Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Twizyflu » Mi 7. Mai 2014, 07:17

Wenn das so ist Thorsten tu ichs von 2.9 bar wieder runter.
17 Zöller original 205/45 Michelin Primacy 3
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21927
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Thorsten » Mi 7. Mai 2014, 11:05

Es erscheint mir durchaus plausibel, dass der Unterschied von einem
205er Sommerreifen zu einem 185er Winterreifen kaum zu spüren ist.
Im Gegenteil. Der Winterreifen könnte sich sogar als sparsamer erweisen.

Mein Vergleich bezog sich auf jeweils 185er Reifen.

Der 205er Reifen hat eine 10% größere Aufstandsfläche als der 185er
Bei Reifen gleicher Effizienzklasse dürfte der 205er Reifen über den Daumen
darum auch einen ca. 10% höheren Rollwiderstand haben.
Aber! Der Unterschied beim Rollwiderstand zwischen einem Reifen der
Energieeffizienzklasse A zu einem Reifen der Klasse E beträgt auch "nur" 10%.

http://www.vcd.org/rollwiderstand.html

Und noch mal Aber. Diese 10% machens.
Bei einem Rollwiderstandskoeffizienten von 0.015 ( Autoreifen auf Asphalt)
beträgt die Rollwiderstandskraft 235N. Diese Kraft ist über den gesamten
Geschwindigkeitsbereich gleich. Und erst bei ca. 85km/h ist die Luftwiderstadskraft
mit 235N gleichgroß. Soll heißen. Selbst bei 85 km/h macht der Rollwiderstand noch 50%
der Fahrwiderstände aus.

Und wo wir gerade dabei sind. Drei Dicke im Auto (300 kg) erhöhen die Rollwiderstandskraft
auf 280N (+20%) Da hilft dann auch kein guter Reifen mehr.
Also Freunde ! Abspecken. :mrgreen:

Thorsten

Ach ja, vergessen. Zur Erhöhung des Luftdrucks. pro 0,1bar dürfte den Rollwiderstand über den Daumen
um ca. 0.5% geringer werden. Nur so für die, die es hart mögen.
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 14:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Twizyflu » Mi 7. Mai 2014, 11:10

Rücksitzbank raus
Beifahrersitz raus
Alles weg
Schmalste reifen rauf
60 kg Mann reinsetzen :D
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21927
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon driveE » Mi 7. Mai 2014, 11:10

Hatte bisher immer das Gefühl, dass die Reichweite mit Sommerreifen ca. 15 km erhöht ist, bei ungefähr gleichen Außentemperaturen in der Übergangszeit.

Leichte Abweichung vom Thema: Auch wenn ich es toll finde so einen Aufwand zu treiben, warum gibt es eigentlich die speziell entwickelten EV-Reifen? Die würden doch verbrauchstechnisch jedem Fahrzeug gut tun finde ich :? . Bzw hätte man dem Zoe auch schon vorhandene Energysaver-Reifen geben können.
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 160
Registriert: Do 23. Jan 2014, 12:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Thorsten » Mi 7. Mai 2014, 11:31

driveE hat geschrieben:
... Bzw hätte man dem Zoe auch schon vorhandene Energysaver-Reifen geben können.


Hat er doch. Wer sparsam unterwegs sein will und auf Reichweite Wert legt greift zum "Life".
Nicht wegen der paar Hundert Euro bei der Anschaffung sondern wegen der 185er B-Klasse Reifen. :mrgreen:
Man muss bei den Energiesparreifen allerdings mit etwas schwächerem Nässe und Bremsverhalten rechnen.

Thorsten
Und im Übrigen glaube ich an das reine E-Auto. Hybride sind eine vorübergehende Erscheinung.
Benutzeravatar
Thorsten
 
Beiträge: 302
Registriert: Do 12. Dez 2013, 14:14
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Alex1 » Fr 9. Mai 2014, 23:48

Twizyflu:
Und ich löse das indem ich N einlege... dann kann ich die Füße schön abstellen :P

Ja, "N" und Tempomat machen einen faulen Fuß... Die Rückstellkraft des Gaspedals ist leider recht gering, so gibt es viel Arbeit für den Peronäus (den Fußhebermuskel); die A-Klasse war da komfortabler. Da kann man auch den Fuß etwas nach rechts an den Tunnel schieben, da "rastet" er etwas ein.

Mit der Zeit scheint sich der Peronäus aber zu entwickeln... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon umberto » Fr 9. Mai 2014, 23:54

Thorsten hat geschrieben:

Lasst den Luftdruck da, wo er vom Hersteller angegeben ist.
Alles andere ist theoretische Onanie.


Sorry, Thorsten, da liegste daneben.

Die Empfehlungen der Hersteller sind Komfort-Luftdrücke.

Die Form des Reifens spielt eine kleine Rolle, aber die Walkarbeit eine große. Je höher der Druck, desto weniger walken, desto weniger Energie wird in Wärme umgesetzt. Hoher Druck reduziert definitv den Rollwiderstand (ja, auch den Komfort).

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4007
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Twizyflu » Fr 9. Mai 2014, 23:56

Alex1 hat geschrieben:
Twizyflu:
Und ich löse das indem ich N einlege... dann kann ich die Füße schön abstellen :P

Ja, "N" und Tempomat machen einen faulen Fuß... Die Rückstellkraft des Gaspedals ist leider recht gering, so gibt es viel Arbeit für den Peronäus (den Fußhebermuskel); die A-Klasse war da komfortabler. Da kann man auch den Fuß etwas nach rechts an den Tunnel schieben, da "rastet" er etwas ein.

Mit der Zeit scheint sich der Peronäus aber zu entwickeln... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Gut zu wissen Dr. Alex :D
Wo sind die orthopädisch therapeutischen Gaspedale? :mrgreen:
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21927
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Alex1 » Sa 10. Mai 2014, 00:04

@Thorsten: 0,5% weniger Widerstand bei 0,1 bar mehr Druck? Also 2,2 auf 3,0 bar sind 4%? Das halte ich nicht für wenig. Die Aufstandsfläche sollte sich mindestens genauso weit verringern.

Was ich beobachtet habe, ist dass mit 3 (oder sogar 3,5) statt 2,2 bar die Haltbarkeit der Pneus sich praktisch verdoppelt. Ist ja auch plausibel, mehr Druck gibt weniger Walkung=Widerstand=Reibung=Temperatur=Abnutzung.

Der Pneu wird übrigens im Querschnitt nicht balliger. Das ist Unsinn, ein bar mehr weitet den Stahlgürtel nicht einen einzigen mm auf. Eher blasen sich die "Backen" auf, d.h. die Seitenwände. Deswegen sind bei dem höheren Druck auch eher die Außenseiten der Lauffläche abgenutzt als die Mitte.

Und sooo hart ist das dann auch nicht. Ein Kissen würde helfen... Außerdem sind Französinnen ja eh allgemein weicher gefedert :D :D :D
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Reichweite mit Sommer und Winterreifen !!!

Beitragvon Alex1 » Sa 10. Mai 2014, 00:06

@Twizyflu: Nicht Dr,, sondern Patient! Ich kenn auch jemanden, der erst Hämorrhoiden richtig schreiben konnte, nachdem er Malesse damit hatte...
Herzliche Grüße
Alex
Zoe Q210+R90 92.000 km
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: www.atmosfair.de Goldstandard
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10343
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste