Leck in der Batterie?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Leck in der Batterie?

Beitragvon FJMeier » Mo 25. Mai 2015, 02:09

Am 23.05.15 hatte ich beim Wegfahren von der Ladesäule die Anzeige "100% - Reichweite 127km". Am 24.05.15 mittags beim Einschalten: "94% - Reichweite 117km". Unter dem Auto war kein "Elektronensee" festzustellen. Wo könnte die Differenz hingekommen sein? Die Temperatur beim Laden und am Tag danach war fast identisch. Von der Ladesäule zum Parkplatz sind's nur 300m. Auch war beim Abstellen die Reichweite ebenfalls noch bei 127km. Diese ist zwar nur "geschätzt", der Ladezustand sollte doch aber den Tatsachen entsprechen.
FJMeier
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 00:44

Anzeige

Re: Leck in der Batterie?

Beitragvon TeeKay » Mo 25. Mai 2015, 08:24

Hast du eine Schnelladung gemacht? Dabei kann es passieren, dass die Batterie nach einer Beruhigungsphase feststellt, gar nicht so voll zu sein, wie sie direkt nach der Druckbetankung dachte. Mehrere Prozentpunkte weniger angezeigte Kapazität schon nach kurzer Zeit sind dann durchaus möglich.

Wichtig ist auch nicht nur die Lufttemperatur beim Laden, sondern die Temperatur der Batterie. Wenn du nach einer Langstreckenfahrt ludst, war die Batterietemperatur vermutlich merklich höher als die Lufttemperatur. Nach einer Nacht hat sie sich aber abgekühlt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12510
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Leck in der Batterie?

Beitragvon Cavaron » Mo 25. Mai 2015, 11:50

Hat sich der Tachostand verändert? Im menschlichen Gehirn gibt es ja so einen Bereich, wo die Tätigkeiten gespeichert sind, die das Belohnungszentrum am stärksten aktivieren. Die sind auch in der REM-Schlafphase aktiv wo wir träumen oder eben schlafwandeln. Manche gehen dann wie in Trance zum Kühlschrank und naschen, für andere ist eben Zoe fahren das, was man unbedingt machen will und dann schlafwandelnd auch tut :lol:

Andere Möglichkeit: schwache 12V wird ständig nachgeladen (wobei das bei Zündung aus nicht sein sollte), Klima-Timer war eingeschaltet oder Klima-Taste auf der Fernbedienung wird mehrfach durch irgendwas betätigt (z.B. in einem engen Portemonaie eingequetscht). Oder das, was TeeKay geschrieben hat...
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Re: Leck in der Batterie?

Beitragvon sonnenschein » Mo 25. Mai 2015, 13:15

Ich hatte heute das genaue Gegenteil.
Gestern Abend mit 40% abgestellt, heute morgen 42%drinn... :?
Intens R90 Z.E.40 12/17, Q210 2014-2017
sonnenschein
 
Beiträge: 759
Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50

Re: Leck in der Batterie?

Beitragvon Buschmann » Mo 25. Mai 2015, 17:03

sonnenschein hat geschrieben:
Ich hatte heute das genaue Gegenteil.
Gestern Abend mit 40% abgestellt, heute morgen 42%drinn... :?


Das hatte ich auch schon ein paar mal. Festgestellt beim abstellen des Autos auf dem Firmenparkplatz. Morgens gegen 5.30 bei relative kalter Aussenluft abgestellt. Mittags stand der Wagen dann in der Sonne und zeigte ein paar Prozent mehr an. Lustig dabei: Zoe trägt das dann als Ladepunkt ins Navi ein :D .
Buschmann
 
Beiträge: 269
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 09:14

Re: Leck in der Batterie?

Beitragvon dibu » Mo 25. Mai 2015, 20:59

Buschmann hat geschrieben:
Lustig dabei: Zoe trägt das dann als Ladepunkt ins Navi ein :D .

Schade, dass diese Phantomladung nicht zu höherer Reichweite führt ;)
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 1008
Registriert: Do 1. Nov 2012, 20:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Leck in der Batterie?

Beitragvon Elektrolurch » Di 26. Mai 2015, 19:08

Ist das nicht diese Neutrinotechnologie...?
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Ich will das Universum kennenlernen und Schokolade essen.
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 3029
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 08:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Anzeige


Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste