Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Beitragvon Twizyflu » Mo 7. Sep 2015, 21:22

Doch pro e drive hat einen Kaufakku ;-)
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21593
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Beitragvon Master One » Di 8. Sep 2015, 10:37

Gestern mit dem zuständigen Herrn von Sonnleitner Urfahr gesprochen, die Sache mit dem Akkukauf läuft tatsächlich über eine Flotten-Tageszulassung über ein Tochterunternehmen, man wird mir ein Angebot für eine ZOE mit Kaufakku zukommen lassen.
Benutzeravatar
Master One
 
Beiträge: 674
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 20:44
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Beitragvon Batterie Tom » Do 10. Sep 2015, 11:49

Wo steht eigentlich in den alten Vertragsbedingungen drinnen, dass diese einseitig von der Vermieterin abgeändert werden dürfen? Habe diesen Passus auf die Schnelle nicht finden können. Üblicherweise können Verträge nur mit beiderseitiger Zustimmung nachträglich abgeändert werden :?:
Beste Grüße Tom

1.ZOE neu INTENS Q210 weiß seit 06/2013. 2.ZOE gebraucht 02/14 INTENS Q210 grau seit 03/2016. 3.ZOE neu Q90 grau neu seit 06/2018 - ges. 85.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus - www.elektromobil-gf.at
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 946
Registriert: Di 9. Okt 2012, 22:18
Wohnort: Wien

Re: Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Beitragvon smigel1 » Fr 11. Sep 2015, 20:06

Hallo,
Ich habe mir den Mietvertrag durchgelesen und verstehe den Punkt7.13.2.1 nicht.
Ich kann mich an keine Mindestkilometervorschrift erinnern! Wenn ich meinen alten Mietvertrag dazu durchlese steht km- leistung 30000 in 36 Monaten jedoch 12500 Mindest km pro Jahr -->das ergibt keinen Sinn? Es seiden es heißt Renault wird keine Weniger gefahrenen Km vergüten!

LG
Smigel
Dateianhänge
Mindest-kilometer.JPG
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 180
Registriert: Di 10. Jul 2012, 08:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Re: Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Beitragvon Twizyflu » Sa 12. Sep 2015, 00:35

Oh ja ich kann mich daran erinnern.
Hatte das auch - mindestens 12.500 km d.h wenn du 12.500 nimmst aber nur 10.000 fahren würdest (jedes Jahr) dann rechnen die dennoch mit mindestens 12.500 km pro Jahr.

Da ich aber eh 15.000 genommen hatte war eh klar, dass es mehr wird.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21593
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Beitragvon JoDa » So 13. Sep 2015, 00:24

@smigel @Twizyflu
Stimme Euch zu.
Bei einem Vertrag mit 30.000km in 3 Jahren bekommt man kein Geld bei Minderkilometer am Ende der Vertragslaufzeit zurück.
Zuletzt geändert von JoDa am So 13. Sep 2015, 01:09, insgesamt 2-mal geändert.
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Elektroautos heute schon eine Alternative?
CO2 Emissionen von PKWs
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 695
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Beitragvon Twizyflu » So 13. Sep 2015, 00:31

Es ist sowieso glaube ich eine Höchstbemessungsgrundlage von 360 EUR oder so enthalten.
D.h. wenn man viel zurückbekommen würde ist es trotzdem gedeckelt. Dann schenkst du quasi der Renault Bank was. Tja.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21593
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Beitragvon novalek » So 13. Sep 2015, 07:31

Wasser auf meine Mühle ! :o Bravo - also ist der Versicherungswert aktuell 7000 Euro NETTO, in D also 8330.- Akkuwert. Langsam wird es mit den 10.000 Euro Sonderzubehör meines Versicherers knapp.

Wo bleiben da die unbekümmerten Versicherungskunden, für die die Falle offen steht. :shock:
novalek
 

Re: Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Beitragvon Miles » So 13. Sep 2015, 08:23

Das "Sonderzubehör" bei Versicherungen, das automatisch mitversichert gilt, hat nichts mit Zubehör zu tun, was ab Werk vom Hersteller bestellbar ist.
Dann müssten alle hochwertigen Mittel-/ und Luxusklasse- Autos unterversichert sein.

Das Sonderzubehör ist nachträglich angebautes Zubehör z.B. von Drittanbietern: Alu-Radsatz, Spoiler, Fahrwerk, Fahrzeugbeklebung etc.
Beste Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Miles
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 31. Dez 2014, 16:45

Re: Batteriemietvertrag NEU ab 1.9.15 in Ö.

Beitragvon JoDa » So 12. Nov 2017, 15:50

Hallo,

möchte Euch von meinen Erlebnissen bei der Verlängerung des Batteriemietvertrages berichten.

1.) Zwei Monate vor Ende des 3 Jahresvertrages bekam ich ein schreiben von Renault Österreich, in welchem ich daran erinnert wurde den Vertrag bei meinem Renault Händler neue auszustellen. Nach tel. Rückfrage bei "RCI Banque Österreich" wurden mir folgende drei Dinge mitgeteilt:
*) Ein Upgrad auf den 41kWh-Akku ist auf unbestimmte Zeit nicht möglich. :(
*) Der Vertrag kann nicht verlängert werden sondern muss neu ausgestellt werden. (D.h. Wieder "Formularmarathon": Vertrag, SEPA-Lastschriftmandat, Gehaltsnachweis, .... ) :(
*) Der Vertrag kann bei einem beliebigen Z.E Händler gemacht werden. :D

2.) Im Zuge des nächsten Service wurde dann der Vertrag gemacht. (Der Mitarbeiter war über den bürokratischen Aufwand nicht erfreut. Er teilte mir mit, dass die Händler von Renault erfahren hätten das es auch in Zukunft kein Update auf 41kWh geben würde. :( )

3.) Die Abbuchung der alten Mietraten endete planmäßig, die neuen Mieten wurden jedoch nicht abgebucht. Zwei Monate nach Vertragsende bekam ich ein Schreiben in dem mir mitgeteilt wurde, dass ich die neuen Raten per Zahlschein einzahlen sollte. (Rechnungsbetrag und Bankverbindung waren jedoch nicht angeführt. :wand: ) Nach tel. Rückfrage bei "RCI Banque Österreich" wurde mir mitgeteilt, das mein neues SEPA-Lastschriftmandat nicht unterschrieben war, und daher nicht berücksichtigt werden konnte. Nun musste ich den Rückstand einzahlen, und ein neues SEPA-Lastschriftmandat ausfüllen. :(

4.) Kurz danach bekam ich dann die Endabrechnung des alten Vertrages, bei der die Minderkilometer wie erwartet mit 0,05€/km gutgeschrieben wurden. :D Verwundert war ich jedoch das die Gesamtkilometer nicht Online vom Boardcomputer der ZOE ausgelesen wurden, sondern der Wert berücksichtigt wurde den ich bei der Neuausstellung des Vertrages angegeben hatte. :?

Hab mir nicht die Mühe gemacht den neuen Vertrag durchzulesen, sondern Ihn nur für die Minimaldauer von einem Jahr abgeschlossen. Vielleicht kommt ja doch noch das 41kWh-Akkuupdate oder eine Mietpreisreduktion für alte Akkus.
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber sie stirbt. :(
Renault ZOE Intense - Neptun grau - seit 9/2014
Elektroautos heute schon eine Alternative?
CO2 Emissionen von PKWs
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 695
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste