R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon UliZE40 » Mo 5. Mär 2018, 16:15

eDEVIL hat geschrieben:
geht ja zum Glück wieder rauf mit dem Temperaturen. Die letzte Zeit war im Q210 echt anstregend. Bei -5°C Akkutemp und 91% SoC wurden mit dann 900W max. Ladeleistung angezeigt. Verweigert der ZE40 dann komplett?

Im prinzip müsste die 500W bei angeschlossenem Strom bei unter 0 komplett durch laufen.

Die Akkuheizung schaltet dann offensichtlich auf eine höhere Stufe. Jedenfalls sieht das von der Energieaufnahme so aus. Sind dann vielleicht 900 Watt Heizleistung oder so bei gut 1000 W Gesamtenergieaufnahme im Mittel.
Vielleicht hat das PTC-Modul über zwei Relais 300+600 Watt. Damit wären dann 0/300/600/900 Watt über zwei Relais schaltbar. Aber wer weiß...

Die Erwärmung auf 10°C jedenfalls läuft bei mir immer zuverlässig wenn die Heizung anspringt. Bislang auch bei strengen Minustemperaturen.
UliZE40
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Anzeige

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon Alex1 » Mo 5. Mär 2018, 22:29

Heute früh brauchte sie 80 Minuten für 80 auf 91% ;( Ventilator lief die ganze Zeit...

War wohl temperaturmäßig noch ordentlich im Minus, sie war ein paar Tage bei den zweistelligen Minustemperaturen draußen gestanden, ohne groß bewegt zu werden.
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 101.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10826
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon UliZE40 » Do 22. Mär 2018, 21:15

So ist die Batterieheizung im EVC verankert. Wie vermutet offensichtlich PTC-Stufen via 2 Relais schaltbar.
Dateianhänge
evc config.png
UliZE40
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon Twizyflu » Do 22. Mär 2018, 21:35

Also der Ampera e ist schonmal nix besser als ne ZOE - immerhin *mal ne kleine Lanze für ZOE brech*
31,31 kW

Insofern... auch andere kochen nur mit Wasser (wenn sie auf NCM622 setzen).
Dateianhänge
29512000_1215483881919607_1047245792584685212_n.jpg
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop
- aktuell Ladekabel zu Aktionspreisen

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22539
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon HeinHH » Fr 23. Mär 2018, 10:53

Twizyflu hat geschrieben:
Also der Ampera e ist schonmal nix besser als ne ZOE - immerhin *mal ne kleine Lanze für ZOE brech*
31,31 kW

Naja, bringt ja nix, dass auch andere Hersteller diese Entscheidung getroffen haben.

Ich bin immer noch der Meinung, das die Hersteller verpflichtet werden müssten, in den Produktunterlagen zwingend die Nettokapazität und das Ladeverhalten des Akkus auszuweisen.

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 546
Registriert: Di 14. Feb 2017, 11:48
Wohnort: Hamburg

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon UliZE40 » Fr 23. Mär 2018, 10:57

OT Hier geht es um das Thema R90/Q90 BATTERIEKLIMA!
UliZE40
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon Mike » Fr 23. Mär 2018, 11:15

HeinHH hat geschrieben:
Ich bin immer noch der Meinung, das die Hersteller verpflichtet werden müssten, in den Produktunterlagen zwingend die Nettokapazität und das Ladeverhalten des Akkus auszuweisen.

:thumb:
Gerne auch die Daten, zur Batterieheizung!
Also ehrlich ... ihr müsst hier Detektivarbeit leisten, um etwas heraus zu bekommen, was dem Hersteller bis ins kleinste Detail bekannt ist. :shock:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2463
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon p.hase » Sa 31. Mär 2018, 09:45

5.1) Batterievorklimatisierung

Die neue Z.E. 40 Batterie des Renault ZOE besitzt eine Einrichtung zur Vorwärmung unter kalten Witterungsbedingungen. Diese Funktion erwärmt die Batterie Ihres Renault ZOE und kann sie bei Bedarf auch abkühlen. Das System sorgt beim Fahren automatisch für eine optimale Batterietemperatur.


ich finde dieser passus sollte noch ergänzt werden, wie toyota und nissan es in ihre anleitung drucken wie z.b. "wenn sie den aufladetimer verwenden wird zunächst die batterie erwärmt und es verbleibt dannach mehr energie um den innenraum vorzuerwärmen". (der leaf wird z.b. wärmer wenn man ihn mit dem 16A kabel auflädt anstatt mit dem 10A kabel).

seit ich aufladetimer UND klimatimer verwende lädt ZOE im tagesverlauf erheblich schneller.
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF TEKNA Bi-Color 40kWh, 03/18, 7000km; Sofort, Mwst.
VERKAUFE ZOE BOSE 41kWh R90, 05/2017, 15000km, Sofort, 19500€
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6461
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon stefan72 » Mo 16. Apr 2018, 09:33

Das Thema Batteriekühlung ist bei meinem Q210 auch wieder mal aktuell. Letzte Woche eine Strecke von über 500km gefahren. Die Batterietemperatur ist dabei auf in einzelnen Blöcken auf über 34°C gestiegen. Die Batteriekühlung ging dabei nicht an. Dies erstaunte mich, denn diese ging in Vergangenheit zuverlässig an wenn ein Block die 29°C erreicht hatte.

Da die Zoe für eine Wartung reif ist, habe ich mit dem Händler telefoniert. Er meinte, das mit dem Batterie-Software-Update einige Parameter verändert wurden und so womöglich die Kühlung erst später einsetzt. Ähnliche Erfahrungen bit Batterietemperaturen um 40 Grad haben ja auch andere schon gemacht. Es scheint also, dass der Q90 und die Q210 sich betreffend Batteriekühlung wohl gleich verhalten und diese bei 29°C nicht mehr anspringt.

Gegen Ende der Fahrt stieg dann auch die Innenraumheizung aus. Ob dies etwas miteinander zu tun hat, weiss ich noch nicht.
Momentan ist es so dass die Zoe bei aktivierter Vorklimatisierung heizt, jedoch im Fahrbetrieb nicht...Das Warum, Wieso kann hoffentlich nächste Woche in der Wartung geklärt werden.
www.ev.zone - e-mobility marketplace & community
Benutzeravatar
stefan72
 
Beiträge: 137
Registriert: Di 26. Jan 2016, 19:02

Re: R90/Q90 DETAILS zu HEIZUNG und KÜHLUNG der BATTERIE

Beitragvon UliZE40 » Mo 16. Apr 2018, 09:43

Die Batterieklima läuft (soweit mir bislang bekannt und via CAN beobachtet) nur während die ZOE am Ladekabel hängt.
Während der Fahrt nicht. Aber vielleicht gibt es da auch einfach höhere Grenzwerte die ich noch nie erreicht habe.
Was hast du denn für Versionen im LBC, CLIM, EVC und BCM?
Ging die Klima denn auch nicht während dem Laden an? Das ist mir noch nicht so klar geworden.
Für die R90 kann ich nur sagen, dass diese mit der 810er CLIM-Version unverändert ab 29°C beim Laden die Eismaschine anwirft.
Bitte beachten Q210/R240 hat immer ganz andere LBC(BMS)-Versionen als Q90/R90! Völlig andere Zellchemie etc!
Damit kann es also kaum zusammenhängen.
UliZE40
 
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blue Flash und 5 Gäste