Heute mal möglichst schnell ans Ziel

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Heute mal möglichst schnell ans Ziel

Beitragvon energieingenieur » Fr 12. Sep 2014, 00:23

Ich bin diese Woche die Strecke Nienburg<->Braunschweig gefahren. Sonst versuche ich das immer möglichst effizient, aber diesmal entwickelte sich unterwegs die Motivation mal auszuprobieren, was die schnellste Möglichkeit ist. Ich fand den Test eher unspektakulär, aber einige meinten, es sei berichtenswert. Also gut:

Nienburg->Braunschweig(Veltenhof)->Nienburg sind exakt 200km. Ich fuhr sie mit dem ZOE in 3h16min.
1h10min Hinweg
60min Laden mit 22kW
1h6min Rückweg.
(Ich hab in BS was abgeliefert... "Umsonst" war die Fahrt also nicht)

Bei der Ankunft in Nienburg:
Rest SOC: 4%
Verbrauch: 38 kWh
Durchschnittsverbrauch: 19,3 kWh/100km
Effizienzwertung: 47/100
Bremswertung: 100%
Tempowertung: 0%

Fahrweise:
Kein Eco-Mode
Außentemperatur ca. 16°C
Lüftung auf 24°C (hatte meinen Pulli vergessen...)
Klimakompressor ausgeschaltet.
Radio erwähne ich aus Prinzip nicht. Als absoluter Kleinstverbraucher spielt das keine signifikante Rolle.

Interessant an der Sache ist vll. die Fahrweise und die Reichweitenanzeige. Große Teile der A2 bin ich auf Anschlag gefahren mit 140km/h (Was bei einigen SUV-Fahrern Blicke erzeugt hat, die man am besten mit "unbezahlbar" bezeichnen kann. Mein Fahrzeug ist als Elektroauto erkennbar) In dem Moment, bei der die Entferung zum Ziel gleichgroß der Restreichweite war, bin ich dennoch mit Vollgas weiter, bis ca. 10km Unterdeckung erreicht waren. Ich meine damit: Restreichweite 50km, obwohl es laut Navi noch 60km bis zum Ziel sind. Ist erstmal ein mulmiges Gefühl, aber man darf sich so etwas trauen, wenn man weiß, dass noch Teilstücke kommen, die langsamer gefahren werden. So z.b. eine Baustelle mit 80 bzw. das Stadtgebiet Hannover mit 50 und 70 km/h.
Und richtig: Nach Hannover auf der B6 war die Restreichweite wieder gleich Entfernung zum Ziel und wuchs sogar wieder auf einen Puffer von 5km an.

Das Fazit für mich: Ich verlasse mich immer mehr auf die Reichweitenberechnung des ZOE. Für mich ist sie sehr gut verwendbar. Die Dämpfung der Anpassungsberechnung ist für mich genau richtig. Ich will jetzt nicht sagen, dass sie "absolut exakt" oder "die beste Berechnung aller E-Fahrzeuge" ist, aber ich kann sagen: Nach nunmehr 17.000km habe ich sehr genau gelernt richtig zu interpretieren, was mir das Fahrzeug sagen will.

Ich bin die Strecke früher auch häufiger mit dem Verbrenner gefahren. Meine Rekordzeit dabei liegt bei 58min. Da war die jahrelange Dauerbaustelle (Kreuz A2/A7) zwar noch länger, aber wirklich viel schneller ist das aufgrund des vielen Verkehrs denke ich kaum machbar. Mit der ZOE-Zeit bin ich nur 8min langsamer gewesen. Ich werde den Test sicherlich nochmal etwas geplanter wiederholen mit dem Ziel die Verbrennerzeit zu schlagen. Wobei das denke ich nur unter optimalen Bedingungen funktioniert. Vll. eignet sich dazu eine Zeit, wenn ein großes Bundesligaspiel läuft und die A2 weniger genutzt ist ;-) Temperatur und Wetter müssen dazu allerdings auch passen. Bei 5°C und Regen wird das nicht gehen.

Da noch 4% im Akku waren und der ZOE noch nicht im Turtle-Mode angekommen war, ist da noch etwas Luft nach oben. Wieviel weiß ich noch nicht, aber irgendwann probiere ich es aus.

Ein 43kW-Lader in Braunschweig-Veltenhof ließe die Zeit auf unter 3h schrumpfen, aber ich bin froh, dass da inzwischen wenigstens 22kW verfügbar sind. An der Stelle nochmal tausend Dank an "Spüli", der seinen Arbeitgeber von der TNM-Box überzeugt hat! Der einzige Ladepunkt in Braunschweig, der wirklich zuverlässig und vernünftig benutzbar ist!
energieingenieur
 
Beiträge: 1719
Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04

Anzeige

Re: Heute mal möglichst schnell ans Ziel

Beitragvon Twizyflu » Fr 12. Sep 2014, 00:45

Super :)
Freut mich, wenn es bei dir super klappt.
Ich schau eher auf den kWh Verbrauch lt. RLINK als auf die km Anzeige.
Ihr traue ich nicht soooo ganz!
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21861
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Heute mal möglichst schnell ans Ziel

Beitragvon sonnenschein » Fr 12. Sep 2014, 06:59

Twizyflu hat geschrieben:
Ich schau eher auf den kWh Verbrauch lt.Rlink als auf die km Anzeige.
Ihr traue ich nicht soooo ganz!

:shock: Du vertraust dem Rlink? :o
;)
Intens R90 Z.E.40 12/17, Q210 2014-2017
sonnenschein
 
Beiträge: 748
Registriert: So 7. Jul 2013, 10:50

Re: Heute mal möglichst schnell ans Ziel

Beitragvon mlie » Fr 12. Sep 2014, 07:50

Die zweite Testfahrt müsste auf der A2 an einem Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr wiederholt werden, da war bisher immer ausreichend frei und LKW ja sowieso nicht wegen Wochenende ausser ein paar Osteuropäer, die den Apfel im Führerhaus als Lebensmittellieferung ansehen...
Eine baustellenfreie A2 kann ich mir derzeit nicht vorstellen. ;-)
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3331
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Re: Heute mal möglichst schnell ans Ziel

Beitragvon Nichtraucher » Fr 12. Sep 2014, 08:01

energieingenieur hat geschrieben:
Das Fazit für mich: Ich verlasse mich immer mehr auf die Reichweitenberechnung des ZOE. Für mich ist sie sehr gut verwendbar.


Hängt vielleicht damit zusammen, dass es bei Euch im Norden eher flach ist? Wenn in der zweiten Hälfte der Strecke eine wesentlich Steigung kommt, haut die Reichweitenberechnung nicht so gut hin, oder?

Ich kann aber dennoch sehr gut nachvollziehen was Du schreibst. Mit der Zeit lernt man das Fahrzeug, den Einfluss der Fahrweise und der Umstände auf den Verbrauch und die Strecken so genau kennen, dass man sehr exakt voraussehen kann, was man noch übrig hat bei Ankunft. Ich spreche da natürlich vom Leaf mit seinem "Guessometer".
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 1028
Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Heute mal möglichst schnell ans Ziel

Beitragvon Spüli » Fr 12. Sep 2014, 08:01

Für die Statistik noch mal die Daten den Zwischenladung in Braunschweig:

19,91kWh in 1h13m
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2778
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Heute mal möglichst schnell ans Ziel

Beitragvon Nichtraucher » Fr 12. Sep 2014, 08:12

Spüli hat geschrieben:
19,91kWh in 1h13m


Ist doch voll ok für einen Schnitt von ca 100 km/h (ohne die Ladezeit), oder?
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 1028
Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Heute mal möglichst schnell ans Ziel

Beitragvon energieingenieur » Fr 12. Sep 2014, 08:47

Ja, Spüli hat recht. 1h13min. Wobei ich die Zeit bis 99% (60min) gemessen hatte und abstecken wollte. Aber wir uns verquatscht hatten ;-) Bei der nächsten Tour wird minutengenauers Protokoll geführt, damit die Daten am Ende standfest sind.
energieingenieur
 
Beiträge: 1719
Registriert: Do 13. Jun 2013, 19:04

Re: Heute mal möglichst schnell ans Ziel

Beitragvon Twizyflu » So 14. Sep 2014, 22:33

sonnenschein hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Ich schau eher auf den kWh Verbrauch lt.Rlink als auf die km Anzeige.
Ihr traue ich nicht soooo ganz!

:shock: Du vertraust dem Rlink? :o
;)


Hab ich gestern brav nachgerechnet.
Somit habe ich 22,6 kWh nutzbare Akkukapazität und das kommt hin.
Man hat nämlich mehr als 22 kWh nutzbar :P ein bissl was mehr halt.
Gefällt mir :)

Fast 10.000km drauf und noch gutes Health :D
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21861
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige


Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste