Nach BMS Update - bekannte Fehler

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon ZoeKW » Fr 7. Apr 2017, 11:37

Hallo
Hier will ich mich nur mit den Fehlern nach Update beschäftigen:
Kein Tempomat mehr und kein Klima und Heizung - da müssen Häckchen gesetzt werden (Wo genau?)

Bei mir geht My ZE Online nicht mehr nach Update
Hat dazu einer eine Lösung?
Bei einem ging es nach 24 Stunden wieder.
@E-Tiger gehts bei dir schon wieder?
Bitte diesen Thread übersichtlich halten - Danke
Zoe Intens Q210 grau EZ 12/2014
7/18 81.000 km
ZoeKW
 
Beiträge: 118
Registriert: Do 12. Feb 2015, 14:31
Wohnort: Kirchweidach

Anzeige

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon TomTomZoe » Fr 7. Apr 2017, 15:55

Sammelst Du hier Fehler die durch Fehler beim Updateprozesse in der Werkstatt passieren, oder geht es Dir um Fehler die in der neuen Software selbst enthalten sind?

- Die Werkstatt muß den Tempomaten vor dem Update abschalten, dann funktioniert der auch hinterher wieder. Steht so in deren Anleitung.
- Denn Fall daß Klima und Heizung nach dem EVC Update komplett nicht mehr vorhanden waren kam bei mir daher, da die Werkstatt zuerst das falsche Update auf meine Q210 gespielt hatte, nämlich das vom R240. Die Q210 braucht eine andere EVC-Version wie die R240.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 37 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2541
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon ZoeKW » Fr 7. Apr 2017, 18:15

Es geht mir um Fehler die dann am Auto sind, nicht um Fehler in der Software
Zoe Intens Q210 grau EZ 12/2014
7/18 81.000 km
ZoeKW
 
Beiträge: 118
Registriert: Do 12. Feb 2015, 14:31
Wohnort: Kirchweidach

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Twister » Fr 7. Apr 2017, 21:07

Da hat die Werkstatt wohl die Fehler gemacht.
Tempomat gehört eingelesen.
Und für die Heizung gehört in der EVC eine Autokonfiguration gemacht.
Twister
 
Beiträge: 55
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 23:20

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon ZoeKW » Fr 12. Mai 2017, 14:26

Für die fehllende Onlineanbindung war folgender Tipp erfolgreich:

War heute beim :) und meine Kleine ist nun wieder online
Nach einer Anfrage bei Renault hat er über die ODB-Schnittstelle im Diagnosetool den Befehl SC003 ausgeführt: "Verbinden der Dienste für Konnektivität". Danach 15 min R-Link mit eingeschalteter Zündung laufen lassen und die Dienste verbunden. Ging ein paar Minuten und alles war wieder gut.

Ich musste aber noch ein bischen auf meiner Handyapp herumspielen und zwar Benachrichtigungen verändern. Diese Veränderung wurde übertragen und dann gings.
Zoe Intens Q210 grau EZ 12/2014
7/18 81.000 km
ZoeKW
 
Beiträge: 118
Registriert: Do 12. Feb 2015, 14:31
Wohnort: Kirchweidach

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Greg68 » Sa 27. Mai 2017, 21:50

Nachdem ich nun endlich das BMS-Update bekommen habe, sah auch zunächst alles super aus. Heizung/Klima geht, Tempomat auch, und wahrscheinlich funzt auch das Laden an 22 oder 43 kW. Das muss ich aber noch testen...

Was aber massive Probleme macht ist das Laden mit meiner Bettermann-Box an Schuko (einen besseren Anschluss habe ich an meinem Standplatz leider nicht). Es kommt immer: "Batterieladung unmöglich!" mit der dazugehörenden "Lichtorgel". Vor dem Update gab es da nie Probleme.

Was nach gutem Zureden (Auto und Ladeklappe erst mal geschlossen, kurz gewartet und wieder geöffnet) geklappt hat, war das Laden mit dem Notladekabel.

Weiß jemand Rat oder muss ich nochmal zur Werkstatt?

Gruß,
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Greg68 » So 28. Mai 2017, 14:30

Nachtrag: laden an 22 kW-Säule klappt ganz normal, mit Bettermann-Box an Drehstrom (11 kW) klappt sogar auch, nur einphasig mit B'Box nach wie vor leider nicht :(.
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Karlsson » So 28. Mai 2017, 14:32

Hab nach dem Update keine Fehler feststellen können - einfach nur mehr Reichweite :D
Wurde bei Schlesner gemacht.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14809
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Mittelhesse » So 28. Mai 2017, 14:55

ZoeKW hat geschrieben:
Für die fehllende Onlineanbindung war folgender Tipp erfolgreich:

War heute beim :) und meine Kleine ist nun wieder online
Nach einer Anfrage bei Renault hat er über die ODB-Schnittstelle im Diagnosetool den Befehl SC003 ausgeführt: "Verbinden der Dienste für Konnektivität". Danach 15 min R-Link mit eingeschalteter Zündung laufen lassen und die Dienste verbunden. Ging ein paar Minuten und alles war wieder gut.

Ich musste aber noch ein bischen auf meiner Handyapp herumspielen und zwar Benachrichtigungen verändern. Diese Veränderung wurde übertragen und dann gings.


Wenn die Dienste inaktiv sind gibt's im Menü unten einen Buton, Dienste aktivieren. Musste ich neulich auch machen, da mein R-Link komplett abgestürzt war, und nur ein Reset geholfen hat.
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1114
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Nach BMS Update - bekannte Fehler

Beitragvon Mittelhesse » So 28. Mai 2017, 14:56

Greg68 hat geschrieben:
Was aber massive Probleme macht ist das Laden mit meiner Bettermann-Box an Schuko (einen besseren Anschluss habe ich an meinem Standplatz leider nicht). Es kommt immer: "Batterieladung unmöglich!" mit der dazugehörenden "Lichtorgel". Vor dem Update gab es da nie Probleme.

Gruß,
Gregor


Hast du den Schukostecker mal um 180° gedreht, versuch es mal mit mehr als 13A Ladestrom :?
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1114
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste