Läd temporär nicht voll..

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Läd temporär nicht voll..

Beitragvon Mittelhesse » Fr 22. Jan 2016, 19:42

Unter 96% fängt sie auch von alleine wieder mit dem Laden an. Hört sich aber so an als wären es nur ein paar Watt ladeleistung.
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1090
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Anzeige

Re: Läd temporär nicht voll..

Beitragvon Karlsson » Fr 22. Jan 2016, 21:05

Meiner hat heute bei 99% abgebrochen, beim Einsteigen dann aber 100% gezeigt.
Dachte es läge daran, dass ich gerade per App vorgeheizt hatte, da ich ihn nach der Ladung dann umparken wollte.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14397
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Läd temporär nicht voll..

Beitragvon flow2702 » Sa 23. Jan 2016, 11:14

Theorie: Auto lädt (abends) auf 100%.
Morgens springt die Vorheizung an und fängt aufgrund der derzeitigen Temperaturen an, bis zu 6kW abzurufen.
Soviel Leistung gibt das Ladekabel aber nicht her, weil:
a) die Ladestation die Leistung sowieso nicht hergibt
oder
b) ebenfalls aufgrund der Temperaturen die Ladeelektronik die Leistung begrenzt.
Folge: Der eben noch volle Akku wird angezapft und verliert Ladung.
flow2702
 
Beiträge: 654
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:39

Re: Läd temporär nicht voll..

Beitragvon Berndte » Sa 23. Jan 2016, 11:41

Deshalb hat man ja gerade wenn man mit dem 10A Notladekabel lädt das Phänomen, dass man nach Vorheizung keine 100% mehr im Akku hat. Für die Vorheizung an der Steckdose gibt's dann maximal 2300W aus dem Netz und den Rest vom Fahrzeugakku.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5988
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Läd temporär nicht voll..

Beitragvon Mittelhesse » Sa 23. Jan 2016, 11:42

Meine ZOE hängt an einer 22kW Wallbox, sollte also zum Vorheizen nichts aus dem Akku nehmen müssen.
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1090
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Läd temporär nicht voll..

Beitragvon Gerhard, OA » Sa 23. Jan 2016, 11:43

Karlsson hat geschrieben:
Meiner hat heute bei 99% abgebrochen, beim Einsteigen dann aber 100% gezeigt.
Dachte es läge daran, dass ich gerade per App vorgeheizt hatte, da ich ihn nach der Ladung dann umparken wollte.

Theorie II:
    * Batterie war voll, beim Balancing, 99% wurde angezeigt
    * Nach Abstecken dann eben 100%, weil war ja voll
Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 260
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Re: Läd temporär nicht voll..

Beitragvon flow2702 » Sa 23. Jan 2016, 11:47

Mittelhesse hat geschrieben:
Meine ZOE hängt an einer 22kW Wallbox, sollte also zum Vorheizen nichts aus dem Akku nehmen müssen.

Das wäre dann Fall b), die Ladeelektronik vom Zoe begrenzt die Leistung, weil es zu kalt ist.

Edit:Verdammt, ich hätte doch nen Stromzähler einbauen sollen.
flow2702
 
Beiträge: 654
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:39

Re: Läd temporär nicht voll..

Beitragvon Hachtl » So 24. Jan 2016, 00:35

flow2702 hat geschrieben:
Mittelhesse hat geschrieben:
Meine ZOE hängt an einer 22kW Wallbox, sollte also zum Vorheizen nichts aus dem Akku nehmen müssen.

Das wäre dann Fall b), die Ladeelektronik vom Zoe begrenzt die Leistung, weil es zu kalt ist.

Edit:Verdammt, ich hätte doch nen Stromzähler einbauen sollen.

Kannst ja immer noch kosten ja net viel ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1983
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Läd temporär nicht voll..

Beitragvon Grottenolm » So 24. Jan 2016, 00:51

Ich schätze mal, das die SOC-Bestimmung so ihre Probleme hat mit den Temperaturschwankungen. Wenn es sehr kalt ist, läuft die Zellchemie langsamer ab. Wenn man dann versucht Strom in die Batterie zu treiben steigt die Spannung schnell auf die Ladeschlussspannung an. Schaut man 3 Stunden später noch mal, ist die Zellspannung wieder etwas abgesunken, weil die Chemischen Reaktionen nach Ladeschluss noch weitergehen. Wenn das Steuergerät am näcshten morgen wieder aufwacht und prüft, kommt es zu dem Schluss, dass der SOC z.B. 97% ist.
Grottenolm
 
Beiträge: 259
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 21:56

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: felix52, HawkEy3 und 4 Gäste