Reichweite Zoe erhöhen

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Reichweite Zoe erhöhen

Beitragvon Alex1 » Mo 12. Okt 2015, 15:14

Eco-Route: Ja, das kann knifflig werden. Sowohl Eco als auch Schnellste suchen sich manchmal unsinnige Strecken raus. Da hilft es immer, vorher ein wenig zu schauen nach der Plausibilität. Ich habe da eine typische Strecke, wo ich bis Bamberg die schnellste Route wählen muss und nach Bamberg die kürzeste. Nur schnellste oder nur kürzeste wären katastrophal.

Hab jetzt grad eine Erklärung gehört: Die Daten für die Karten kommen von 2 Firmen, die ihre Daten wiederum von den Gemeinden bekommen. Und da wird aus Subventionsgründen mal die eine oder andere Straße höher eingestuft als sie in Wirklichkeit ist. So kommen dann mal auch bessere Feldwege in die Planung.

Noch Eins: "Schnellste" geht von 130 kmh BAB-Geschwindigkeit aus. Surft man aber eh hinter einem Laster oder Bus, ist die Rechnung falsch.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Reichweite Zoe erhöhen

Beitragvon Lenzano » Mo 12. Okt 2015, 21:46

Also wenn es um Reichweite geht, bin ich mich ecoroute im Münchner Umland sehr gut gefahren. Schnellste Route von zu Hause nach Rosenheim 105km, kürzeste Route 86km, Eco 89km.
Ein Vergleich auf der Karte schickte die kürzeste direkt über die haupt Bundesstraßen. Häufig auch durch Ortschaften mit Ampeln. Eco führte teilweise durch Felder und parallel zu den Bundesstraßen weniger durch dir Ortsmitte. Zuletzt konnte ich tatsächlich hin und zurück ohne zu laden.
Auf jeden Fall fährt man nicht wie erwartet und es kann länger dauern.
7/14 Zoe Intens Q210 / EZ 05/13 83Tkm am 01.08.2018 SOH 94-97% / Bild
4/18 BMW i3 YelloStrom Edition 94Ah

22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

Model3 reserviert am 31.3.16 17:40 Uhr 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 535
Registriert: Do 19. Jun 2014, 09:02
Wohnort: Bayern

Re: Reichweite Zoe erhöhen

Beitragvon easyrida » Di 13. Okt 2015, 14:37

Meine Erfahrung ist, dass selbst eine längere Route auf der Landstraße und Autobahn bei gezügeltem Gasfuß effektiver sein kann, als die kürzeste Route - bis zum Limit vom ECO-Modus, also 95/96km/h und dann etwas vorausschauend fahren bringt bei mir mehr Reichweite, als die kürzeste Route.

Bspw bin ich schon öfter zu meinen Eltern von Stuttgart an den Bodensee gefahren und das mit einer Ladung, ohne Halt - sind gute 145/150km, waren auch nur knapp 2h20min Fahrt... Autobahn normale Fahrweise mit Verbrenner auch ca. 2h.

Auf der anderen Seite die kürzeste Route, sind ca. 140km, reicht mir nicht. Ist zu viel bergiges und Geschlängel, da ist nicht so viel mit sparsamer, vorausschauender Fahrweise.

Aus meiner kurzen Erfahrung (7000km) ist nicht die Geschwindigkeit alles, sondern der Umgang damit...also ROLLEN LASSEN...und mitdenken.

Stadtfahrt hier in Stuttgart und Umgebung (wohlgemerkt mit viel Kessel und Berg) ergibt für mich im Sommerbetrieb problemlos 150 und mehr KM.
Unsere hübsche ZOE veredelt Bild
Benutzeravatar
easyrida
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 12:00

Re: Reichweite Zoe erhöhen

Beitragvon Alex1 » Di 13. Okt 2015, 14:43

Wenn natürlich der Unterschied zwischen schnellster und eco-Route nur 10 km oder 7% sind, macht es wirklich keinen Sinn, eco zu fahrern.

Mein Beispiel: Schnellste 183 km, eco 143 km. Da lohnt sich das schon eher...
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Reichweite Zoe erhöhen

Beitragvon easyrida » Di 13. Okt 2015, 14:47

Alex1 hat geschrieben:
Wenn natürlich der Unterschied zwischen schnellster und eco-Route nur 10 km oder 7% sind, macht es wirklich keinen Sinn, eco zu fahrern.

Mein Beispiel: Schnellste 183 km, eco 143 km. Da lohnt sich das schon eher...


@alex1: Ich meinte, dass die kürzeste Route nicht gut ist in meinen Augen.
Eco halte ich für ne gute Sache.
Unsere hübsche ZOE veredelt Bild
Benutzeravatar
easyrida
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 12:00

Re: Reichweite Zoe erhöhen

Beitragvon Alex1 » Di 13. Okt 2015, 15:03

Ja, die Zoe sagt ja selbst, dass "kürzeste" nicht unbedingt günstiger ist als "eco". Ich fahre auch nur "eco". Außer wenn es eben kaum Gewinn gegenüber "schnellste" gibt. Häufig sind ja Landstraßen ziemlich parallel zu Autobahnen.

Ist halt nur lästig, jedes Mal Routen zu vergleichen. Aber das haben wir doch früher auch immer gemacht mit den dicken "Papier-Navis" :D Und damit kürzeste oder eco rauszusuchen war schon mühsam, vor allem auf längeren Strecken :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste