Real Verbrauch des Renault ZOE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon zottel » Di 16. Jul 2013, 15:03

Ah, das sind schöne Zahlen, danke. Inzwischen hast Du vmtl. noch mehr gesammelt?

Wenn man diese paar Zeilen jetzt hochrechnet, muss man also die Anzeige des Zoe bei dieser Ladungsart in etwa mal 1,23 nehmen, um den tatsächlichen Verbrauch ab Steckdose zu berechnen.

Umgekehrt liegen die Ladeverluste bei knapp 19%, was ganz schön kräftig ist.

Ich setze das jetzt mal ketzerisch zu einem Golf BlueMotion in Relation:

Preislich ungefähr in ähnlichen Bereichen, allerdings muss man beim Golf keine Batteriemiete berappen (dafür ist er in der Basisversion schlechter ausgestattet).

Der Golf ist mit 3,2 l/100 km angegeben, also wird man ihn realistisch mit etwa 4 l/100 km fahren können. Bei aktuell um die € 1,40 Dieselpreis kosten 100 km also € 5,60.

Bei den 22 ct, die ich pro kWh für meinen Ökostrom zahle, bekomme ich für dieses Geld knap 25,5 kWh Strom. Minus Ladeverluste kommen noch 20 kWh beim Zoe an. Die man durchaus verbrauchen kann, wenn man das Strompedal nicht nur streichelt.

Klar: Ich vergleiche hier effizientes Golf-Fahren mit sportlichem Zoe-Fahren. Der Zoe hat also schon noch Vorteile, ganz zu schweigen natürlich vom Abgas. Und von Kfz-Steuer, Werkstattkosten etc.

Aber für mich war ein Argument (neben anderen) fürs Elektroauto immer auch, dass die Verbauchskosten geringer sind. Wesentlich geringer, dachte ich immer. Dass der Golf so nahe an den Zoe rankommt, schockiert mich ein bisschen. :shock:
Benutzeravatar
zottel
 
Beiträge: 299
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 09:55

Anzeige

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon smarted » Di 16. Jul 2013, 15:14

Die Golf BlueMotion fährst Du in keinem Fall in der Stadt mit 4l oder gar 3,2l. Das sind Idealwerte, die Du bei 70km/h und 600km am Stück ohne alles (Klima/Heizung) schaffst. Sonst steht auch dort ein 4,5-5l.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 97% Restkapazität am 10.06.2018
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1195
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon zottel » Di 16. Jul 2013, 15:30

Es geht ja auch nicht um die Stadt, sondern um den Gesamtdurchschnitt (in der Stadt ist der Golf ja auch nicht mit 3,2 l angegeben).

Ich persönlich fahre 80-90% Landstraße und hatte mal einen Diesel-Smart. Der ist ebenfalls mit 3,2 l/100 km angegeben, und ich bin ihn mit 3,8 l/100 km gefahren (und dabei nicht geschlichen). Ähnliches wird hoffentlich mit dem Golf auch möglich sein?

Auf gleicher Strecke bei gleicher Fahrweise wird der Zoe wahrscheinlich auch nicht 20 kWh/100 km brauchen. Hab ich ja oben schon geschrieben.

Mich schockiert halt, wie nahe der Golf da an den Zoe rankommt (auch wenn er ihn nicht erreicht). Und es bestärkt mich in dem Vorhaben, mich persönlich eher auf Autos zu konzentrieren, die realistisch mit 10-12 kWh/100 km gefahren werden können.

Der Leasing-Angebot für den Leaf kitzelt mich immer noch, aber vmtl. wird der in etwa genausoviel oder noch mehr verbrauchen als der Zoe. Irgendwie passt das nicht so recht mit dem zusammen, was ich gerne hätte.
Benutzeravatar
zottel
 
Beiträge: 299
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 09:55

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon smarted » Di 16. Jul 2013, 15:38

zottel hat geschrieben:
Ich persönlich fahre 80-90% Landstraße und hatte mal einen Diesel-Smart. Der ist ebenfalls mit 3,2 l/100 km angegeben, und ich bin ihn mit 3,8 l/100 km gefahren (und dabei nicht geschlichen). Ähnliches wird hoffentlich mit dem Golf auch möglich sein?


Ich hatte den ach, vor dem ed. Und das schaffst Du beim Golf unter keinen Umständen. Es geht auch nicht alleinig um Wirtschaftlichkeit. Die ist noch nicht ganz erreicht.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 97% Restkapazität am 10.06.2018
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1195
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon CorpSpy » Di 16. Jul 2013, 16:02

Ich habe vor ca. drei Wochen ein Video gesehen. Es war die Aufzeichnung einer Sendung im Fernsehen. Ich glaube es war sogar hier ein Link aus dem Forum. Dort wurde mit einem BlueMotion und einem alten Golf 1 GTD die selbe Strecke abgefahren (Stadt). Der neue BlueMotion brauchte auf der selben Strecke fast einen Liter mehr / 100 km. Damit konfrontiert gab es von einem VW Granden (verständlicherweise) nur herablassendes Geschwafel.

Die verzweifelten Versuche diesen Mistdieseln halbwegs passable Abgaswerte zu verpassen sind einfach nur jämmerlich. In keine Rechnung über die Wirtschaftlichkeit gehen die volkswirtschaftlichen Schäden ein, die durch diese Dreckschleudern verursacht werden.

Man lese (kritisch) dazu folgende Seite http://www.kein-diesel.at. Wer Diesel fährt schubst auch kleine Kinder vor die Straßenbahn.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 10:48
Wohnort: Salzburg

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon smarted » Di 16. Jul 2013, 16:05

CorpSpy hat geschrieben:
Man lese (kritisch) dazu folgende Seite http://www.kein-diesel.at. Wer Diesel fährt schubst auch kleine Kinder vor die Straßenbahn.


Ich bin selber Diesel gefahren, aber ich muss der Sache zustimmen. Diesel-PkW sind eine schlechte Erfindung, die nur aus Geldgier entstanden ist.
Smart ED 3rd 12/2012 mit Kaufbatterie, 97% Restkapazität am 10.06.2018
KEBA KeContact P20 an 6,43kWp PV Ost/West mit Überschussladung
KNX Energieverwaltung
Hausspeicher 21 kWh nutzbar
Benutzeravatar
smarted
 
Beiträge: 1195
Registriert: So 17. Mär 2013, 17:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon CorpSpy » Di 16. Jul 2013, 16:18

Den Käufern kann man eigentlich keinen Vorwurf machen. Ihnen wird von der PR eingeredet sie kaufen ein sauberes, umweltfreundliches und nicht gesundheitsschädliches Auto. Es gibt da sogar einen "Umweltbonus" wenn man auf einen neuen Diesel umsteigt, selbst wenn das alte Auto ein deutlich sauberer Benziner ist.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 10:48
Wohnort: Salzburg

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon lingley » Di 16. Jul 2013, 16:36

CorpSpy hat geschrieben:
Ich habe vor ca. drei Wochen ein Video gesehen. Es war die Aufzeichnung einer Sendung im Fernsehen. Ich glaube es war sogar hier ein Link aus dem Forum. Dort wurde mit einem BlueMotion und einem alten Golf 1 GTD die selbe Strecke abgefahren (Stadt). Der neue BlueMotion brauchte auf der selben Strecke fast einen Liter mehr / 100 km. Damit konfrontiert gab es von einem VW Granden (verständlicherweise) nur herablassendes Geschwafel

Jo ... das habe ich auch gesehen und auch schon selbst erlebt.
Mitte/Ende der 80er fuhr ich einen dienstlichen VW Passat B2 Variant 70PS TD; 1050kg; Verbrauch innerorts 5,5 l.
Kein neueres Auto kam an die Verbrauchswerte in der Stadt ran !
Und alles noch ohne Russfilter - damit hatte die Lunge noch eine theoretische Selbstreinigungschance !
lingley
 

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon lingley » Di 16. Jul 2013, 19:44

Real Verbrauch des Renault ZOE:
Hier mal ein paar Livewerte zum Diskutieren ...
km Leistung: 1440
Stadtverkehr 1300km ; Landstrasse 140km
Rlink : 209 kW/h
Wallbox : 254 kW/h
... geladen wurde ausschließlich an der Wallbox zu Hause.
Zuletzt geändert von lingley am Di 16. Jul 2013, 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
lingley
 

Re: Real Verbrauch des Renault ZOE

Beitragvon Twizyflu » Di 16. Jul 2013, 19:58

lingley hat geschrieben:
Real Verbrauch des Renault ZOE:
Hier mal ein paar Livewerte zum Diskutieren ...
km Leistung: 1440
Rlink : 209 kW/h
Wallbox : 254 kW/h
... geladen wurde ausschließlich an der Wallbox zu Hause.


Also 18% Verlust? Oder wie ist das dann zu verstehen? :)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21896
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste