Eco oder nicht Eco?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Eco oder nicht Eco?

Beitragvon Twizyflu » So 7. Sep 2014, 02:08

Manchmal reichts im Winter nicht aus im Eco.
Leider. Naja.
Scheibenwischer? Das wäre kurios aber ok. Wer weiß.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Eco oder nicht Eco?

Beitragvon nk70wien » Mo 8. Sep 2014, 09:26

inlovewithzoe hat geschrieben:
Was mir auch aufgefallen ist = der Scheibenwischer frisst ziemlich viel Energie.

Das ist nicht der Scheibenwischer, sondern das Regenwasser auf der Straße, wodurch du mehr Energie verbrauchst.
ZOE R240 Intens Frosty-Beige ab 05.07.2018
ZOE Q210 Intens Gletscher-Weiß 28.06.2013 bis 05.07.2018 (75.000 km)
12,5 kWh/100km
E.ON BasisBox 2
mobile Ladebox mit Bettermann-Platine
Benutzeravatar
nk70wien
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 12. Mär 2013, 14:27
Wohnort: Wein4tel, Österreich

Re: Eco oder nicht Eco?

Beitragvon Batterie Tom » Mi 10. Sep 2014, 09:21

Ich fahre eigentlich immer im "normalen" Modus. Alleine schon deshalb, weil ich die Beschleunigung bei Vollstrom echt liebe und
gerne anwende. :D
Wenn man Reichweite braucht bringt meiner Erfahrung der ECO Modus auch nur etwas, wenn man im Gebirge bergauf unterwegs ist, weil dann der Strom begrenzt wird. Ein gefühlvoller ZOE Fahrer benötigt den ECO Modus eigentlich nicht.
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 947
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Re: Eco oder nicht Eco?

Beitragvon Cavaron » Mi 10. Sep 2014, 10:27

Also ich bin mal ne ganze Zeit nur im ECO gefahren, aber im normalen Straßenverkehr hat sich das zunehmend als unpraktisch erwiesen. Wenn ich irgendwo rausfahre und Strom geben muss, weil die Lücke dann doch kleiner war als geschätzt, dann kommt im ECO halt nicht die nötige Leistung bis zum Kickdown - habe ich den erreicht, drehen dann aber meist die Räder durch. Also im Stadtverkehr jetzt lieber normal.
ECO nutze ich auf der Autobahn hinter LKWs. Schade ist nur, dass er Bergauf von 97 auf so ca. 91 km/h abfällt, da muss ich manchmal umschalten, um nachfolgende Autos nicht zu irritieren*. Es sei denn natürlich, der LKW drosselt ebenfalls ungefähr in diesem Bereich. Meist halten die aber ihre Geschwindigkeit ODER sie fallen gleich auf 70 zurück. Auch da schalte ich dann um und überhole.

*bzw. auch um nicht den Eindruck zu erzeugen, dass jetzt "die Elektrokarre am Berg schlapp macht" - man ist ja auch Botschafter
Cavaron
 
Beiträge: 1552
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Re: Eco oder nicht Eco?

Beitragvon Twizyflu » Mi 10. Sep 2014, 12:57

Ich hoffe Renault erkennt das auch und man kann die Funktion der Eco Taste mal über Rlink individualisieren.
Zb: Motorleistung lassen aber Klimaleistung runter.
Das wäre cool :D
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Eco oder nicht Eco?

Beitragvon fbitc » Mi 10. Sep 2014, 13:31

Wenn das dann genauso gut funktioniert wie das rlink dann will ich das lieber nicht
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4590
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Eco oder nicht Eco?

Beitragvon Twizyflu » Do 11. Sep 2014, 18:48

Naja das macht ja den Zoe bald aus.
Lackqualität, Spaltmaße, Armaturenbrett, Rlink, App...
Es geht irgendwie aber passen tut es hier und da nicht ganz
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22195
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Eco oder nicht Eco?

Beitragvon -Marc- » Fr 19. Sep 2014, 20:36

Twizyflu hat geschrieben:
Naja das macht ja den Zoe bald aus.
Lackqualität, Spaltmaße, Armaturenbrett, Rlink, App...
Es geht irgendwie aber passen tut es hier und da nicht ganz


Hmmm :roll:

Das ist halt

Zoe :mrgreen:

Gruß Marc :lol:
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2369
Registriert: So 12. Jan 2014, 23:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste