Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Beitragvon Schneemann » Mi 19. Jul 2017, 18:51

Moin ihrs,

ich werde ab 1. Oktober bei einem neuen Arbeitgeber anfangen. Das bedeutet für mich, dass sich mein täglicher Arbeitsweg von 70 auf 12 km verkürzt. Daher möchte ich zu Oktober von 15000 km jährlich auf den niedrigsten Tarif für den kleinen Akku, also 7500 km pro Jahr wechseln. Ich habe den Mietvertrag im Juni 2016 für 72 Monate abgeschlossen.

Dies habe ich der Renault-Bank heute mitgeteilt und man sagte mir, dass man dann meinen Vertrag zum 30.09. auflösen und einen neuen mit mir abschließen werde. Ich erkundigte mich natürlich gleich, ob dann eine Abrechnung des alten Vertrags stattfinden wird. Ich habe in den ersten 13 Monaten meines Mietvertrags 19000 km zurückgelegt, müsste also nachzahlen und würde somit sinnvollerweise erst wechseln, wenn ich wieder ausgeglichen bin zwischen Fahrleistung und Vertrag.

Dann kam die mir völlig unverständliche Antwort, die ich mir drei mal bestätigen ließ: Sie sind doch noch keine 90000 km gefahren? - Nein, im Leben nicht. - Dann haben Sie Ihr Limit noch nicht überschritten und müssen nichts nachzahlen.

Jetzt die Frage an euch: Für mich klingt das unsinnig. Nach diesem Prinzip könnte ich ja 89000 km in zwei Monaten fahren und dann den Tarif wechseln und dann wieder lustig von vorne anfangen.

Hat schon jemand von euch solch einen Tarifwechsel vorgenommen und wie ist das abgelaufen?

Vielen Dank schonmal

Martin
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 980
Registriert: Di 31. Mai 2016, 18:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Anzeige

Re: Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Beitragvon Gerhard, OA » Mi 19. Jul 2017, 19:32

Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 279
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 20:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Re: Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Beitragvon Schneemann » Mi 19. Jul 2017, 20:11

Ah danke dir. Ich hatte mir doch gedacht, dass das Quatsch ist. Und für 6 Monate lohnt es dann eh nicht, wenn das noch nen Hunni kostet. Danach steigen wir vielleicht komplett auf ein Auto um und dann passen die 15000 wieder. Dann baue ich in der Zeit lieber ein paar Zuviel-KM ab und habe danach wieder eine schöne Reserve auf die verbleibenden 4 Jahre.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 980
Registriert: Di 31. Mai 2016, 18:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Re: Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Beitragvon Schneemann » Mo 31. Jul 2017, 18:32

Ich muss das hier jetzt doch nochmal aufgreifen. Ich habe im Twizy-Forum gelesen, dass dort bei einer Vertragsanpassung wegen geänderter Mobilitätsumstände eine Rückabwicklung für die komplette Vertragslaufzeit vorgenommen wurde. Und zwar für umsonst. Das hieße ja in meinem Fall, dass mein Vertrag für 90000 km in sechs Jahren aufgelöst wird - so hat man es mir bei der Renault-Bank auch gesagt - und dass ich quasi eine neuen Vertrag für 45000 km in sechs Jahren rückwirkend zum Vertragsabschluss Juni 2016 zu den geänderten Konditionen erhalte.

So in etwa lese ich es auch aus Punkt VI meines Vertrags, wo in etwa steht, dass, wenn sich meine Fahrleistung um 20 Prozent unterhalb der im Vertrag vereinbarten Bedingungen bewegen wird, ich eine Vertragsanpassung einfordern kann.

Wir überlegen, dass wir nach überstandener Probezeit in meinem neuen Job den Wind verkaufen und dafür einen Twizy anschaffen. Der hat ja leider minimum 7500 km im Jahr, die wir sicherlich damit nicht fahren würden, also würden die dann noch verbleibenden 20000 km für den Zoe für vier Jahre voll und ganz ausreichen und für Stadtfahrten kommt der Twizy vermehrt zum Einsatz.

Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 980
Registriert: Di 31. Mai 2016, 18:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Re: Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Beitragvon Berndte » Mi 2. Aug 2017, 08:57

Hast du wirklich einen 6 Jahresvertrag?
Üblich sind doch eher 3 Jahre.

Es wird der bestehende Vertrag komplett umgestellt.
Gebe bitte mal mehr Daten an: km-Stand bei Vertragsabschluss, aktueller km-Stand... etc.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6099
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Beitragvon Schneemann » Di 8. Aug 2017, 17:46

Ich finanziere den Zoe über sechs Jahre und habe entsprechend auch einen Mietvertrag über diese Zeit abgeschlossen.

Ich habe am 10. Juni 2016 abgeschlossen über 90000 km bei einem KM-Stand von 36000 km. Jetzt habe ich 57000 km drauf.

Ich habe heute nochmal bei der Bank abgerufen und mir das versucht, genau erklären zu lassen. Aber so ganz blicke ich das nicht. Sie bieten mir jetzt entweder eine Umwandlung des Vertrags an, dann soll ich für 7500 km/Jahr 79 Euro monatlich rückwirkend über die gesamte Laufzeit zahlen, weil das zum Zeitpunkt meines Vertragsabschlusses am 10. Juni 2016 der Tarif für 7500 km/Jahr gewesen wäre. Das kann ich so schon mal nicht glauben.

Alternative ist, dass der jetzige Vertrag abgerechnet wird mit den gefahrenen KM und ich dann einen neuen zum Tarif von 59 Euro für 7500 km/Jahr bekomme. In diesem Fall würde ich natürlich noch warten, bis ich mit den KM wieder im Soll bin.

Sie schicken mir jetzt beide Verträge mal zu und ich werde mir das ansehen. So ganz schlau bin ich immer noch nicht.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 980
Registriert: Di 31. Mai 2016, 18:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Re: Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Beitragvon Berndte » Di 8. Aug 2017, 21:18

6 Jahresvertrag bringt keinen Vorteil... Bis 3 Jahre gibt's Rabatt.
Die Berechnungen der Renault Bank sind doch richtig.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6099
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Beitragvon Schneemann » Di 8. Aug 2017, 21:32

Drei oder sechs Jahre sind doch dann auch egal. Aber 79 Euro für 7500 sind richtig?
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 980
Registriert: Di 31. Mai 2016, 18:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Re: Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Beitragvon Nordlicht » Di 8. Aug 2017, 21:38

...ich kenne keinen, der seine Laufleistung hat runterschrauben müssen. Aus diesem Grund kann ich dazu nichts sagen.
Ich kann höchstens was zum Höherstufen sagen. Seit Februar bin ich im unlimited und fahre wesentlich günstiger als vorher... :mrgreen:
Ich finde aber die Relation von Deinen 79€ für 7.500km zu 119€ für unbegrenzte km-Leistung echt heftig...
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 18.10.2018
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1517
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 17:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Batteriemiete - Wechsel auf anderen Tarif

Beitragvon Zoelibat » Di 8. Aug 2017, 21:42

Noch eine Frage, ich weiß nicht, ob diese bereits vollständig irgendwo beantwortet wurde. Es gab ja mal einen Thread von Teekay.

Also zur Frage: Kann ich von einem unlimited-Vertrag einfach wieder (ohne Kosten) auf einen normalen Vertrag umsteigen?
LETZTE CHANCE: 120-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-160.html#p842101
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3697
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste