Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Beitragvon axlk69 » Di 25. Jun 2013, 14:10

8-) Ich lese Eure Berichte aufmerksam, da ich den Zoe, als allfälligen Nachfolger für meinen Fluence noch nicht gänzlich verworfen habe. :)
Bezüglich Eurer Reichweitenangaben stelle ich aber, für die Warme Jahreszeit fest, dass es keinerlei "Nenneswerte" Unterschiede zu geben scheint.
Da lese ich von Reichweiten ziwschen 110 und 150km, was in beiden Fällen, je nach Fahrweise beim Fluence auch möglich ist! :!:
Wenn es denn sein muss, sind auch beim Fluence 160 und mehr Kilometer drinnen, dann heißt es aber wirklich schleichen!

Ich denke, interessant werden Eure Zoes erst im Winter sein. Da wird sich zeigen, was die Versprechungen bzgl. den Effizienten Wärmepumpen wirklich wert sind!
Bin schon auf Eure weiteren Erfahrungen neugierig! :P
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
axlk69
 
Beiträge: 1459
Registriert: Fr 21. Sep 2012, 13:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Anzeige

Re: Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Beitragvon stromer » Di 25. Jun 2013, 14:32

Meine letzte Fahrt mit dem Vorführer ging über 120 km bei einer Restanzeige von 50 km. Der Fluence mag da vielleicht nicht viel drunter liegen, aber die Fahrt lief auf Grund des Chamäleon-Laders und dem Wissen darum, daß man nach einer kurzen Ladepause weiterfahren kann, wesentlich entspannter ab, als das bisher mit meinen Leaf mit den langen Ladezeiten der Fall war.
Das geniale am Zoe ist nicht die erzielbare Reichweite, sondern der Chamäleon-Lader.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2340
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
Wohnort: Berghaupten

Re: Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Beitragvon Batterie Tom » Di 25. Jun 2013, 17:01

stromer hat geschrieben:
Das geniale am Zoe ist nicht die erzielbare Reichweite, sondern der Chamäleon-Lader.


Bin ganz deiner Meinung - wenn du siehst, wie schnell beim Laden die Prozente ansteigen und vorher
die Einphasige Pimpiladung gewöhnt warst - dann willst du nichts Anderes mehr :)
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 947
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Re: Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Beitragvon Eberhard » Di 25. Jun 2013, 17:07

das ist gut nachzuempfinden. da ziehst du an drehstrom einphasig 32A und du weisst es könnte 3x so schnell gehn, und auch keine 70A weit und breit, denn die wären auch möglich.

lg

eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 355
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 17:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Re: Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Beitragvon Twizyflu » Di 25. Jun 2013, 17:27

Ich sehe beim Fluence nur den Vorteil, dass er größer ist und an einer Schuko geladen werden kann.
Aber sonst - auch in Anbetracht der neueren Technik (Wärmepumpe, Chamäleon) - ist dem Zoe ganz sicher der Vortritt zu lassen :)
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22246
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Beitragvon aviatri » Di 25. Jun 2013, 17:45

Zumindest die Wärmepumpe hat der neue Leaf auch!
Wenn man wie hier bei uns CHAdeMO auf der Autobanraststätte hat, entfällt auch das Schneelladeargument.
Mit den genannten Ladeverlusten kann ich mein Twizy locker betreiben.
Kommt noch das Theater mit nicht funktionierenden Säulen und dem FI Typ B hinzu.
Unter dem Strich bin ich persönlich nicht mehr 100% vom ZOE Konzept überzeugt.
Im Übrigen sind ZOE und Leaf für meinen Geschmack beide zu schwer geraten.

Grüsse aviatri
aviatri
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 29. Apr 2013, 14:08

Re: Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Beitragvon bm3 » Di 25. Jun 2013, 19:31

Hallo,
mit 2 Personen 500 km weit reisen und wieder zurück. Das mit genügend Platz, da könnte man sich wohl auch ein Fahrzeug etwas größer als der Twizy für vorstellen. Vielleicht mit der Hälfte des ZOE-Gewichtes und 60% des ZOE-Verbrauches und der Akkukapazität. Und mit 22 kw-Drehstromlader, der läd den Akku dann auch in 30-40 Minuten :D
Und nein, der Smart ED trifft es bei Gewicht und Verbrauch noch nicht.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7696
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Beitragvon Andrea-Michelle » Di 25. Jun 2013, 23:04

Hallo!

Da ich nun schon eine zeitlang recht eifrig das Zoe-Forum mitlese, muss ich nun doch meine Erfahrungen weitergeben.

Ich bin vorige Woche einen Tag lang mit dem ZOE unterwegs gewesen und hab festgestellt, dass im Verbrauch nicht wirklich ein unterschied zum Fluence besteht. Lediglich bei der Klima ist dies doch bemerkbar.

Meine Fahrstrecke war von Horn über Retz nach Poysdorf und wieder retour. Nach kurzer Ladung an einer Typ-2-Dose (die leider nach 6% Ladung defekt war, lt. EVN Thermosicherung) bin ich wieder retour gefahren. Verbrauch lag bei knapp 11KW/100KM.

Fährt sich recht gut, vom sitzen her ist der Fluence der Angenehmere!

lg Michelle, die Stromgleiterin
Andrea-Michelle
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 25. Jun 2013, 22:57

Re: Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Beitragvon Twizyflu » Di 25. Jun 2013, 23:11

Das heißt du würdest dich eher für den Fluence entscheiden zurzeit?
Also alles in allem?
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22246
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Derzeit kaum Reichweitenunterschiede zum Fluence

Beitragvon Andrea-Michelle » Di 25. Jun 2013, 23:19

Hallo!

Bin mir nicht sicher. Der Kofferraum ist für meine Arbeit (habe manchmal auch nen Rollstuhl im Kofferraum mit) zu klein. Wobei, ich würde das Elektroauto, sei´s jetzt ZOE oder Fluence für die täglichen Arbeitsfahrten nehmen (110Kilometer gesamt und zu Hause tagsüber von der Sonne laden lassen). Damit würde ich schon die Hälfte meiner monatlichen Fahrleistung (aktuell ~3000KM im Monat) "billiger" und umweltfreundlicher erledigen können.

Michelle, die Stromgleiterin
Andrea-Michelle
 
Beiträge: 9
Registriert: Di 25. Jun 2013, 22:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste