Erfahrungswerte: 5 Personen im ZOE und die Reichweite

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Erfahrungswerte: 5 Personen im ZOE und die Reichweite

Beitragvon sirprize » Di 27. Jun 2017, 20:29

Ich schließe mich an. 100 kg vs. 400 kg Zuladung macht in meiner Praxis keinen wesentlichen Unterschied im Verbrauch. Sagen wir mal, die Reichweite sinkt um wenige Prozent - vielleicht ~3%, also mit dem großen Akku ca. 10 km weniger.
Zoe R90 Bose seit März 2017 / TM3 vorbestellt / verbrennerfrei / Strom: SW Waldkirch MobilStrom / davor Bürgerwerke
Benutzeravatar
sirprize
 
Beiträge: 277
Registriert: So 4. Dez 2016, 14:52
Wohnort: Ulm

Anzeige

Re: Erfahrungswerte: 5 Personen im ZOE und die Reichweite

Beitragvon Zoe1114 » Mi 28. Jun 2017, 18:10

roman96 hat geschrieben:
Hat jemand Erfahrungswerte wie sich das auf die Reichweite aus wirkt?
Danke für eure Antworten!

Rechnerisch (Berechnung des Rollwiderstands) bedeuten 350 kg Zuladung bei Energie optimierten Sommerreifen einen zusätzlichen Verbrauch von 1,0 kWh pro 100 km in der Ebene.
Pro 500 Höhenmeter, die du hoch fährst, erhöht sich der Verbrauch durch die Zuladung zusätzlich um 0,5 kWh, wenn du diese Höhenmeter wieder runter fährst sparst du zusätzlich 0,4 kWh wieder ein.
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 456
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Erfahrungswerte: 5 Personen im ZOE und die Reichweite

Beitragvon Partylino » So 3. Sep 2017, 19:53

Hallo zusammen,

ich bin am jetzigen Wochenende mit unserer neuen, 2 Wochen alten, 43Kw Zoe und einem 100% (329Km)voll geladenem Akku mit 5 Erwachsenen eine Entfernung von 270Km gefahren. Unterwegs habe ich nochmal sicherhaltshalber auf der Autobahn für 30Min. nachgeladen. Am Ziel angekommen hatt ich noch eine Reichweite von 79Km stehn. Nachdem ich allerdings dann über Nacht unsere Zoe aufgeladen hatte, Stand die Reichweite bei nur noch 250Km und 100% Füllung. Das kommt mir irgendwie komisch vor das die Reichweite um 80Km differenziert. Auf der Heimfahrt haben wir wiederrum für 30 Minuten eine Ladeweile eingelegt und sind jetzt mit einer Restreichweite von 79Km wieder zuhause. Hat einer von Euch dafür eine Erklärung?
Partylino
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 20:53

Re: Erfahrungswerte: 5 Personen im ZOE und die Reichweite

Beitragvon panoptikum » So 3. Sep 2017, 20:06

Bist wohl viel AB gefahren.

Die prognostizierte Reichweite wird an den zuletzt gefahrenen 200 km ermittelt. Wenn man diese mit entsprechendem Verbrauch gefahren ist, wird angenommen, dass auch mit diesem Verbrauch weitergefahren wird und entsprechend wenig kommt dann heraus.

Vor dieser Fahrt hast Du halt einen niederen Durchschnittsverbrauch gehabt, daher die höhere Reichweitenangabe.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: Erfahrungswerte: 5 Personen im ZOE und die Reichweite

Beitragvon Zoe1114 » Mo 4. Sep 2017, 12:26

Partylino hat geschrieben:
Hallo zusammen,
ich bin am jetzigen Wochenende mit unserer neuen, 2 Wochen alten, 43Kw Zoe und einem 100% (329Km)voll geladenem Akku mit 5 Erwachsenen eine Entfernung von 270Km gefahren. Unterwegs habe ich nochmal sicherhaltshalber auf der Autobahn für 30Min. nachgeladen. Am Ziel angekommen hatt ich noch eine Reichweite von 79Km stehn. Nachdem ich allerdings dann über Nacht unsere Zoe aufgeladen hatte, Stand die Reichweite bei nur noch 250Km und 100% Füllung. Das kommt mir irgendwie komisch vor das die Reichweite um 80Km differenziert. Auf der Heimfahrt haben wir wiederrum für 30 Minuten eine Ladeweile eingelegt und sind jetzt mit einer Restreichweite von 79Km wieder zuhause. Hat einer von Euch dafür eine Erklärung?

Die von Zoe berechnete Restreichweite wird wie schon gesagt aus den letzten 200 km berechnet.
Und dass der Verbrauch bei höheren Geschwindigkeiten ansteigt, zeigt die beigefügte Excel Tabelle mit der Abschätzung von Verbrauch nach Geschwindigkeit.
Diese Tabelle habe ich mir erstellt, um einerseits den Verbrauch unter verschiedenen Fahrsituationen abschätzen zu können, andererseits um eine optimale Fahrgeschwindigkeit in Abhängigkeit einer folgenden Ladestation mit 43kW, 22kW oder 11kW mit möglichst geringer Summe aus Fahr- und Ladezeit zu erreichen.
Hierbei kann man eingeben:
- Fahrstrecke bis zum Ziel / Ladestation
- Einen Zeitzuschlag in Minuten für die Fahrt ab der Autobahn bis zur Ladestation
- den Grundverbrauch für Licht,, Radio, Heizung
- die Steigung auf der Fahrstrecke (wird z.B. beim Goingelectric Routenplaner mit ausgegeben)
- das Gefälle auf der Fahrstrecke
- die Zuladung für Mitfahrer und Gepäck (der Fahrer ist im Grundgewicht des Fahrzeugs enthalten)
- der Rollwiderstandskoeffizient der Reifen (Richtwerte sind im Kommentar beigefügt)
- die Dichte der Luft (abhängig von der Temperatur)
- und die Verluste im elektrischen Antriebsstrang
Weiterhin sind zwei voreingestellte Tabellenblätter in der Liste, für Winter 0° und für Sommer 20°
Viel Spaß beim Austesten der nächsten Route.
Dateianhänge
Optimale Geschwindigkeit Zoe Q90 15.02.2017.xlsx
Optimale Geschwindigkeit Zoe Q90 in Abhängigkeit von nächster Ladestation
(33.94 KiB) 47-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 456
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Erfahrungswerte: 5 Personen im ZOE und die Reichweite

Beitragvon BernhardLeopold » Mo 4. Sep 2017, 12:43

Die Ladepausen werden umso länger, je mehr Personen mitfahren. Bei 4 Personen + Kind ist das Auto eigentlich immer schneller fertig als die Besatzung...
Graz, Österreich - ZOE Life 04/2013 - Model 3 reserviert
BernhardLeopold
 
Beiträge: 345
Registriert: So 7. Feb 2016, 23:10
Wohnort: Graz

Re: Erfahrungswerte: 5 Personen im ZOE und die Reichweite

Beitragvon Partylino » Mo 4. Sep 2017, 15:22

Danke Euch für die Antworten und ja ich bin viel (fast nur) Autobahn gefahren. Danke auch für die Tabelle. Damit werde ich mich mal beschäftigen. Habe aber ne R90 wollte keine Q90. Somit ist meine Frau und ich jetzt auch ersteinmal beruhigt, wir dachten schon der Akku wäre irgendwie defekt.
Partylino
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 31. Mai 2017, 20:53

Re: Erfahrungswerte: 5 Personen im ZOE und die Reichweite

Beitragvon Zoe1114 » Mo 4. Sep 2017, 16:48

Partylino hat geschrieben:
Danke Euch für die Antworten und ja ich bin viel (fast nur) Autobahn gefahren. Danke auch für die Tabelle. Damit werde ich mich mal beschäftigen. Habe aber ne R90 wollte keine Q90. Somit ist meine Frau und ich jetzt auch ersteinmal beruhigt, wir dachten schon der Akku wäre irgendwie defekt.

Dann hier nochmals beide Tabellen, für den Q90 und den R90.
Habe auch gerade noch einen Fehler in der Winter-Tabelle des Q90 festgestellt und korrigiert.
Dateianhänge
Optimale Geschwindigkeit Zoe R90 04.09.2017.xlsx
Optimale Geschwindigkeit Zoe R90 in Abhängigkeit von nächster Ladestation
(33.04 KiB) 51-mal heruntergeladen
Optimale Geschwindigkeit Zoe Q90 04.09.2017.xlsx
Optimale Geschwindigkeit Zoe Q90 in Abhängigkeit von nächster Ladestation
(33.85 KiB) 40-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Zoe1114
 
Beiträge: 456
Registriert: Di 5. Mai 2015, 15:54
Wohnort: Freiburg

Re: Erfahrungswerte: 5 Personen im ZOE und die Reichweite

Beitragvon A2-EV » Mo 4. Sep 2017, 19:24

Zoe1114 hat geschrieben:
Partylino hat geschrieben:
Danke Euch für die Antworten und ja ich bin viel (fast nur) Autobahn gefahren. Danke auch für die Tabelle. Damit werde ich mich mal beschäftigen. Habe aber ne R90 wollte keine Q90. Somit ist meine Frau und ich jetzt auch ersteinmal beruhigt, wir dachten schon der Akku wäre irgendwie defekt.

Dann hier nochmals beide Tabellen, für den Q90 und den R90.
Habe auch gerade noch einen Fehler in der Winter-Tabelle des Q90 festgestellt und korrigiert.


Super Tabelle!
Angenommen ich fahre von Zuhause mit vollem Akku los, dann würde mich die gesamte Fahrtzeit z.B. für 450km inkl. Zwischenladen (mit Angabe der benötigten kWh und der zusätzlichen Zeit an 11kW und 22kW) interessieren.
So weiß ich dann, wie lange ich wirklich benötige, um die Strecke zu fahren und wann ich z.B. spätestens einen Halt machen muss.
Naja ... ich glaube das lässt sich noch beliebig weiterspinnen. Aber die Grundlage wurde mit dieser Tabelle geschaffen. Top!
Benutzeravatar
A2-EV
 
Beiträge: 29
Registriert: So 31. Mai 2015, 16:55

Erste Urlaubsfahrt mit der ZOE

Beitragvon rollerwolle » Sa 9. Sep 2017, 10:41

Meine Frau und ich waren jetzt im Urlaub eine Woche auf Texel. ZOE 22 KW Bauj.2016 aus dem Ruhrgebiet mit 100 % Ladung unterwegs geladen 1. Ladestelle Zevenaar , 2. Ladestelle Amsterdam danach weiterfahrt nach Texel am nächsten Tag erst wieder geladen. Auf der Hinfahrt also 2 x zwischenstopp und geladen, auf der Rückfahrt gleiche Strecke und gleiche Geschwindigkeit mit ECO 95 Km/h musste ich 5 mal Laden keine Ahnung warum. habe auch den Computer nicht zurückgestellt. höchstens für 70 Km Strom gehabt. die ZOE hat erst 15000 Km runter. Kann da was nicht stimmen? Sollte ich die Werkstatt konsultieren. Was meint ihr?
rollerwolle
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 21. Sep 2015, 19:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste