muß ein neuer ZOE erst eingefahren werden?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: muß ein neuer ZOE erst eingefahren werden?

Beitragvon TeeKay » Fr 12. Jun 2015, 11:08

Es ist ein neues Auto, aber für uns kein neues Automodell.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: muß ein neuer ZOE erst eingefahren werden?

Beitragvon mikrolinux » Fr 12. Jun 2015, 11:17

Moin!

Ich würde da eher auf den Akku tippen, dessen chemische Prozesse sich erst 'einschwingen' müssen.
Ist zwar ein anderer Massstab, aber bei neuen Handys, Notebooks etc. wird die Laufzeit auch erst nach einigen Ladezyklen erreicht. Das Dürfte bei der Zoe genauso sein.
Bei meiner Zö war es auch so und nach so 5x laden wurde es besser.
12/2014er Q210 Intens
mikrolinux
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 12. Mai 2015, 15:48

Re: muß ein neuer ZOE erst eingefahren werden?

Beitragvon Zoelibat » Fr 12. Jun 2015, 16:45

Vor der ersten Benutzung einmal vollladen. :lol:

Wenn ich einfahren höre, dann denke ich, dass ich was kaputt mache wenn nicht richtig eingefahren wird. Dies ist imho beim EV nicht der Fall.

Denke aber auch dass ein paar bekannte (Reifendruck) und unbekannte Sachen (Akku noch nicht volle Leistung), die Reichweite verringern können. Die ersten 1000 km sollten ja innerhalb von 2-3 Tagen geschafft sein und es wird sich normalisieren. :) :lol:
120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-160.html#p817052
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3691
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: muß ein neuer ZOE erst eingefahren werden?

Beitragvon Elektrolurch » Sa 13. Jun 2015, 11:04

eDEVIL hat geschrieben:
P.S. Hätte mir heute ein Aufschließen und freischalten per handyapp gewünscht

Wünsch dir nicht sowas. Wenn sowas geht, kann es jedes Scriptkid bald auch. Siehe Hackerangriff auf das BMW-System.
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Ich will das Universum kennenlernen und Schokolade essen.
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 3031
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: muß ein neuer ZOE erst eingefahren werden?

Beitragvon Jack76 » Sa 13. Jun 2015, 11:40

Elektrolurch hat geschrieben:
...Wenn sowas geht, kann es jedes Scriptkid bald auch...


Dafür brauchst Du bei Röno kein Scriptkiddy, das macht das rLink schon von ganz allein... :lol:

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: muß ein neuer ZOE erst eingefahren werden?

Beitragvon Zoeist » So 14. Jun 2015, 22:38

Tatsächlich!

bin gestern mit meinem neuen Zoe gefahren, während den ersten 100km habe ich irgendwie "Reibung" gespürt; es lässt aber sehr schnell nach...
Für die erste Fahrt bin ich in Eco Modus (75-105km/h) genau 120km gefahren, mit eine Restladung von 15%.
Hervorragend!

Viel Spass
Zoeist
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 23. Jan 2014, 11:09

Re: muß ein neuer ZOE erst eingefahren werden?

Beitragvon Vanellus » Mo 15. Jun 2015, 07:29

Der Motor muss gewiss nicht eingefahren werden. Aber auch hier drehen sich Teile, die vorher einander "nicht kannten". Aber es sind bei weitem nicht so viele Teile wie bei einem Verbrennungsmotor. Hinzu kommen z.B. Radlager, die ganz gewiss erst mal glatt laufen müssen. Daher ist zu Beginn die Reibung immer etwas erhöht. Dass sie dann nachlässt und alles leichter läuft ist der Beginn des Verschleißprozesses :(
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1635
Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast