Gebrauchter "ohne Batterie "

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Gebrauchter "ohne Batterie "

Beitragvon Simelons » Di 22. Sep 2015, 21:17

Hallo bin am überlegen ob Leaf oder ZOE. Beides gefahren und für gut befunden. Was bedeutet das bei den Gebrauchten ohne Batterie? Der Wagen ist ohne Batterievertrag. Aber das würde ja nur beim Service auffallen oder wird das über das Navigieren ggf. blockiert?
Steh grad auf dem Schlauch.
Simelons
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 10. Sep 2015, 21:04

Anzeige

Re: Gebrauchter "ohne Batterie "

Beitragvon Jack76 » Di 22. Sep 2015, 21:34

Vorsicht, wenn da keine Batterie mehr drin ist, ist das Ding nur noch ein teurer, rollbarer Blumenkasten. Du bekommst schlicht keinen neuen Akku incl. Batteriemietvertrag mehr von Renault, wenn der Vorbesitzer den Vertrag gekündigt und den Akku hat ausbauen lassen. Und alternative Akkus gibt es bis dato schlichtweg nicht.

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Gebrauchter "ohne Batterie "

Beitragvon Deef » Di 22. Sep 2015, 21:40

nein nein, ohne Batterie bedeutet, dass Du die Batterie nicht kaufst, sondern mieten musst.
deswegen sind da auch prima autos für knappes geld zu haben... vertu Dich da nicht...
Leaf 2.Zero (Mr. Black) und Japanleaf (Mr. White - 73 tsd km, 11 Balken), beide von Schaller aus Landsberg.
Benutzeravatar
Deef
 
Beiträge: 886
Registriert: Mo 29. Jul 2013, 12:12
Wohnort: nördlich von Freiburg

Re: Gebrauchter "ohne Batterie "

Beitragvon Mei » Di 22. Sep 2015, 21:45

mal bitte die möglichen Varianten genauer erklären.

Renault baut wirklich den Akku aus, wenn man den Batteriemietvertrag kündigt?

Und baut dann auch keine mehr ein, wenn man wieder eine gegen Bezahlung haben will?

Was ist wenn man so ein Auto verkaufen will?

Muss man solange die Batteriemiete zahlen, bis man das Auto verkauft hat, auch wenn es garnicht mehr zugelassen ist?
GTE 09/17 [PHEV]
iOn 09/16 [BEV]
3L 03/03 [TDI]
Mei
 
Beiträge: 1855
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: Gebrauchter "ohne Batterie "

Beitragvon Simelons » Di 22. Sep 2015, 21:47

Tja das ist nun die Frage. Weil auch Händler damit hausieren gehen. Das der Akku nur mietbar ist das weiß ich. Gab es mal bessere Leasingraten beim Akku?
Simelons
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 10. Sep 2015, 21:04

Re: Gebrauchter "ohne Batterie "

Beitragvon Jack76 » Di 22. Sep 2015, 22:05

Mei hat geschrieben:
mal bitte die möglichen Varianten genauer erklären.
Renault baut wirklich den Akku aus, wenn man den Batteriemietvertrag kündigt?

Ja, Kosten trägt der Fahrzeugbesitzer. Allerdings ist es nicht sehr einfach den Vertrag gekündigt zu bekommen, frag mal @dago, der kann Dir da seine Story zu erzählen!
Mei hat geschrieben:
Und baut dann auch keine mehr ein, wenn man wieder eine gegen Bezahlung haben will?

Korrekt, Batterie raus bedeutet: Ende. Die Renault Bank schliesst diese Möglichkeit aus. Mit etwas Glück kann man evtl. einen Akku aus Norwegen oder UK importieren, dort wird die Zoe ja mit Kaufakku ebenfalls angeboten...
Mei hat geschrieben:
Was ist wenn man so ein Auto verkaufen will?

Du lässt Deinen Vertrag auf den Käufer übertragen, der Käufer kann dann Deinen Vertrag fortführen (Konditionen), oder nach Bedarf neu abschliessen (angepasste Kilometerleistung etc...). Kostet einen Anruf bei der Röno-Bank, die schicekn die notwendigen Unterlagen zu, Käufer darf die Zettelchen ebenfalls unterzeichnen. Die Röno-Bank verlangt eine Bearbeitungsgebühr, diese kann mann aber auf Käufer bzw. Verkäufer übertragen oder 50/50 teilen. Die gewünschte Option kreuzt man auf den Unterlagen einfach an... Die evtl. bereits abgebuchte Miete wird dann Tages genau zurückgerechnet.
Mei hat geschrieben:
Muss man solange die Batteriemiete zahlen, bis man das Auto verkauft hat, auch wenn es garnicht mehr zugelassen ist?

Solange Du Eigentümer des Fahrzeugs bist, befindet sich der Akku ebenfalls in Deinem Besitz und Du musst selbstverständlich dafür Miete abdrücken, ob Du damit fährst oder ihn als Stehzeug benutzt spielt dabei keine Rolle.

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2426
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: Gebrauchter "ohne Batterie "

Beitragvon novalek » Mi 23. Sep 2015, 07:47

Steht doch alles im Vertrag - einfach lesen; Ich hab den mindestens 3 Mal gelesen und immer wieder neue häßliche Klauseln entdeckt.

Der Mietvertrag gilt per Laufzeit auch über den Tod des Mieters hinaus, auch über den Verkauf des Träger-Fahrzeugs hinaus, endet automatisch, wenn die Miete 2 Monate nicht gezahlt wird, usw.

Merke: Der Vermieter hält sich aus fast allem, was Geld kostet, raus - alles zahlt der Mieter, wirklich alles, sogar die Entsorgung bei unfallbedingtem Totalschaden des Akkus.

Der Mieter wird sogar in Haftung genommen, wenn mechanische oder elektrische Schäden auftreten (Beispiele: Beule am Akku durch Aufsetzer / Nutzung von Ladegeräten, die Renault nicht zugelassen hat, bzw. nicht anbietet / unzulässige Kabel ). Allein die Klausel Standardladung und Schnellladung läßt für den Rechtsrahmen noch viel Spielraum zur Abwälzung von Kosten auf den Mieter (Standard heißt frei übersetzt 90% aller Ladungen).

Der komplette Mietvertrag ist unfair - wenn die Vollkaskoversicherung nicht zahlt, geht der Mieter in persönliche Haftung (und muß ggf. einen Kredit ausnehmen) - ein KaufAkku die sauberste Lösung.
novalek
 

Re: Gebrauchter "ohne Batterie "

Beitragvon TeeKay » Mi 23. Sep 2015, 15:14

Renault kann ja in den Vertrag erstmal schreiben, was sie wollen. In Deutschland gilt bei Verträgen mit Verbrauchern zum Glück die sogenannte Inhaltskontrolle. Ein großer Teil der von Renault hineingeschriebenen Klauseln wird im Zweifelsfall vor Gericht schlicht für unwirksam erklärt - an deren Stelle tritt das BGB. U.a. deshalb hab ich den zweiten Zoe auch privat und nicht mehr über die Firma gekauft.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige


Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste