fragen zur batterie und/ oder accu

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: fragen zur batterie und/ oder accu

Beitragvon m.k » Mo 18. Jan 2016, 23:59

Lademeister hat geschrieben:
Zoe, wieso Zoe? Wir haben ein E-NV200, also die Zoe mit Hochsitz. ;)
Die Batterie hab ich mir nicht genauer angeschaut, denke da wird aber nicht eine allzu große eingebaut sein.

Das war auf den TE bezogen :D
Naja, es kommt weniger auf die Größe an, sondern auf welchen Strom sie ausgelegt ist. Da gibts von Starterbatterien bis USV-Akkus alles bei EVs. Ich würde nur danach gehen, wenn ich mich entscheide ob ich Starthilfe gebe - nicht zuletzt ist auch entscheidend welcher Verbrenner das ist. Ein 6Zyl. Benziner braucht einen Bruchteil des Stromes von einem R4 Diesel.

Die "12V-Spende" sollte jedoch recht problemlos sein, und schneller wie der Pannendienst ist das allemal. Wenn man sich garnicht traut, einfach das gleiche mit einem Batterieladegerät machen, sofern verfügbar. Auch bei 4A reichen 5-10min laden aus.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 978
Registriert: Do 19. Mär 2015, 22:22
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste