Moon Discs - Glatte Radkappen

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Moon Discs - Glatte Radkappen

Beitragvon galileo » So 18. Jun 2017, 19:17

Liebe Foristen,
im Tesla-Forum hatte ich gelesen, dass man dort mit geschlossenen Radkappen („Moon Discs“) erstaunliche Verbrauchseinsparungen von 5-10% erzielt hat, siehe hier
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=58&t=11694&start=40
Das wollte ich auch mal für den ZOE testen. Bei diesem Versand
http://www.hansen-styling-parts.de/epages/63246837.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/63246837/Products/459
(ich habe keine geschäftlichen oder privaten Verbindungen) habe ich mir für 111€ vier geschlossene Edelstahl-Radkappen gekauft. Manchen gefällt die Optik, z.B. meiner Frau, anderen nicht, aber über Geschmack soll man nicht streiten….
Ein erster Test mit meiner Tochter als Fahrerin auf der A17 südlich von Dresden gab zwar eine Verbesserung, aber wegen der kurzen und nicht waagerechten Meßstrecke nicht klare Ergebnisse.
Heute habe ich das alleine auf der A13 zwischen Ortrand und Schwarzheide nochmals gemessen, dieser Abschnitt ist recht eben. Problem bei solchen Messungen ist das „unfreiwillige Windschattenfahren“, das die Messungen massiv verfälschen kann. Testbedingungen waren: R240, EZ11/15, 15 Zoll Michelin Energy Saver auf Stahlfelgen, Druck 3,0atü, einmal mit der Renault-Standard-Radkappe, einmal die Moon Discs, Klima aus, Fenster geschlossen (habe einige Schweisstropfen vergossen). Ich habe im Tempomat 124km/h eingestellt, das entspricht 119,5km/h real. Ich habe immer hin und zurück gemittelt (aus dem Bordcomputer abgelesener Durchschnittsverbrauch), hin und zurück waren ca. 20km Strecke.
Ergebnis:
Standard-Radkappen: 20,0 kWh/100km
Moon Discs: 19,5kWh/100km
Entspricht also 2,5% Einsparung, erscheint mir realistisch, wenn ich die Tesla-Alu-Felgen sehe, die eher als „Luftquirl“ konstruiert sind, während die Renault-Radkappen schon recht gut sind.
Rein finanziell gesehen, hat man also nach ca. 70.000km Autobahnfahrt die Moon Discs wieder drin (-:). Ich werde sie aber drauf lassen, denn auf längeren Urlaubsfahrten sind mir die vielleicht 3km, die ich bei einer längeren Autobahnfahrt heraushole, was wert (gestern habe ich eine Testfahrt Dresden-Königs Wusterhausen gemacht, 169km, ich kam mit <3% Batterie an, mit den normalen Felgen hätte es nicht gereicht). Ausserdem ist die normale Felge schnell unansehnlich schmutzig, während die Edelstahlkappen recht sauber bleiben und leicht zu reinigen sind.
Vielleicht misst mal jemand anderes nach, auch bei mehreren Geschwindigkeiten.
Viele Grüße
Karl
galileo
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 14:34

Anzeige

Re: Moon Discs - Glatte Radkappen

Beitragvon Badenser » So 18. Jun 2017, 20:49

Danke fürs Testen und Berichten! Ich hatte mir ganz am Anfang meiner Zoe-Karriere auch mal überlegt, ob sich Moon Discs lohnen würden, fand dann aber die 17" Felgen viel zu hübsch...

Nur aus Neugier: könntest Du uns bitte ein Foto vom Auto mit den Moon Discs zeigen?
Analoge Ladesteuerung - einfach, günstig, zuverlässig
Platinen und Bausätze: http://analogevse.xyz
Badenser
 
Beiträge: 125
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 23:06

Re: AW: Moon Discs - Glatte Radkappen

Beitragvon Helfried » So 18. Jun 2017, 21:06

galileo hat geschrieben:
Liebe Foristen,
im Tesla-Forum hatte ich gelesen, dass man dort mit geschlossenen Radkappen („Moon Discs“) erstaunliche Verbrauchseinsparungen von 5-10% erzielt hat


Tesla Fans erzählen viel, wenn sie in Wirklichkeit von Alkohol schwärmen. ;)
Helfried
 
Beiträge: 7333
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Moon Discs - Glatte Radkappen

Beitragvon felix52 » So 18. Jun 2017, 21:23

DSC_0066.jpg
2016

Moin Galileo,
ich fahre die Caps der von Dir genannten Firma seit Oktober 2013 auf einem Verbrenner mit 16 Zoll Winterreifen. Der Verbrauch
ist tatsächlich trotz Winterprofil und winterbedingt schlechteren Fahrbedingungen nicht höher als derjenige im Sommer mit
17-Zoll LM Felgen. Erstaunlich. Schick sehen sie auch aus mit den (zugel.) Weisswandringen, die allerdings bei Niedrigtemperaturen
ab und zu "knarzen". Anbei mal ein Foto (s.Cabrio, kann man vergrössern):
Meine Zoé trägt allerdings auch im Winter 17 Zoll Reifen. Da funktioniert das nicht.
Grüsse
Felix52
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 432
Registriert: So 20. Sep 2015, 00:57

Re: Moon Discs - Glatte Radkappen

Beitragvon Alex1 » So 18. Jun 2017, 21:43

Wie befestigt man die auf Alufelgen?
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10115
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Moon Discs - Glatte Radkappen

Beitragvon galileo » So 18. Jun 2017, 21:46

Badenser hat geschrieben:
Danke fürs Testen und Berichten! Ich hatte mir ganz am Anfang meiner Zoe-Karriere auch mal überlegt, ob sich Moon Discs lohnen würden, fand dann aber die 17" Felgen viel zu hübsch...

Nur aus Neugier: könntest Du uns bitte ein Foto vom Auto mit den Moon Discs zeigen?


Foto hängt an!
Gruss
Karl
Dateianhänge
20170611_175316.jpg
galileo
 
Beiträge: 16
Registriert: Fr 18. Sep 2015, 14:34

Re: Moon Discs - Glatte Radkappen

Beitragvon harlem24 » So 18. Jun 2017, 22:20

@alex1

Da steht extra bei, für Stahlfelgen.
Also nix mit Alus...;)
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3699
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Moon Discs - Glatte Radkappen

Beitragvon Alex1 » So 18. Jun 2017, 22:36

Ok, dann nur für die Sommerreifen :D

Die Sommerreifen hab ich ja in 15" Stahl geordert :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10115
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Moon Discs - Glatte Radkappen

Beitragvon felix52 » So 18. Jun 2017, 23:11

Denkt nur dran,
immer Handschuhe und Hebelwerkzeug mitnehmen. Sonst wird das nix mit dem Reifenwechsel unterwegs und vor allen Dingen
erst recht nix mit dem "Luft-Nachfüllen" unterwegs.... ;)
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 432
Registriert: So 20. Sep 2015, 00:57

Re: Moon Discs - Glatte Radkappen

Beitragvon Alex1 » So 18. Jun 2017, 23:18

Handschuhe hab ich eh wegen dem Ladekabel, wenn´s regnet ;)

Hebelwerkzeug muss dann wohl sein wegen dem Luftnachfüllen. Oder haben die da eine Aussparung?

Aber Reifenwechsel? Hast Du etwa ein Ersatzrad dabei?
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10115
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste