Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Zoesaarland » So 4. Mai 2014, 21:33

Hallo Leute,

was habt ihr für einen Verbrauch mit Sommer und Winterreifen ???
Renault sagt ja, das der montierte Reifen von Michelin ein Spezialreifen mit EV Kennung ist. (Breite 195)
Leider musste ich jetzt feststellen, das mein Winterreifen von Michelin (Alpine 4 Breite 185) einen besseren Verbrauch bewirkt.
Im Winter habe ich mit Heizung nur wenig mehr Verbraucht als mit den Sommerreifen.
Durchschnitt bei gleicher Strecke mit den Sommerreifen auf 100 KM ist ca. 14 Kwh.
Mit den Winterreifen 13,5 Kwh und mit Heizung ca. 15 Kwh.
Natürlich läuft das Auto mit den Sommerreifen leiser und liegt in der Kurve besser, aber das der Winterreifen von Michelin so gut ist wie der Spezial EV Reifen hätte ich nicht gedacht.
Was habt ihr für Winterreifen drauf, und wie ist der Verbrauch bei euch?
Wäre doch Interessant zu sehen, was es ausmacht wenn man die Hersteller vergleicht.
Schreibt doch mal eure Reifen und Verbräuche hier rein, dann können wir einen Reifen finden der den besten Verbrauch ergibt.

ZOESAARLAND
Benutzeravatar
Zoesaarland
 
Beiträge: 62
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 10:04

Anzeige

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Twizyflu » So 4. Mai 2014, 22:46

Sommer:

Michelin Primacy 3 - die Originalen 204/45 auf den 17 Zoll Sommerfelgen (Tech Run)
Dunlop Winter Response 2 - auf 15 Zoll Stahlfelgen.

Ich muss sagen, im Sommer hab ich so 15-16 kWh/100 km je nach Fahrweise.
Aber ich weiß, dass mit den 16er Michelin Energy Saver EV noch mehr drin ist.

Kommt natürlich aufs Fahrverhalten drauf an, denn heute hab ich bei gleich viel SOC einen anderen Zoe Fahrer bei gleicher Geschwindigkeit und Strecke geschlagen, obwohl er die 16er Felgen mit den EV Reifen hatte und ich Zuladung.

Natürlich alles nur Verbrauch beim Fahren nicht ab Steckdose.

Habe 2,9 bar in den 17er Reifen - die 205/45 - drin.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21896
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon umberto » So 4. Mai 2014, 22:57

Leute, wie soll das tun? Schaut Euch mal meinen Verbrauch aus Spritmonitor an.

smon.png
smon.png (7.75 KiB) 1438-mal betrachtet


Startet im Juli 2013 bis heute. Da sieht man erst mal schön den Winter über die Außentemperauturen überlagert. Beim 23.3 er Peak im Sommer stand das Auto einen Tag beim Freundlichen, die damit rumgespielt haben und der Ausreißer nach unten im Winter war eine längere Landstraßenstrecke..

Dann kommen noch die Fahrtstrecken und der Verkehr auf selbigem ins Spiel.

Das kann man mit den einfachen Verbrauchsangaben aus dem Kombi nie vernünftig sortieren. Renault gibt zwischen den 17"-Sommer und den 16"-EV-Sommer einen Unterschied von 15 km Reichweite an (also ca. 1-2 kWh/100 km), die Schwankungen aus Temperatur, Fahrprofil und Verkehr liegen bei mir bei ca. 5-6 kWh/100 km.

Dazu kommt noch der Luftdruck...2.2 bar im EV machen den sicher schlechter als 2.9 bar im Winterreifen.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4002
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Twizyflu » So 4. Mai 2014, 23:01

Gib doch mehr rein in den EV?
Ich fahre die 17er auch mit 2,9 bar.

Als ich heute eine gut 90 km Strecke (Autobahn, beide Tempomat mit ca. 90-94 km/h im ECO Modus) mit einem anderen ZOE fuhr (er aber vor mir, nur weiter weg also kein Windschatten), war es fast immer so, dass er 1-2km mehr lt. Restreichweitenanzeige hatte und schlussendlich vom SOC her 1%.

Temperatur, Heizung, Höhenunterschiede und Fahrweise.
Das ist der Hauptpunkt finde ich.

Versuch mehr mit Tempomat zu fahren. Vielleicht hilft das?
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21896
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon umberto » So 4. Mai 2014, 23:09

Twizyflu hat geschrieben:
Gib doch mehr rein in den EV?


War doch nur ein Beispiel. Es gibt so viele Parameter, die beim Reifen den Verbrauch beeinflussen, daß ein Vergleich der Kombiwerte zwischen verschiedenen Autos wenig Sinn macht.

Versuch mehr mit Tempomat zu fahren. Vielleicht hilft das?


Joo, im dichten Stadtverkehr. Du bist Sicherheitsingenieur, gelle? (Scherz!) :-)

Bei meinem Verbrauch sollte der Rollwiderstand übrigens wirklich die Hauptrolle spielen, ich komme selten über 30 km/h Schnitt.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4002
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Twizyflu » So 4. Mai 2014, 23:15

Hm ok aber wieviel hast jetzt wirklich im Sommerreifen drin?

Und ich glaubte das selbst nicht.
Ich dachte anfangs immer:
Pff Tempomat. Dann gehts mal bergauf und er will den Speed halten und frisst mir den Akku leer.
Aber übe 30kW geht er nicht. Zwar ist der Tempomat sehr .... zweckmäßig (man stellt auf 92, er lässt sich bis 90 fallen und gibt dann kurz ordentlich Gas um auf 92 zu kommen.. sehr ökonomisch!), aber es geht.

Lag natürlich auch ander Geschwindigkeit.

Aber damit bekommt man gute Verbräuche hin.

Bin stolz auf meinen ZOE, dass der heute die lange Strecke vom Treffen brav geschafft hat :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21896
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Alex1 » So 4. Mai 2014, 23:29

Hmm, ich hab bisher nur Sommerreifen. Bin mal gespannt, obs im Herbst schon optimierte EV-Winterreifen gibt.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon umberto » So 4. Mai 2014, 23:57

Twizyflu hat geschrieben:
Hm ok aber wieviel hast jetzt wirklich im Sommerreifen drin?


Auch 2.9, was sonst? :-)

Aber damit bekommt man gute Verbräuche hin.


Glaub mir, ich bin fußfaul, ich fahre viel Tempomat. Aber in der Stadt geht das nur begrenzt. Außerdem geht's bei uns rauf und runter, da ist man mit dem 0-KW-Fuß manchmal besser dran (rollt länger)

Bin stolz auf meinen ZOE, dass der heute die lange Strecke vom Treffen brav geschafft hat :)


Twizy, du kommst vom Thema ab... 8-)

@Alex1: ich hatte mal einen von Conti am Telefon, der sagte sinngemäß: "Zu geringe Stückzahlen, sie machen nichts". Und: Die 17"er vom Zoe sind Rollwiderstand C, da gibt es einige Winterreifen in der Klasse (Dunlop, Nokian usw.)
Die Temperatur im Winter ist definitv der größere Reichweitenkiller als der Winterreifen (die oben gepostete Kurve ist ab Oktober komplett mit Nokian-Winterreifen gefahren).


Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4002
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Twizyflu » Mo 5. Mai 2014, 00:05

umberto hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Hm ok aber wieviel hast jetzt wirklich im Sommerreifen drin?


Auch 2.9, was sonst? :-)

Aber damit bekommt man gute Verbräuche hin.


Glaub mir, ich bin fußfaul, ich fahre viel Tempomat. Aber in der Stadt geht das nur begrenzt. Außerdem geht's bei uns rauf und runter, da ist man mit dem 0-KW-Fuß manchmal besser dran (rollt länger)

Bin stolz auf meinen ZOE, dass der heute die lange Strecke vom Treffen brav geschafft hat :)


Twizy, du kommst vom Thema ab... 8-)

@Alex1: ich hatte mal einen von Conti am Telefon, der sagte sinngemäß: "Zu geringe Stückzahlen, sie machen nichts". Und: Die 17"er vom Zoe sind Rollwiderstand C, da gibt es einige Winterreifen in der Klasse (Dunlop, Nokian usw.)
Die Temperatur im Winter ist definitv der größere Reichweitenkiller als der Winterreifen (die oben gepostete Kurve ist ab Oktober komplett mit Nokian-Winterreifen gefahren).


Gruss
Umbi



Vorbildlich :mrgreen:

Und ich löse das indem ich N einlege... dann kann ich die Füße schön abstellen :P

Ja Herr Lehrer Umberto :P
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21896
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Zoesaarland » Mo 5. Mai 2014, 10:43

Hallo nochmal,
Es sollte ja nur der Unterschied ermittelt werden zwischen Sommer und Winterreifen.
Natürlich sollte es mit der selben Fahrweise und den gleichen Bedingungen durchgeführt werden.
Das heisst ,die selbe Strecke mit oder ohne Heizung bei beiden Typen.
Das ist bei jedem machbar. Und man hat dann einen Realen Unterschied ermittelt.

Zoesaarland
Benutzeravatar
Zoesaarland
 
Beiträge: 62
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 10:04

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste