Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Beitragvon inlovewithzoe » Mo 15. Sep 2014, 20:04

den Großglockner sind wir schon hoch, ist höher als 2000 ,hat die Zoe mit links geschafft. Bis du unten ankommst hast du wieder ordentlich aufgeladen, grins. Auf die Pässe kommst du in der Regel ja auch nur mit geringer Geschwindigkeit hoch, daher brauchst du gar nicht soooooviel Strom. Vor dem Berg so nah wie möglich aufladen, gemütlich den Berg hoch und runterrollen lassen, Ich drück mal die Daumen das es paßt.
Zoe Zen weiß:)
Dreamteam seit 6.5.2014:-)
mobile chrombox und pv=> superkombi:)
Durchschnittsverbrauch 12,6 kWh auf 100km im Sommer, jetzt 17,5 kWh :-CCCCC
inlovewithzoe
 
Beiträge: 117
Registriert: So 6. Jul 2014, 12:04
Wohnort: großkrotzenburg

Anzeige

Re: Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Beitragvon jo911 » Mo 15. Sep 2014, 20:46

inlovewithzoe hat geschrieben:
den Großglockner sind wir schon hoch, ist höher als 2000...

Von welcher Seite bist du da gefahren? Die Hochalpenstraße oder den Felbertauerntunnel?

Weil: Bei der Hochalpenstraße sind das nach dem GE-Routenplaner von Zell am See(ca.750m) aus max. 1800 Höhenmeter, vom Süden her wäre die letzte Lademöglichkeit Heiligenblut(ca.1250m), das wären nur ca.1300 hm bis zur max. Passhöhe (2560m) und flacher verläuft die Strecke auch als über den Felbertauern. Wäre schon ein Unterschied!
jo911
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Beitragvon inlovewithzoe » Mo 15. Sep 2014, 22:13

ups, wir kamen von Filzmoos und haben die Zoe bei HANS in Goldegg auf 99% vollgeladen und sind von ihm aus bis zur Großglockner gaaaaaaaaaaanz hoch gefahren. In Heiligenblut haben wir zu Mittag gegessen und wieder vollgeladen. Grins. Danach ging s ab nach Salzburg wo wir ( angeblich) mit 80km Restreichweite ankamen, hahahahahahaha Da hat sich die ZOE eindeutig verschätzt, macht aber nix.
Fragt mich bitte nicht wieviele Höhenmeter das jetzt waren.
flööööööt sorry
Zoe Zen weiß:)
Dreamteam seit 6.5.2014:-)
mobile chrombox und pv=> superkombi:)
Durchschnittsverbrauch 12,6 kWh auf 100km im Sommer, jetzt 17,5 kWh :-CCCCC
inlovewithzoe
 
Beiträge: 117
Registriert: So 6. Jul 2014, 12:04
Wohnort: großkrotzenburg

Re: Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Beitragvon Alex1 » Mo 15. Sep 2014, 22:19

Das würde mich jetzt auch mal genauer interessieren, wieviel die Reichweite pro 100 Höhenmeter sinkt.

Früher hatte ich mal 5 km angenommen, ein Wert, den anscheinend auch Radler oder Wanderer einrechnen. Dann schienen es eher 10 km zu sein, also 1% statt 2%. Das würde aber bei 2.000 Höhenmeter 200 km Reichweitenverlust ergeben, was mir dann doch etwas zu viel erscheint.

Leider hab ich nicht so viele Strecken, die ich öfters fahre, um das austesten zu können.

Also, habt Ihr Zahlen für Eure Klettereien? :D :D :D
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10561
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Beitragvon Alex1 » Mo 15. Sep 2014, 22:21

inlovewithzoe hat geschrieben:
ups, wir kamen von Filzmoos und haben die Zoe bei HANS in Goldegg auf 99% vollgeladen und sind von ihm aus bis zur Großglockner gaaaaaaaaaaanz hoch gefahren. In Heiligenblut haben wir zu Mittag gegessen und wieder vollgeladen. Grins. Danach ging s ab nach Salzburg wo wir ( angeblich) mit 80km Restreichweite ankamen, hahahahahahaha Da hat sich die ZOE eindeutig verschätzt, macht aber nix.
Fragt mich bitte nicht wieviele Höhenmeter das jetzt waren.
flööööööt sorry

Und wieviel SOC hattet Ihr so gaaaaaaaanz oben?
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10561
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Beitragvon Twizyflu » Mo 15. Sep 2014, 22:27

Ah also auch in Heiligenblut geladen :D
Die Säule ist fein. Daneben gibts gleich einen ADEG oder so, also einen Supermarkt :)
Hat auch Sonntags offen!

Das ist fein.

Mit dem ZOE schafft man halt einfach so gut wie alles :)
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Beitragvon Batterie Tom » Di 16. Sep 2014, 07:33

zum Thema Reichweitenerfahrung:

gestrige Fahrt nach Podersdorf am Neusiedlersee und retour: 152,4 Kilometer bei Ankunft 53 Restkilometer und SOC 27%. Max Geschwindigkeit Autobahn 85km/h und Bundesstraße 75 km/h
Heute Nacht Volladung. Die Reichweitenanzeige zeigt heute 205 Kilometer - das Ladebeendigungsemail von der Nacht zeigte noch 211 km..

200 Kilometer sind also bei sanfter Fahrweise mit meinem ZOE möglich. :D

Sonnige Grüße
Tom
Dateianhänge
20140915_210654.JPG
20140915_210701.JPG
20140916_072424.JPG
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 947
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Re: Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Beitragvon jo911 » Di 16. Sep 2014, 10:01

Alex1 hat geschrieben:
Das würde mich jetzt auch mal genauer interessieren, wieviel die Reichweite pro 100 Höhenmeter sinkt. Früher hatte ich mal 5 km angenommen, ein Wert, den anscheinend auch Radler oder Wanderer einrechnen. Dann schienen es eher 10 km zu sein, also 1% statt 2%. Das würde aber bei 2.000 Höhenmeter 200 km Reichweitenverlust ergeben, was mir dann doch etwas zu viel erscheint...

Ich habe mir das nochmal angeschaut: Am Ladepunkt St.Josefs-Hütte ist eine Bemerkung von Zoedoktor interessant, wonach man bei Volladung von dort auf der Passhöhe dann bei 88% Ladung ist. Da er bis zur Senke kaum etwas verbraucht haben kann und es von dort 600hm rauf sind, errechne ich 2%Verlust pro 100hm. Das wären dann bei 2000hm 40% Kapazität weniger.

Das lässt hoffen! :mrgreen:

P.S. 5km pro 100hm sind (bei 200km Reichweite) 2,5%; wenn man 10km/100hm rechnet wären das 5% Kapazitätsverlust/100hm!

VG Günter
jo911
 
Beiträge: 1018
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Beitragvon Hans » Di 16. Sep 2014, 11:33

jo911 hat geschrieben:
Frage (an die Österreicher?):
Ist schon jemand über den Felbertauern gefahren?
Also von Mittersill nach Lienz oder umgekehrt. Sagen wir mal "gut" beladen...
Das sind ja 2000 Höhenmeter, ziemlich steil; - schafft das die Zoe?

Viele Grüße
Günter


Also der Felbertauern ist überhaupt kein Problem, es sind von Mittersill bis zum Scheitelpunkt 817 Höhenmeter, und von Lienz 977 Höhenmeter.
Liebe Grüße aus dem Salzburger Land
Hans
Hans
 
Beiträge: 29
Registriert: Di 20. Mai 2014, 15:12

Re: Reichweitenerfahrungen mit dem ZOE

Beitragvon AbRiNgOi » Di 16. Sep 2014, 14:23

Im Englischen Foren ist von bis zu 228km die Rede, und die fahren wirklich bis zum Ende, nicht hochgerechnet!
Cool fand ich zu diesem Thema ein Video mit 208km bis zum bitteren Ende, laden an 7,5kW bei 0% am Display!

http://www.youtube.com/watch?v=pYihAWMyEO0#t=1674

Und für mich nun geklärt was denn so im "schildkröten mode" passiert, also die Servo Lenkung geht nicht mehr und der Fahrer hat schon so seine Probleme mit dem Navigieren. Aber seht selber. (die ersten 200km kann man gerne überspringen, der Schluss ist spannend...)

Und wieder sieh man: 1*32A ist fast so gut wie 3*16A, aber das nur so nebenbei...
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3899
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste