Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Beitragvon Dadycool » Fr 19. Jun 2015, 19:12

Hallo,

Ich bin noch mit Twizy unterwegs jedoch schaue ich mir morgen eine viel versprechende Zoe an die meinen floh dann ersetzen könnte. Ich habe vom Händler angeboten bekommen die 17" er Reifen bei dem Wagen zu nehmen oder die 16"er von einer anderen Zoe zu bekommen da mit diesen ja die Reichweite so viel größer ist. Bei meinen bisherigen Angeboten waren immer die 16"er dabei und daher bisher keine Frage. Optisch sind die 17" er natürlich schon schicker. Ich glaube preislich wäre da kein Unterschied.
Kann jemand was zu dem direkten reichweitenunterschied aus der Praxis sagen? Ist das wirklich so viel. Ich bin Twizy gewohnt und somit kann ich auch mit >3 bar komfortabel Zoe fahren was den Unterschied evtl nicht mehr so groß werden lässt.

Vielen Dank
Tesla ≡ reserviert
Elon - Tesla Model S P85+
MIZE - ZOE Zen
Mr. T - Twizy custom
Forca Evoking 1700 (nur noch als Solarbatterie genutzt)
Benutzeravatar
Dadycool
 
Beiträge: 190
Registriert: So 27. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Herzebrock

Anzeige

Re: Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Beitragvon AbHotten » Fr 19. Jun 2015, 19:52

17 Zoll? Ich dachte auf der Zoe sind nur 15 oder 16 Zoll zugelassen?
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 17:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Beitragvon Robi » Fr 19. Jun 2015, 20:06

Hallo Dadycool:
Beim R 210 schreibt Renault etwas von - 15 KM mit 17 Zoll Reifen. Also gehe mal in der Praxis von 10 Km aus.
Beim R 240 gibt es noch keine Daten. Dazu schreibt Renault nur etwas von Reichweitenverlust.
Klar sehen die 17 Zöller viel besser aus. Wenn man mit den 10 Km leben kann, dann nehmen. :D
Und wenn größere Akkus kommen redet keiner mehr über 10 km.


Übrigens deinen coolen Twizy verkaufen geht garnicht! :cry: Womit willst Du den nach Rinteln kommen? ;)

Gruss

Dirk

PS: Schreibe mir doch mal was Du für die Zoe geben sollst per PM. / Danke
Zoe 12/2013 - 04/2016, Twizy ab 01/2015, Leaf ab 04/2016, Smart ED 453 ab 06/2017, 10 KWP Solar Anlage ab 11/2013, Stromtankstelle 43 KW Typ 2, Ladepunkt mit CEE rot 22 KW und Schuko, 24 Std. zugänglich. Mittlerweile 14 Länder elektrisch bereist :D
Benutzeravatar
Robi
 
Beiträge: 694
Registriert: Di 17. Dez 2013, 20:03
Wohnort: Hamburg

Re: Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Beitragvon Jack76 » Fr 19. Jun 2015, 21:56

Hallo Dadycool

Da ich beide gut vergleichen kann, 16er bei der Gattin und die 17er auf dem Verführer des Freundlichen (erst gestern als Leihwagen wieder bekommen, da Twizy bei der Inspektion), lass Dir gesagt sein, dass der Reichweitenunterschied so marginal ist, dass vermutlich selbst die bereits genannten 10km kaum eintreffen. Im Normalfall spielt sich dass im einstelligen km-Bereich ab und somit eigentlich ferner liefen, ausser Du gehörst zu der Fraktion, die auch im Twizy die 80+ km locker reißen... Bei extrem Stromsparbetrieb fällt der Effekt halt deutlicher aus. Im Vergleich: die 15er WR auf Stahl (Effizienz C) waren nur geringfügig schlechter als die original 17er...
Hätte da wenig Bedenken an Deiner Stelle.

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2424
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Beitragvon Oeyn@ktiv » Fr 19. Jun 2015, 23:15

@Jack76, meine "Erfahrungen" sind da aber anders. Die Zoe meines Sohnes hat die 17Zöller und gegenüber meiner Zoe einen mindestens 10%igen Reichweitenverlust. Nun ist mein Sohn natürlicherweise jünger als ich und wird wahrscheinlich auch forscher fahren - dennoch ist der Reichweitenunterschied deutlich. Es kommt also darauf an, was einem wichtiger ist: Optik oder maximale Reichweite.
Ansonsten wünsche ich @Dadycool viel Spaß mit seinem dann bald neuem Gefährt,

Gruß
Oeyn@ktiv
1. 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz, 2. 05.04.2014: Zoe intens, azurblau, 3. 29.12.2017: Smart ed 453 Fortwo bestellt und am 09.08.2018 erhalten / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 546
Registriert: So 23. Sep 2012, 14:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Beitragvon Nasenmann » Sa 20. Jun 2015, 05:17

Ich hatte bei 2 unterschiedlich bereiften Leih-Zoes einen Reichweitenunterschied von bis zu 20 Prozent festgestellt.
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 592
Registriert: Do 23. Mai 2013, 11:06

Re: Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Beitragvon Dadycool » Sa 20. Jun 2015, 06:09

Vielen Dank schon mal für die Antworten auch wenn die Erfahrungen scheinbar gravierend auseinander gehen.

Also von der Reichweite reicht mein Twizy im Altag bereits aus jedoch soll mich die Zoe dann auch günstig nach Hannover (ca. 75 km), nach Hamburg (ca. 190-240km) und zum Biken nach Willingen (ca. 140km), Winterberg (ca. 160km) bringen. Da sind Etappen dabei wo ich ca. 140km am Stück schaffen müsste. Biken wird wahrscheinlich eh schwierig da ich mein Bike in die Zoe nicht ohne weiteres rein bekomme. Bei nem Vorführer hab ich mir das angesehen aber nicht probiert um das Fahrzeug nicht zu zerkratzen. Muss mein Bike wohl mehr auseinander nehmen oder Anhängerkupplung für meinen Fahrradträger anbauen. Sollen ja schon einige geschafft haben jedoch geht die Reichweite dann wohl auch runter wegen cw Wert.

Bin jetzt erstmal so eingestellt, dass wenn es keinen Preisunterschied macht ich die 17"er nehmen würde wenn der Preis aber mit den 16ern noch günstiger werden sollte würde ich auf die bessere Optik verzichten und die größere Reichweite wählen.
Sollte die Reichweite jedoch um 20% einbrechen würde ich definitiv auf 16er setzen.

Den Twizy verkaufen wird mir sehr schwer fallen da es ein sehr unproblematisches Exemplar ist mit top Bremsen(23000km mit den ersten Belägen und die reichen noch lange) und von mir ja auch mit allem ausgestattet was geht.
Ich hoffe das fahren mit der Zoe wird mir den Trennungsschmerz ein wenig lindern denn ich hätte mir auch nicht vorstellen können meinen geliebten wenn auch älteren BMW X3 zu verkaufen aber der Twizy hat ihn inzwischen nahezu komplett arbeitslos gemacht und er steht nur rum und kostet mit seiner 3L Diesel Maschine viel Geld im Unterhalt fürs Rumstehen.

Würde sogar den Twizy behalten, wenn die Batteriemiete beim Zoe so flexibel nach unten wählbar wäre wie beim Twizy. Mit meinen jetzigen 12000 Twizy km im Jahr würden sich diese dann entsprechend auf beide aufteilen können. Andererseits entspricht mein Twizy Ca. 2 Tesla Solarbatterien. Dieses Jahr soll noch Eigenheim und Solar kommen und beim BMW verliere ich schon viel Geld und muss jetzt mal etwas genauer kalkulieren. Die mobile Ladebox muss auch noch kommen und dann werden Türen gedämmt, Anlage gepimpt, Sitzheizung nachgerüstet, Winterreifen, evtl. Anhängerkupplung und und und. Also die ganze Arbeit die schon im Twizy drin steckt und noch mehr :D
Tesla ≡ reserviert
Elon - Tesla Model S P85+
MIZE - ZOE Zen
Mr. T - Twizy custom
Forca Evoking 1700 (nur noch als Solarbatterie genutzt)
Benutzeravatar
Dadycool
 
Beiträge: 190
Registriert: So 27. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Herzebrock

Re: Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Beitragvon Nasenmann » Sa 20. Jun 2015, 08:03

An deiner Stelle würde ich mal beide Versionen Probe fahren, damit du die Unterschiede bei deiner eigenen Fahrweise feststellen kannst.
Ioniq Style in weiß seit 31.03.2018
Benutzeravatar
Nasenmann
 
Beiträge: 592
Registriert: Do 23. Mai 2013, 11:06

Re: Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Beitragvon HubertB » Sa 20. Jun 2015, 10:09

Zum Fahrrad:
Ich habe kürzlich ein Mountainbike verkauft, das hat mit ausgebautem Vorderrad ganz locker in den Zoe des Käufers gepasst.
Da war noch genügend Luft, ein Tourenrad mit 27 Zoll Rädern sollte auch noch passen. Erst bei einem Hollandrad mit 28 Zoll wird es wahrscheinlich eng.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2568
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Reichweitenunterschied 16" und 17" Räder

Beitragvon Dadycool » Sa 20. Jun 2015, 14:34

Es sind jetzt die 16er geworden aber nur deswegen, weil diese an einer ganz anderen ZOE und bei einem ganz anderen Händler dran waren. Auf dem Weg zum ursprünglichen Angebot habe ich in Nienburg bei Schlesner vorbeigeschaut ob da zufälligerweise noch eine ZOE in meiner Preisregion steht. War eigentlich nicht der Fall jedoch konnte ich mich mit Herrn Berg auf eine top gepflegte ZOE einigen, die er selbst bisher gefahren ist wobei der Wagen echt wie neu aussieht. Zwar etwas teurer als ursprünglich geplant jedoch dafür mit Winterreifen, notladekabel, schicke Fußmatten, Kofferraummatte, 1 Jahr Garantieverlängerung, noch 2 Jahr ZE Services.

Mit anderen Worten neben Twizy jetzt auch ZOE im Fuhrpark! Jetzt muss nur schnell der BMW weg und evtl. auch der Twizy :|

Kann schon mit der App auf meine ZOE zugreifen auch wenn ich sie vermutlich erst Mittwoch abholen kann.
Tesla ≡ reserviert
Elon - Tesla Model S P85+
MIZE - ZOE Zen
Mr. T - Twizy custom
Forca Evoking 1700 (nur noch als Solarbatterie genutzt)
Benutzeravatar
Dadycool
 
Beiträge: 190
Registriert: So 27. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Herzebrock

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste