Reichweiten 1x1

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: AW: Reichweiten 1x1

Beitragvon Beetle » Fr 26. Jul 2013, 13:28

Ich fände statt des Tempobegrenzers einen einstellbaren Leistungsbegrenzer geil. Auf zB. 13kW Pmax einstellen und trotz schwerem Stromfuss sanft beschleunigen und bergan halt langsamer werden. Per Kickdown sollte er natürlich überstimmt werden.

Als Hardware- Schalter kann meinetwegen der Tempobegrenzer Modus genutzt werden.
Theoretisch ginge das ja sogar per Firmware update. ..
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 689
Registriert: Di 4. Dez 2012, 23:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Re: Reichweiten 1x1

Beitragvon umberto » Fr 26. Jul 2013, 18:28

eDEVIL hat geschrieben:
Begrenzer brauche ich auch nicht - man hat beim Leaf eh den Digitaltacho gut im Blick. 32 km/h mit Tempomat packt der allerdings nicht. Müssen schon 37 sein.


Da ist die Zoe vorbildlich. Ab 30 geht der Tempomat.

Gruss
Uwe
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Reichweiten 1x1

Beitragvon ZE fuzzy » So 28. Jul 2013, 22:30

Robert hat geschrieben:
Ich verstehe den Sinn des Geschwindigkeitsbegrenzers nicht. Ich weiß wirklich nicht wie der sinnvoll eingesetzt werden kann ? :roll: Aber vielleicht kann das jemand plakativ anhand eines Beispiels erklären ? Danke.

ich finde den Begrenzer einfach praktisch und fahre gerne damit. Z.B. in der Stadt oder auf längeren Landstraßen mit Geschw.-begrenzung. (hab früher mal KFZ Geschwindigkeitsregler- und begrenzer entwickelt...)
Benutzeravatar
ZE fuzzy
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 11. Jul 2013, 21:19
Wohnort: Mittelbaden

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste