Ladegeräusch

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Macht eure Zoe beim Laden ein Geräusch?

Nein
3
8%
Ja, sie summt à la Marderschreck
32
86%
Ja, anderes Geräusch
2
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 37

Re: Ladegeräusch

Beitragvon panoptikum » Mi 1. Feb 2017, 16:02

MineCooky hat geschrieben:
Wenn das so ein 20€-Teil messen kann, dann wohl auch der Stromzähler...
Gerade so einem Billigteil würde ich nicht vertrauen. Es ist auch aus gutem Grunde nicht geeicht.

EDIT:
https://de.wikipedia.org/wiki/Stromz%C3%A4hler#Energiekostenmessger.C3.A4t

Die Geräte können oft unzureichend mit nicht sinusförmigen Strömen und hohen Blindstromanteilen umgehen.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Anzeige

Re: Ladegeräusch

Beitragvon HubertB » Mi 1. Feb 2017, 17:38

Ich würde mal sagen wenn die Zoe direkt unter dem Schlafzimmerfenster der Nachbarn geladen wird kann das schon stören.
Auf der anderen Straßenseite ist das bei 11 kW kaum noch zu hören.
43kW Ladung mit rauschender Wärmepumpe würde ich mir nach Mitternacht mit Rücksicht auf die Nachbarn nach Möglichkeit verkneifen.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Ladegeräusch

Beitragvon Mimer » Mi 1. Feb 2017, 17:54

R240 mit 3kW Ladung: ich hör absolut nichts. Erst wenn ich den Kopf unter die Motorhaube stecke, dann ganz leise.
Bei 22kW direkt am offenen Fenster wäre es zu hören.
R240 11/2015
Benutzeravatar
Mimer
 
Beiträge: 63
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 12:15
Wohnort: Ravensburg

Re: Ladegeräusch

Beitragvon AbRiNgOi » Do 2. Feb 2017, 09:46

Im Wohngebiet würde ich mir keine Sorgen machen, da sind die Abstände zu groß. schon nach 5m hörst Du bei 11kW Laden nix mehr. Ein wenig Sorgen mache ich mir immer beim Campen. Da rede ich immer vorher mit allen in der nächsten Umgebung mit der Bitte wenn es stört einfach vorbei zu kommen, ich schalte dann gleich ab. Es ist aber noch nie einer gekommen, ja hören tun sie es, aber wenn man freundlich frägt, störte es dann doch keinen.
Es gab mal eine Anleitung für das Dämmen des Motorraums, aber dann wird es da drinnen bei 43kW Ladung sehr warm und die lassen dann die Motorhaube bei Schnellladung einen Spalt offen. Ich lege beim Campen lieber eie Decke über den Motorblock, dann ists bei 3kW Laden schon sehr ruhig.
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3903
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Ladegeräusch

Beitragvon Sus-E » Mo 6. Feb 2017, 23:22

Vielen Dank für eure vielen Antworten! Dann scheint das Lade-Piepsen wohl leider ein Markenzeichen der Zoe zu sein....
Sus-E
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr 6. Jan 2017, 16:27

Re: Ladegeräusch

Beitragvon Zoe1114 » Mo 6. Feb 2017, 23:44

So sind halt die Französinnen. Pfeifen einem hinterher.
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 485
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Ladegeräusch

Beitragvon Mike » Di 7. Feb 2017, 12:23

Huiii, jetzt werde ich bei jedem anstecken rot .... :lol: :thumb:
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2461
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Ladegeräusch

Beitragvon BigBubby » Sa 31. Mär 2018, 20:08

Ich muss leider diesen Thread noch mal aufwecken.

Also leise ist das Laden mit Sicherheit nicht. Wir haben heute über eine 22kW Leitung geladen. Er dürfte aber nur so mit 15kW geladen haben, da konnte ich das Geräusch im Umkreis von mind. 20 Metern hören (Alter 31, meine Frau mit 33 auch). Wohl gemerkt im städtischen Gebiet (München) und nicht irgendwo im Schwarzwald in den Bergen. Als wir zurück kamen, war er bei 99% und das Geräusch war noch so auf 5 Meter Umkreis zu hören.

Ich frage mich, ob das noch normal ist. Damit macht man sicherlich keine Werbung für sein Fahrzeug. Zum Glück werde ich es nicht zu Hause laden müssen ;-)
BigBubby
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 19. Mär 2018, 09:59

Re: Ladegeräusch

Beitragvon UliZE40 » So 1. Apr 2018, 00:50

Ja, ist normal. Die Geräusche macht der Umrichter übrigens auch beim fahren.
UliZE40
 
Beiträge: 1114
Registriert: Mi 16. Nov 2016, 21:14

Re: Ladegeräusch

Beitragvon Turmel » So 1. Apr 2018, 09:44

Als wir 2014 unsere Zoe´s gekauft haben, ist uns (bzw. meiner Frau) das Sirren beim Laden aufgefallen. Wir haben dann die Lautstärke in einigen Metern zu den nächsten Nachbarn geprüft und für absolut nichtstörend empfunden.
BTW: Ich habe das Ladegeräusch noch nie gehört, da dieses, ich sag mal sirren, von mir nicht wahrgenommen werden kann. Wahrscheinlich hat man mit 60 Jahren eine "Ladegeräuschresistenz" im Ohr..... :lol:
Ich: Renault ZOE Intens ZE 40 2018, zirkon-blau, meine Frau: Renault ZOE Intens ZE 40 2018 rot
Wallbox crOhm EVSE1H32 sowie mobile EVSE1M40 mit Adaptern für unterwegs.
Benutzeravatar
Turmel
 
Beiträge: 153
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 17:52
Wohnort: Schwäbische Alb

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste