Interview mit Eric Feunteun

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Interview mit Eric Feunteun

Beitragvon Robert » Mi 12. Okt 2016, 20:13

Nik hat geschrieben:
Für mich ist der Invest, wenn er denn so kommt, von 3,5k€ auch ein Batzen.
Aber ich sehe das so:
als ich mich damals (2014) für die ZOE entschieden habe, habe ich vorher ein Benchmark über alle verfügbaren und angekündigten E-Autos gemacht.
Meine Wahl fiel auf die ZOE wegen: 43kW-Lader und <30k€ Preis
Jetzt habe ich für IMMER NOCH <30k€ ein Auto mit 43kW-Lader und 400km Reichweite.
Und das Batterierisiko bleibt bei Röno.


Schön auf den Punkt gebracht.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4434
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DerMarodeur und 5 Gäste