Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon eDEVIL » Fr 26. Dez 2014, 19:22

Hier geht es um den Renault Bank Batteriemietvertrag
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12098
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Anzeige

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon Der Holländer » Fr 26. Dez 2014, 20:13

eDEVIL hat geschrieben:
Hier geht es um den Renault Bank Batteriemietvertrag


Stimmt und werde den Mietvertrag wieder machen.
Sicher wenn doppelter Reichweite mit drin ist. :D
Zuletzt geändert von Der Holländer am Sa 27. Dez 2014, 22:23, insgesamt 1-mal geändert.
Schreibfehler bitte verzeihen :oops:

84083 km geschafft seit Oktober 2013 mit unserem Q210. SOH 90% war noch immer ;)
Jetzt mit Q90 Life unterwegs und freuen uns über die neue Reichweite. :D
Benutzeravatar
Der Holländer
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 11:58
Wohnort: Assen, Niederlande

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon Turbothomas » Sa 27. Dez 2014, 09:20

Twizyflu hat geschrieben:
Renault gefällt mir nicht. Deren After Sales Politik.
Kundenbetreuung. Ich habe Grund zu der Annahme dass sich am Zoe nicht mehr viel tun wird.

Habe es denen auch geschrieben:


Sehr geehrter Herr XXXXX.

Danke für Ihre Antwort.

Sehr bedauerlich, dass Renault kein Interesse daran hat, den App Store in Österreich zu pflegen.

genauso wie die ZE App wird hier also nichts verbessert um das Potenzial des Zoe auszunutzen.

Andere Fahrzeughersteller bieten hier mehr an, dies wäre ohne Weiteres schnell realisierbar, da softwaretechnisch zu lösen. 

Die Zoe Community ist im deutschsprachigen Raum mitunter eine der größten. 

Bei der Kritik am beigen Armaturenbrett waren wir ebenso federführend beteiligt, wie nun unsere Bemühungen hinsichtlich Kaufbatterie und/oder Batterie Upgrade im Zuge der Miete.

Renault möchte weiterhin Marktführer sein, verbaut sich aber selbst die Möglichkeiten?

Anscheinend hat auch die Beantwortung des Fragebogens der GfK Austria nicht viel bewegt.

Welchen Vorteil soll Renault seinen Kunden noch bieten wenn jetzt mit der neuen Elektromotorengeneration angeblich die 43kW Ladung wegfallen und somit ein Schnellladesystem nicht mehr gegeben ist? (22kW sind schnell aber nicht mehr 30 min sondern 1 Std).
.....


Den Ärger hatte ich mit einem neuen BMW 530d touring im Jahr 2000. Ergebnis:
Beschaffungssperre für alle BMW bis 2020. Bei 100k€ Kaufpreis hatte ich kein Verstädnins für schwächlende Batterie i.V.m. Standheizung, 2mal Motor Totalausfall, defekte Innenraumlüftung. (Alle Probleme beim Neuwagen innerhalb der ersten 40.000km) Nach 40.000km kündigte sich dann der Ausfall des Automatikgetriebes an.

Der vorher gefahrene Renault 19TSE Chamade mit Automatikgetriebe lief seine 200.000km wie am Schnürchen ohne außerplanmäßigen Werkstattaufenthalt.

Deswegen steht BMW für mich immer noch als superteuer ohne Leistung.
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- 22kW AC als Notfalllader, darunter nicht notfalltauglich!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten
Turbothomas
 
Beiträge: 1689
Registriert: Di 18. Dez 2012, 12:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon ePower » Fr 15. Mai 2015, 20:20

Hallo allerseits,

wie sehen die Erfahrungen mit Zoe Verkauf an (Renault) Händler und zugehöriger Beendigung des Batteriemietvertrages aktuell aus? Laut fbitc nahm sein Renault Händler seinen Twizy und Zoe in Zahlung und der Batteriemietvertrag war damit für ihn beendet. Gibt es andere hier im Forum die dies bestätigen können?

Ich werde dies am Montag beim Renault Händler auch nochmal explizit ansprechen.


Steven
ePower
 

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon Cavaron » Fr 15. Mai 2015, 21:12

Hi,

ein Bekannter von mir hat seinen Zoe bei einem Renault-Nissan-Händler in Zahlung gegeben. Sein Mietvertrag wurde beendet, er musste allerdings 100 Euro bearbeitungsgebühr für die vorzeitige Beendigung des Vertrags zahlen. Der Händler hat ihm aus Kulanz Zubehör im gleichen Wert gegeben (ich glaube ein Set Ersatzlampen).
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon motoqtreiber » So 17. Mai 2015, 20:46

Wie ist denn das, wenn man nach 6 Jahren oder älter seinen stark gebrauchten Zoe verkaufen will:

Muss dann der Käufer immer noch die volle Batteriemiete zahlen wie für einen Neuwagen?

Und nach 10 Jahren?


Wie kriegt man denn einen älteren Zoe je wieder los?



Es würde ja Sinn machen, wenn die Batteriemiete mit dem Alter geringer wird. Oder einem die Batterie irgendwann einfach gehört, wenn man lang genug gezahlt hat.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Erlangen

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon streetfighter » So 17. Mai 2015, 20:49

Die Akkumiete bleibt gleich. Außer der Käufer entscheidet sich für eine andere Laufleistung. Du bekommst ja einen neuen wenn die Kapazität unter 75% fällt.

Gruß
Andy
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 505
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 13:29

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon motoqtreiber » So 17. Mai 2015, 21:27

Aber ich habe irgendwann ein wegen des Alters gammeliges Auto mit den Betriebskosten eines Neuwagens. Richtig?
Dann würde ich nicht den alten kaufen, sondern eher was Neueres suchen. Wenn mehrere Leute so denken, wird der Zoe mit dem Alter immer unverkäuflicher.
Ciao,
motoqtreiber

(Dieses Jahr wird es ein VW e-up, Golf GTE, i3Rex oder ...) -> Es wurde ein etron!
motoqtreiber
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 00:40
Wohnort: Erlangen

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon umberto » So 17. Mai 2015, 22:22

Abwarten. Ich gehe davon aus, daß Renault die Batterien irgendwann für 1 Euro veräußert, wenn sie "abgeschrieben" sind, um die Service-Kosten zu drücken.

Natürlich incl. Risikoübergang, d.h. danach ist es Dein Problem, wenn was nicht mehr geht.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Renault Bank Batteriemietvertrag, Verkauf !! Achtung

Beitragvon Lokverführer » So 17. Mai 2015, 22:30

Solange es dann aber immer noch Kunden gibt die gezwungenermaßen Geld für den Mietakku bezahlen, wird die Bank wohl kaum auf Mietzins verzichten. Außer man wäre auf einmal extrem kundenfreundlich...
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1513
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast