Neue 12V-Batterie alle 3 Jahre selber einbauen, damit...?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Neue 12V-Batterie alle 3 Jahre selber einbauen, damit...?

Beitragvon wp-qwertz » Do 21. Jan 2016, 10:32

meine frage/ idee: sollte ich eine neue 12v-batterie alle 3 jahre selber einbauen, damit die werstatt es nicht machen muss?

grund der idee: ich habe einen gebrauchten zoe gekauft 13er. der war jetzt anfang 16 in der werkstatt - standartuntersuchung. hier wurde die 12v batterie getestet: alles ok :!:
EINE woche später, wegen der schlecht funktionierenden heizung, wieder in der werkstatt, mit dem ergebnis: 12v-batterie muss nun doch getauscht werden :shock:

und weil sich durch diese schwache batterei wohl fehlercodes im system eingespeichert haben, die erst gelöscht werden können, wenn die neue drin ist, kostet der spaß mal eben 240€ :evil:
krass, oder?

habe mal bei ebay schnell reingeschaut, und da bekomme ich für den zoe (ohne jetzt länger zu recherchieren) eine für 50€.
und einsetzen kann ich die doch selber, oder?

was denkt ihr?
macht das ggf. sinn?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4918
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: neue 12v-batterie alle 3 jahre selber einbauen, damit...

Beitragvon Tho » Do 21. Jan 2016, 10:54

Evtl. ein etwas wertigeres Modell nehmen, z.B. eine AGM. (Blei-Gel) Die hält wesentlich mehr Zyklen aus.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6626
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: neue 12v-batterie alle 3 jahre selber einbauen, damit...

Beitragvon wp-qwertz » Do 21. Jan 2016, 10:55

guter tipp. danke dafür. woran erkenne ich diese? stehts drauf? (bitte entschuldige diese doofe frage, aber der zoe ist mein erstes auto und deswegen kommt da schon mal die ein oder andere frage dieser art :D)
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4918
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: neue 12v-batterie alle 3 jahre selber einbauen, damit...

Beitragvon Tho » Do 21. Jan 2016, 11:02

AGM steht drauf und kostet gut das Doppelte wie Blei-Säure.
Ist auch relativ neu, verbaut man serienmäßig in Autos mit höheren Energieverbrauch (Start&Stop Automatik, Standheizungen usw)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6626
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: neue 12v-batterie alle 3 jahre selber einbauen, damit...

Beitragvon Solaris_75 » Do 21. Jan 2016, 12:31

...bei den AGM würde ich aber aufpassen und genau die Ladebedingungen der Batterie lesen, denn die Gel-Batterien trocknen schnell aus wenn man sie mit zu hohen Spannungen lädt und sie zu gasen beginnen. Bei meinem Benziner waren es ca. 14.5V was nicht jede Gelbatterie verträgt und schnell austrocknet - dabei fliegen dann auch gerne die Gummistopfen (Sicherheitsventile) weg...wenn die Teile länger gegast haben und somit Flüssigkeit verlieren bekommt man die Flüssigkeit nicht mehr rein.

Nur mal so...

Solaris_75

Wenn man selber wechselt, vielleicht noch eine Batterie/Netzteil parallel beim wechseln dran (zur Überbrückung), dann sollten auch keine Fehlermeldungen ausgelöst oder irgend welche Speicher gelöscht werden.
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT
Solaris_75
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 9. Jun 2015, 11:44

Re: Neue 12V-Batterie alle 3 Jahre selber einbauen, damit...

Beitragvon Tho » Do 21. Jan 2016, 12:40

Die Banner AGM z.B. vertragen bis max. 14.8V (http://www.bannerbatterien.com/banner/p ... ll-AGM.php)
Hier war auch mal ein Beitrag, dass die Zoe garnicht so hoch laden würde. (14V)

Die Frage ist eher, ob man die AGM in der kleinen Kapazität der Zoe Bleibatterie bekommt.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6626
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Neue 12V-Batterie alle 3 Jahre selber einbauen, damit...

Beitragvon EV_de » Do 21. Jan 2016, 14:52

Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 618
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 15:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Re: Neue 12V-Batterie alle 3 Jahre selber einbauen, damit...

Beitragvon schrottix » Do 21. Jan 2016, 15:40

Bitte die Ladeschluss und Erhaltungsladespannungen beachten.

AGM1 und Gel Schlussladespannnung 14,7 Volt ( Erhaltung Gel 13,8 )
AGM2 Schlussladespannnung 14,8 Volt
Blei Säure 14,4 Volt.

Die AGM Batterien werden bei klassischen 14,4 Volt nie Voll und altern deshalb
wesentlich schneller. Das ist den Mehrpreis nicht Wert.

Da es beim ZOE nicht auf den Startstrom ankommt sondern auf die Zyklenfestigkeit
dürfte hier eine normale Solarbatterie mit etwas dickerern Platten die die bessere Wahl sein.
( Aufbaubatterie von Wohnmobilen ).

Oder die günstigste Blei Säure die von den Maßen passt.
Tesla Roadster Sport / MS P90DL / Golf GTE
:D ZOE intens ZE 40 2017 :D / ZOE Life Q210 2015
Benutzeravatar
schrottix
 
Beiträge: 103
Registriert: Do 25. Dez 2014, 18:48
Wohnort: Vaihingen/Enz

Re: Neue 12V-Batterie alle 3 Jahre selber einbauen, damit...

Beitragvon Jack76 » Do 21. Jan 2016, 20:48

Wie schrottix schon schrieb, langt bei der Zoe wirklich eine normale Bleisäurebatterie. Wer den Originalen von Röno nicht traut kann sich ja was höherwertigeres einbauen. Hatte Jahrelang ne Banner Power Bull im TT Roadster, nachdem die Original-Batterie (wahr glaub Bosch oder Varta) nach 2 1/2 Jahren direkt die Füße hochgemacht hatte. Die Power Bull P50 03 ist von Banner als Kompatibel mit der Zoe angegeben und sollte problemlos passen, Kostenpunkt um die 70,- EURonen und dann dürfte Ruhe sein...
AGM ist mit Kanonen auf Spatzen geschossen, zumal ich bisher auch noch keine passende in der Größe für den Zoe gefunden habe... ;-)

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: neue 12v-batterie alle 3 jahre selber einbauen, damit...

Beitragvon wp-qwertz » Do 21. Jan 2016, 21:19

schrottix hat geschrieben:
Bitte die Ladeschluss und Erhaltungsladespannungen beachten....

was ist damit gemeint?
Solaris_75 hat geschrieben:
...Wenn man selber wechselt, vielleicht noch eine Batterie/Netzteil parallel beim wechseln dran (zur Überbrückung), dann sollten auch keine Fehlermeldungen ausgelöst oder irgend welche Speicher gelöscht werden.


und wie geht das? ich glaube das ist wichtig.
es sei denn: der zoe ist i.o. und man tauscht die batterie prophylaktisch, dann sind ja keine fehler im system...
ach so, du meinst, das austauschen könnte speicher löschen und fehler somit einbauen?!?

(was ist das kompliziert... liegt das am zoe? nein, wohl doch eher nicht, sondern an der ganzen elektornik eines modernen autos, oder?!)

aber auf ale fälle lese ich daraus, dass meine idee eine möglichkeit ist, richtig?
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4918
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste