Berechnung zum Reichweitenverlust durch Höhe

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Berechnung zum Reichweitenverlust durch Höhe

Beitragvon AbRiNgOi » Mi 22. Apr 2015, 13:51

Dieses Thema ist nicht neu, in verschieden Freds wurde das Thema angeschnitten. Ich habe mir nun die Mühe gemacht diese zu sammeln, wenn ich Erfahrungen hier vergessen habe, bitte nachtragen. Aber auch Erfahrungen welche noch nicht hier stehen bitte mitteilen.

Die Älteste die ich gefunden habe ist nun 1 1/2 Jahr alt, und von mir selber:
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-batterie-reichweite/mit-schi-am-dach-von-wien-in-die-tiroler-alpen-t3100.html?hilit=zoe%20kitzb%C3%BChl

Ergebnis: 400Hm = 10%Punkte. In der allgemein verwendeten Formel: 2,5%Punkte SOC pro 100Hm.

Dann das Ergebnis von Alex1 aus der Brechnung des Bergabrollens:
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-batterie-reichweite/reichweitenerfahrungen-mit-dem-zoe-t2345-220.html?hilit=zoe%20h%C3%B6he%20soc#p121834
10%Punkte SOC pro 100Hm

Dann das Ergebnis von Jo911:
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-batterie-reichweite/reichweitenerfahrungen-mit-dem-zoe-t2345-210.html?hilit=zoe%20h%C3%B6he%20soc#p121780
2%Punkte SOC pro 100Hm

oder nocheinmal Alex1 diesmal mit Zahlen aus einer Bergauffahrt:
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-batterie-reichweite/reichweitenerfahrungen-mit-dem-zoe-t2345-220.html?hilit=zoe%20h%C3%B6he%20soc#p121842
0,5kWh/100Hm, also bei 22kwh Akku: 2,3%Punkte SOC por 100Hm

Lassen wir den statistischen Ausreiser von 10%Punkten weg, bleibt ein Wert von 2-2,5%Punkte SOC por 100Hm, oder?

Der Grund der Frage: Wenn die Ladestelle in Rijeka 22kW hat würde ich gerne bis Zader fahren, da ist folgendes Teilstück zu fahren:
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/routenplaner/161927/

geht das? Höhenunterschied 600Hm, Distanz: 160km, "rauf und runter" kommt noch dazu....
Wenn 2,5%Punkte SOC bei 100Hm, dann 15%Punkte SOC bei 600Hm, bleiben 85%Punkte SOC für 160km, also umgerechnet auf Flach: 188km. Könnte sich ausgehen, oder?
2015-04-22_13h49_17.png
Höhenprofil von Autobahraststätte Rijeka zum Nikola Tesla Museum in Similjan
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3903
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Anzeige

Re: Berechnung zum Reichweitenverlust durch Höhe

Beitragvon joa » Mi 22. Apr 2015, 16:59

Finde ich persönlich kühn. Es sind ja nicht nur die 600 hm Unterschied, sondern es geht ja ziemlich auf und ab. Der Routenplaner sagt insgesamt über 2.500 hm Steigung (was sicher deutlich übertrieben ist), aber es hat doch einige Wellen und Spitzen (so z.B. im letzten Drittel noch zwei Zacken von ca. 200 hm rauf und runter).

Dabei muss man ja berücksichtigen, dass bei jedem bergab nur vielleicht 50% der Energie zurückgewonnen werden kann (oder wieviel auch immer), die man vorher bergauf zusätzlich verbaucht hat.

Für die wellige Strecke kann man sicher nochmal 5 oder 10% zusätzlich veranschlagen oder eben statt mit 600 hm eher mit 800 oder 1.000 hm oder noch mehr rechnen und dann sind's schon 20 - 25%, die fehlen im Vergleich zu einer ebenen Strecke.

Ich wohne hier im Hügelland und die Reichweiten der Kollegen in der Ebene sind für mich nicht zu schaffen.

Letztendlich ist alles, wie Du selbst weißt, natürlich nur eine Frage der Geschwindigkeit.

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017
joa
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 13:13
Wohnort: Kraichgau

Re: Berechnung zum Reichweitenverlust durch Höhe

Beitragvon fbitc » Mi 22. Apr 2015, 20:30

Achtung, der Routenplaner berücksichtigt nicht, ob Tunnel oder dergleichen. D.h manche Spitze im HöhenProfil wird gar nicht gefahren.
fbitc
 
Beiträge: 4591
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Berechnung zum Reichweitenverlust durch Höhe

Beitragvon ener73 » Mi 22. Apr 2015, 20:38

Ja das wird sich ausgehen. Gemütlich fahren und zur Sicherheit Klima ausschalten. Ich mache jeden Tag 1300 hm bergauf auf 84 km und brauche ziemlich genau 50% Akku
ener73
 
Beiträge: 125
Registriert: So 7. Apr 2013, 15:14

Re: Berechnung zum Reichweitenverlust durch Höhe

Beitragvon ener73 » Mi 22. Apr 2015, 22:08

Natürlich ist das Bergabfahren auch in den 84 km dabei ;-)
ener73
 
Beiträge: 125
Registriert: So 7. Apr 2013, 15:14

Re: Berechnung zum Reichweitenverlust durch Höhe

Beitragvon AbRiNgOi » Do 23. Apr 2015, 08:41

fbitc hat geschrieben:
Achtung, der Routenplaner berücksichtigt nicht, ob Tunnel oder dergleichen. D.h manche Spitze im HöhenProfil wird gar nicht gefahren.


danke für den Hinweis, und ja, die beiden "Spitzen" im letzte Drittel sind laut Satellitenbild Tunnel! 8-)
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3903
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Berechnung zum Reichweitenverlust durch Höhe

Beitragvon Draht » Do 23. Apr 2015, 10:50

HAllo,
schon mal versucht damit die Strecke zu rechnen ?
http://www.jurassictest.ch/GR/
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 358
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 21:51
Wohnort: Sehnde

Anzeige


Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste