Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Beitragvon Benutzername » Di 11. Okt 2016, 06:46

Hallo zusammen.
Ich werde diese Woche eine neue ZOE bestellen gehen und meine 210er eintauschen.
(mit 11'000km und 1.5 Jahre alt - ich hab im Verhältnis noch nie so viel Geld vernichtet mit einem Auto - aber egal :D )

Kann mir jemand erklären warum der R90 mit Z.E40 rund 35km mehr Reichweite haben soll als der Q90 mit Z.E.40
In der Schweiz kann ich ja beide Optionen bestellen.

Besten Dank
Benutzername
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 11:19

Anzeige

Re: Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Beitragvon Ruhr_Atoll » Di 11. Okt 2016, 07:17

Der Motor der R90 soll etwas effizienter sein, dafür kann er halt keine Schnellladung.

(Das war zumindest die offizielle Begründung, warum der R240 mehr kann als der Q210 - im Alltag schien man da nur den Unterschied zu merken, dass der R240 etwas mehr von der Akku-Kapazität auch tatsächlich zur Verfügung hatte... also durchaus möglich, dass auch beim neuen Akku dem R90 dann etwas mehr real zur Verfügung steht und man wegen Schnelladung den nutzbaren Rahmen etwas mehr einschränkt bei der Q90)
Ruhr_Atoll
 
Beiträge: 123
Registriert: Mo 25. Mai 2015, 19:05

Re: Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Beitragvon Batterie Tom » Di 11. Okt 2016, 07:44

Meiner Erinnerung nach ist beim R240 der Großteil des Reichweitenzugewinnes auf die Erhöhung der verfügbaren Akkukapazität zurückzuführen. Ich möchte gerne wissen, ob der R90 und der Q90 jeweils auf die gleiche Akkukapazität zugreifen, oder ob hier wieder ein Unterschied besteht :?: . Hat jemand Renault schon einmal danach gefragt? Wenn die nämlich diesmal gleich sein sollte, dann wird der Reichweitenunterschied zwischen R90 und Q90 in der Praxis wahrscheinlich marginal sein.
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 946
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Re: Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Beitragvon Benutzername » Di 11. Okt 2016, 08:06

Danke für die Antworten.
Dann meint Ihr wirklich dass der Unterschied nur klein sein wird? Also nicht im Bereich von 30-40km?
Dann müsste ich ja fast noch von R90 auf Q90 wechseln...
Ich hasse diese Entscheidungen
Benutzername
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 11:19

Re: Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Beitragvon Batterie Tom » Di 11. Okt 2016, 08:14

Wenn du öfter längere Strecken fährst, dann wirst du mit dem Q90 mehr Freude haben, weil dieser mit 43 kW an Schnellladestationen laden kann, der R90 kann aber nur mit max 22 kW laden. Das bedeutet fast doppelte Ladezeit! Schau dir die aktuellen anderen threads hier im Zoe-Forum an. In Deutschland wären viele Zoe- Fahrer sehr froh, wenn sie den Q90 bestellen könnten, aber es gibt dort nur den R90.
Überlege es dir gut, ob du nicht doch auf den Q90 umsteigst. Du hast die Qual der Wahl :)

Beste Grüße
Tom
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 946
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Re: Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Beitragvon Jack76 » Di 11. Okt 2016, 08:25

Ich würde immer zum Q raten. Der Reichweitenunterschied existiert vor allem auf dem Papier. Der Echtverbrauch beider Motoren ist identisch, vielleicht mit marginalen Unterschieden, von denen Du aber in der Praxis nichts bemerkst. Was Du Dir aber einhandelst ist der Verzicht auf die Möglichkeit fast doppelt so schnell laden zu können. Was Du gewinnst ist lediglich etwas mehr Effizienz wenn Du mit Schuko laden würdest, also z.B. 14 statt 15 Stunden für ne Vollladung, ob das bei dieser Ladevariante überhaupt eine Rolle spielt sei mal so dahingestellt.
Und ja beim alten Akku mit brutto 25,92kWh Kapazität hat Renault 22kWh für den Q210 freigegeben und 23,3kWh für den R240, worauf der effektive Reichweitengewinn, welcher tatsächlich bei unter 10 km liegt, beruht. Ob das beim neuen Akku ebenso sein wird, darüber kann man momentan lediglich spekulieren. Die Datenblätter/Preislisten lassen dies nicht vermuten, jedoch strotzen die eh teilweise noch voller Fehler und Ungenauigkeiten. Da werden wir wohl auf die ersten Fahrberichte warten müssen. Meine Vermutung ist, dass die Reichweite exakt identisch sein wird, die 30km hat man beim Q abgezogen, weil man es beim alten Q auch gemacht hat... ;-). Marketing halt, Rönault braucht halt Argumente ihre Eigenentwicklung (R-Motor) zu präferieren.
Fakt ist aber auch ein größerer Akku sollte auch schneller ladbar sein, hier hat Renault den R beschnitten ohne z.B. mit CCS eine Alternative anzubieten.
Zuletzt geändert von Jack76 am Di 11. Okt 2016, 08:26, insgesamt 1-mal geändert.
Jack76
 
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Beitragvon Benutzername » Di 11. Okt 2016, 08:26

Ich habe meine Q210 in den 11'000km genau 1x mit 43kW geladen.
Diese sind hier in der Schweiz wohl nicht so populär wie in anderen Länder.

Wenn der der R wirklich mehr reichweite hat, dann finde ich mich mit 22kW laden ab.
Wenn der R und Q aber in der Praxis praktisch gleich weit kommen, dann würde ich natürlich den Q nehmen.

Fragen über Fragen auf die ich jetzt selber antworten muss... und mich entscheiden...
Benutzername
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 11:19

Re: Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Beitragvon mustanse » Di 11. Okt 2016, 08:34

Auf jeden Fall Q90. Gerade bei Reichweiten über 200km macht der Lader den kleinen Unterschied mehr als wett. Und selbst wenn ich mit dem Normallader hinkommen würde: Keine Rückschritte machen.
Zoé seit 09/2013
mustanse
 
Beiträge: 274
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 19:38

Re: Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Beitragvon eDEVIL » Di 11. Okt 2016, 08:41

Da der R240/R90 im unteren Lastbereich effizienter läd, nehme ich mal an, dass sich Reichweitenvorteile vor allem bei langsamer Fahrt ergeben. Bei der typ. Last bei Autobahnfahrt, wo es ja meist auf die Reichweite an kommt, sind die Unterschiede so marginal, dass es zu vernachlässigen ist.
Der NEFZ ist halt auch für eher langsame Geschwindigkeiten, aber wer fährt denn den 41 kWh Akku bei Tempo 50 leer?
Da wird man locker 5h unterwegs sein. :lol:

28 x 43 kW Typ2 in der Schweiz ist zwar nicht all zu viel, aber mit dem gröeßren Akku kommt man ja auch mal auf die Idee weiter weg zu fahren

Grundsätzlich stellt sich aber auch die Frage, ob ein Upgrad des Q210 bei so wenig Fahrleistung nicht sinnvoller ist oder gibt es ausser dem großen Akku andere Features vom R90/Q90 die wesentlich sind?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12097
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Reichweitenunterschied Q90 und R90 ZE40

Beitragvon Jack76 » Di 11. Okt 2016, 08:45

eDEVIL hat geschrieben:
...aber wer fährt denn den 41 kWh Akku bei Tempo 50 leer?
Da wird man locker 5h unterwegs sein. :lol:


Gibs zu, Dich juckt es schon wieder im Hinblick auf den neuen Akku? ;-)
600km???
Jack76
 
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste