Kaufbatterie kommt !!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Kaufbatterie kommt !!

Beitragvon Twizyflu » Sa 18. Okt 2014, 09:03

Die Händler und so werden angeblich informiert.
Dann gehts los.
Auch die muss man ja darauf vorbereiten und schulen.

Hm. Ich glaube nicht, dass der mehr kostet als beim Leaf der Aufpreis ist.
Ich tippe auf 6000 Euro :)

Trotzdem ist mir, der den Zoe nach 3 Jahren abgibt zu Gunsten des Model 3, da die Miete lieber...
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Kaufbatterie kommt !!

Beitragvon bm3 » Sa 18. Okt 2014, 09:20

zitic hat geschrieben:
...Renault hat den Akku ja nicht von seinem Partner Nissan genommen, weil der zu teuer war, weswegen jetzt die komplette Nissan-Fertigung auf dem Prüfstand steht. Da ist seitens Nissans/NECs preislich wohl auf dem Abstellgleich ggü. LG Chem.
...


Hallo,
das war mir bisher irgendwie ganz entgangen, :D
Wer hat das denn damals geschrieben oder gesagt und kann man das irgendwo noch nachlesen ?

Steht die Nissan-Zellfertigung jetzt nicht eher auf dem Prüfstand weil beispielsweise von LG Chem schon die nächste verbesserte Akku-Generation im Anmarsch ist ? War die Entscheidung damals für LG Chem nicht auch hauptsächlich von der Qualität und Leistung der Zellen beeinflusst ? GM hat sich ja beispielsweise zu dieser Zeit auch nach Tests für LG Chem entschieden und gegen A123. Und A123-Akkus hatten einen guten Ruf und es war ein Hersteller aus dem eigenen Land. Solche internen Testergebnisse wird natürlich kein EV-Hersteller an die Öffentlichkeit bringen und damit das Produkt eines anderen Herstellers und auch noch Partners öffentlch herabstufen.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7681
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Kaufbatterie kommt !!

Beitragvon Twizyflu » Sa 18. Okt 2014, 09:33

http://de.wikipedia.org/wiki/Renault_Zoe

Da stehts. Offiziell von Renault was wüsste ich auch nicht.
Ich bin jedoch froh über LG :D
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Kaufbatterie kommt !!

Beitragvon bm3 » Sa 18. Okt 2014, 09:37

In Wikipedia hat auch nicht Alles einen absoluten Anspruch auf Richtigkeit was da steht. Es wurden schon öfter Fehler gefunden. Das hat auch nur irgend ein Mensch da hineingesetzt.
Belastbar sind in diesem Zusammenhang eigentlich nur Aussagen von in die Entscheidungsprozesse einbezogenen Mitarbeitern bei Renault.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7681
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Kaufbatterie kommt !!

Beitragvon Cavaron » Sa 18. Okt 2014, 10:05

Ich frage mich, wie der Restpreis eines Akkus berechnet wird, falls es eine Möglichkeit zum Kauf des Akkus bei Gebrauchtwagen geben wird.

Vermutlich wohl mehr als 8000 Euro minus der bisher gezahlten Miete. Selbst das wären noch 6500 Euro bei mir. Weis nicht, ob ich das für den Akku noch zahlen will. Dann würde ich eher auf Zoe Akku Generation 2 warten und den dann kaufen.
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Re: Kaufbatterie kommt !!

Beitragvon Spüli » Sa 18. Okt 2014, 10:12

Moin!
Der Preis für den Zoe mit Batteriekauf muß sich am Markt messen lassen.
Wenn man dann mal einen Blick auf eUp und Co wirft, sollte dabei die Marke von 30k auf jeden Fall unterschritten werden. Besser sogar auf Augenhöhe mit diesem.
Ich denke der Markt verlangt inzwischen die Kaufbatterie. Wenn dem Kunden (wie bei Smart) die Wahl gelassen wird, kann sich jeder frei entscheiden.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2802
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Kaufbatterie kommt !!

Beitragvon zitic » Sa 18. Okt 2014, 10:24

Stand u.a. auch in dem Artikel, der die Überlegungen zu Nissans Wechsel öffentlich gemacht hat mit konkreten Zahlen. Der Wechsel soll jetzt kommen, weil man durch die Abkehr von Renault durch die fehlenden Volumen erst recht finanziell nicht mehr konkurrieren kann.

Hat man aber vorher auch schon gelesen. Vielleicht findet man ich noch was wieder. Eine Entscheidung wegen Qualitätsproblemen, wäre mir neu. A123 ist ja ein ganz anderes Ding. Quasi noch Startup gewesen etc..
zitic
 
Beiträge: 1977
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: Kaufbatterie kommt !!

Beitragvon EV_de » Sa 18. Okt 2014, 10:41

Cavaron hat geschrieben:
...... Dann würde ich eher auf Zoe Akku Generation 2 warten und den dann kaufen.


dto -"echte" 200+ km währen schon schön 8-)
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Benutzeravatar
EV_de
 
Beiträge: 619
Registriert: Sa 17. Aug 2013, 15:21
Wohnort: Ingolstadt , BY

Re: Kaufbatterie kommt !!

Beitragvon Karlsson » Sa 18. Okt 2014, 10:55

zitic hat geschrieben:
Ob das aber heißt, dass Renault den dann auch so günstig weiter gibt, wie Nissan den Ersatzakku verscherbelt, steht auf einem anderen Blatt.

Was heißt günstig? Neu zahlst Du 5900 Aufpreis und die Erneuerung ist ja im Tausch gegen den alten, von dem ja auch einiges weiter verwendet werden kann. Der Akku besteht ja nicht nur aus Zellen. Von daher sollte es klar sein, dass eine Erneuerung günstiger kommt als der Kauf des gesamten Akkupakets.

zitic hat geschrieben:
Der Wechsel soll jetzt kommen, weil man durch die Abkehr von Renault durch die fehlenden Volumen erst recht finanziell nicht mehr konkurrieren kann.

Eigentlich komisch, ist ja totzdem das meistverkaufte E-Auto.

Cavaron hat geschrieben:
Vermutlich wohl mehr als 8000 Euro minus der bisher gezahlten Miete. Selbst das wären noch 6500 Euro bei mir. Weis nicht, ob ich das für den Akku noch zahlen will. Dann würde ich eher auf Zoe Akku Generation 2 warten und den dann kaufen.

Klar muss man das im Einzellfall sehen. Wenn der Akkukauf sehr teuer ist, kann so gesehen die Miete auch im Vergleich attraktiv sein.

Twizyflu hat geschrieben:
Die Händler und so werden angeblich informiert.
Dann gehts los.
Woher ist die Info? Und welche Länder betreffend?
Mich würde zB auch speziell die Akkuübernahme nach Auslauf des Mietvertrages oder bei Gebrauchtkauf interessieren.
Und natürlich der Preis für einen rundüberholten Akku im Tausch.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14537
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Kaufbatterie kommt !!

Beitragvon Nik » Sa 18. Okt 2014, 11:26

Twizyflu hat geschrieben:
Die Händler und so werden angeblich informiert.
Dann gehts los.
Auch die muss man ja darauf vorbereiten und schulen.


Bisher habe ICH meinen Händler immer geschult.

Ich halte die Offerte der ZOE mit Kaufakku, sofern sie denn kommt, für eine echte Kampfansage.
Wie Karlsson schon sagte: der Markt verlangt danach.
Der nächste Schritt von VW und BMW müsste zwangsläufig die Schnelladung sein - es bleibt spannend
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 803
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Nordharz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste