Real Verbrauch des Renault ZOE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon midimal » Di 19. Mär 2013, 23:31

Klar... man weißt nicht wie der Franzose genau gefahren war - aber der Verbrauch ist deutlich zu hoch!

Bild

Der Thread dazu:
http://www.microsofttranslator.com/bv.a ... -deception
Zuletzt geändert von midimal am Di 19. Mär 2013, 23:54, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6445
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon midimal » Di 19. Mär 2013, 23:46

Das sieht schon besser aus (Aber Heizung& Klima waren aus )
Der Fahrer fuhr bewußt auf Eco

Bild

Der Thread dazu:
http://www.microsofttranslator.com/bv.a ... e-la-marge
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6445
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon STEN » Mi 20. Mär 2013, 00:03

Es ist schier unglaublich, die Karre ist niegelnagelneu und den Kunden fällt sogleich nichts besseres ein
als den Wagen bis in die Tiefentladung leerzulutschen.

Da kann man nur hoffen, dass Renault genügend DAU-Sicherungen eingebaut hat.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2850
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon Itzi » Mi 20. Mär 2013, 09:45

Aus Probefahrten kann man keine realistischen Werte erwarten. Entweder es wird herumgeheizt weil das Drehmoment so viel Spaß macht, oder einer probierts ultra-ökologisch.
Ich bin echt gespannt wo die realen Verbrauchswerte im Alltag aussehen, und vor allem wie die Anzeige mit dem Bezug ab Steckdose zusammenpasst.

Kleiner Vergleich:
Der Fluence zeigt deutlich weniger an als er braucht.
Anzeige 23,6 kWh/100 km, gemessener Bezug 30,9 kWh/100 km
Jeweils Durchschnitt aus 70 Lade/Fahrzyklen in der kalten Jahreszeit, ~0°C, rein elektrisch geheizt, Heckscheibenheizung,, teilw. Standheizung

Für mich wäre beim ZOE alles unter 18 kWh/100km akzeptabel.
Erstellt mit 100% Ökostrom.
ZOE, Zero SR, Elektroroller & Automower. Model 3 vorsorglich reserviert.
Itzi
 
Beiträge: 602
Registriert: Di 19. Mär 2013, 19:21
Wohnort: Oberösterreich

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon EVplus » Mi 20. Mär 2013, 10:01

Was zählt ist der Verbrauch " ab Steckdose" . Da wird von Einigen die in den Foren berichten der Verbrauchswert " geschönt". - absichtlich oder wg. Unwissenheit oder nicht zuverlässiger Messmethoden...

Verlässliche Werte wird man nur mit der Zeit bekommen. Jedes Nachladen ohne Zähler "schönt" diese Werte.

Grüsse EVplus
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon midimal » Mi 20. Mär 2013, 10:38

EVplus hat geschrieben:
Was zählt ist der Verbrauch " ab Steckdose" . Da wird von Einigen die in den Foren berichten der Verbrauchswert " geschönt". - absichtlich oder wg. Unwissenheit oder nicht zuverlässiger Messmethoden...

Verlässliche Werte wird man nur mit der Zeit bekommen. Jedes Nachladen ohne Zähler "schönt" diese Werte.

Grüsse EVplus


aus diesem Grund - lieber EVPlus - freue ich mich schon SEHR auf DEINE ZOE- Verbrauchstests!
Die haben nähmlich Hand und Fuß (vom Kopf ganz zu schweigen :twisted: )

LG Midimal
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6445
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon dexter » Mi 20. Mär 2013, 15:22

Ich gehe davon aus dass der Bordcomputer nur den Verbrauch ab Akku anzeigt. Der Twizy hat eine Lade-Effizienz von rund 92%, wenn das auf den Zoe übertragbar ist wäre das Anzeige / 0,92 = Verbrauch ab Dose.

Die Anzeige rechts zeigt ja die "Ökonomie" der Fahrt an, oben eine Gesamtwertung 0..100 Punkte, darunter Balken für Gleichmäßigkeit und Geschwindigkeit (vermutlich). D.h. das erste Beispiel ist der Worst-Case, das zweite der Best-Case, und der Alltag wird i.d.R. irgendwo zwischen diesen beiden Extremen liegen, also irgendwo um die 15-16 kWh.

Ab Dose wären das dann ca. 16-17 kWh, entsprechend knapp unter 2 Liter Benzin. Für 1,5 Tonnen Gewicht ganz OK. Ginge besser, ist aber bislang bei der Konkurrenz meist wesentlich schlechter.

Ich bin auch auf die ersten ordentlichen Messwerte gespannt.
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 20:02
Wohnort: Wuppertal

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon Guy » Mi 20. Mär 2013, 16:16

Die 92 Prozent Effizienz wird der ZOE nicht haben. Renault gibt ja selbst den gewichteten Verbrauch ab Steckdose mit 14,6 kWh / 100 km an, wenn man nach NEFZ fährt. Der Verbrauch ab Batterie müsste bei 22 kWh nutzbarer Kapazität ungefähr 10,5 kWh / 100 km betragen, ebenfalls nach NEFZ.

Wer die Rechnung macht, kommt auf etwa 72 % Effizienz. Die nutzbare Kapazität ist allerdings noch nicht ganz geklärt, verändert die Effizienz allerdings auch nur minimal. Sie müsste also im Bereich von 70 - 80 Prozent liegen.

In der Praxis, bei 150 km Reichweite, müsste der Verbrauch ab Steckdose etwas über 20 kWh / 100 km liegen.

Soweit zur Theorie. Interessant wäre vor allem wie sich einphasiges / mehrphasiges Laden auf den Verbrauch auswirkt. Bin jedenfalls schon sehr gespannt auf die ersten Werte aus der Praxis.

Wann die Batterie wirklich leer ist, würde ich allerdings auch testen. Man muss ja schließlich wissen wo der Feind lauert ;)

Guy
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3564
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 15:52

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon BuzzingDanZei » Mi 20. Mär 2013, 16:44

Kommt auch drauf an, wie schnell man lädt. Die beste Effizienz dürfte man bei 11kW haben. Bei 22kW wird es schon wieder schlechter und bei 3kW ist sie "ganz mies".
Zuletzt geändert von BuzzingDanZei am Do 21. Mär 2013, 14:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2633
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon Robert » Mi 20. Mär 2013, 16:51

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Kommt auch drauf an, wie schnell mal lädt. Die beste Effizienz dürfte man bei 11kW haben. Bei 22kW wird es schon wieder schlechter und bei 3kW ist sie "ganz mies".

Interessant ! Worauf stützt sich diese These/Vermutung ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste