Batteriemiete und ZE Connect

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Batteriemiete und ZE Connect

Beitragvon zenmeister » Di 21. Feb 2017, 22:02

Hat jemand Erfahrung mit my ZE Connect nach einer Batteriemietverlängerung?
Nach Ablauf der 36 Monate habe ich einen neuen Vertrag mit RCI Bank abgeschlossen und seitdem ist bei ZE Connect Funkstille. Im neuen Vertrag steht was von "36 Monate gratis". Der Freundliche hat mir erläutert das ZE Connect würde was extra kosten.
Benutzeravatar
zenmeister
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 17. Sep 2013, 08:02
Wohnort: Neudörfl

Anzeige

Re: Batteriemiete und ZE Connect

Beitragvon TomTomZoe » Di 21. Feb 2017, 22:06

Z.E.Connect hat rein gar nichts mit der Batteriemiete zu tun.

Am Anfang war Z.E.Connect 3 Jahre kostenlos beim Auto dabei, ist nun bei Neuwagenkauf in D reduziert worden auf einen kürzeren kostenlosen Zeitraum.

Z.E.Connect kannst Du im R-Link Store erneut kaufen/abschliessen.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 18 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2294
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Batteriemiete und ZE Connect

Beitragvon Blue Flash » Mi 22. Feb 2017, 07:31

Hallo Christian,

"was 36 Monate gratis" ? Meine Verträge sind auch alle ausgelaufen.

Es gibt

viele Datendienste bei Zoe die man kaufen kann. Vielleicht beziehen sich die 36 Monate auf deinen neuen Mietvertrag, welcher womöglich auch über 36 Monate abgeschlossen wurde und es würde der "24 Stunden Pannendienst der Batteriemiete" gemeint sein.

Renault bzw. Tomtom lassen sich alles extra zahlen. Die Radarwarner im Navi laufen nur wenn du für Tomtom Live zahlst :roll:
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Akku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 779
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Batteriemiete und ZE Connect

Beitragvon Lokverführer » Mi 22. Feb 2017, 08:11

Blue Flash hat geschrieben:
Renault bzw. Tomtom lassen sich alles extra zahlen. Die Radarwarner im Navi laufen nur wenn du für Tomtom Live zahlst :roll:


Ich zahle nichts für TomTom Live (viel zu teuer) und es zeigt trotzdem feste Blitzer an. Interessiert mich aber auch nicht sonderlich, da ich mich an die Verkehrsregeln halte...
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1415
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Batteriemiete und ZE Connect

Beitragvon TeeKay » Mi 22. Feb 2017, 13:53

Nachdem ich einmal 2h auf der gesperrten Stadtautobahn in Berlin festhing, hab ich TomTom Live gebucht. Wenn der mir nur einmal im Jahr so einen Fall erspart, hat es sich gelohnt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11937
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Batteriemiete und ZE Connect

Beitragvon dibu » Mi 22. Feb 2017, 22:47

ZE Connect kann man sich schenken. Bei mir lief es nach 36 Monaten aus und nachdem ich mich daran gewöhnt habe, dass keine E-Mail mehr auf meinem Handy ankommt, dass die Ladung beendet ist, vermisse ich es nicht mehr. Weit über 100 Euro für 3 Jahre Verlängerung ist es nicht wert.

TomTom Live mag ich nicht missen. Auch wenn es teuer ist. Auf meinen Pendelstrecken A2 (Hannover), A7 (Schwarmstedt) und A1 (Bremen) will ich nicht mehr "ohne" fahren. Ich habe in 3 Jahren bestimmt schon 20 Mal einen Stau umfahren und habe noch nie im Stau gesteckt. Dieser Service ist m.E. wirklich gut. Vielleicht gibt's ja billigere TomTom-Geräte (zum an die Scheibe hängen) mit lebenslangem Service, wo man nur einmal bezahlen muss.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 998
Registriert: Do 1. Nov 2012, 20:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Batteriemiete und ZE Connect

Beitragvon TomTomZoe » Mi 22. Feb 2017, 22:52

Schenken? Eben gab es Z.E. Connect geschenkt :D
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 18 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2294
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Batteriemiete und ZE Connect

Beitragvon zenmeister » Fr 17. Mär 2017, 07:58

Hab den neuen Batteriemietvertrag in Händen (siehe Anhang) und da steht eben "36 Monate gratis". Würde ich so interpretieren, dass die 36 Monate ab Start des neuen Vertrages gelten und nicht ab Autokauf. Somit wäre es dann wieder dabei.
Dateianhänge
zeconnect.JPG
Benutzeravatar
zenmeister
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 17. Sep 2013, 08:02
Wohnort: Neudörfl

Re: Batteriemiete und ZE Connect

Beitragvon c.becker.88 » Mo 5. Feb 2018, 23:18

Die neuen Flex Tarife haben das gsnze nicht mehr integriert...
seit 17.02.18: ZOE Q210 Intens (EZ 10/2013), Perlmutt Weiss, 17“ Alufelgen, BMS 0854, 98% SOH, 69.000km
Elektromobilität ist keine Frage der Kosten, der Ladung oder der Reichweite - sie ist eine Frage der WERTE!
Benutzeravatar
c.becker.88
 
Beiträge: 138
Registriert: Di 2. Jan 2018, 00:17
Wohnort: Kassel

Re: Batteriemiete und ZE Connect

Beitragvon FJMeier » Mo 12. Feb 2018, 00:01

zenmeister hat geschrieben:
Hat jemand Erfahrung mit my ZE Connect nach einer Batteriemietverlängerung?
Nach Ablauf der 36 Monate habe ich einen neuen Vertrag mit RCI Bank abgeschlossen und seitdem ist bei ZE Connect Funkstille. Im neuen Vertrag steht was von "36 Monate gratis". Der Freundliche hat mir erläutert das ZE Connect würde was extra kosten.

Meine Z.E.-Verträge laufen 4 Jahre, nach 3 Jahren hat sich Z.E.-Connect vertragsgemäß verabschiedet. Laut Renault-Hompage steht es aber ab Fahrzeugübergabe zur Verfügung und hat keine Laufzeit, daher konnte man es auch über R-Link nicht neu beziehen. Mein Händler hätte nur Z.E.-Interactive um 1 Jahr kostenpflichtig verlängern können, wobei ich die zusätzlichen Funktionen aber nicht brauche und in Kürze sowieso eine neue ZOE bekomme. Nach längeren Verhandlungen mit Renault Deutschland haben diese den Fall nach Frankreich verwiesen. Einige Zeit später bekam ich die Mitteilung, dass das Problem behoben sei und Z.E.-Connect aus dem R-Link-Katalog heruntergeladen werden könne. Dort war es 'mal zu finden (über die Suche nach "connect"), 'mal nicht. Irgendwann war's plötzlich zu sehen und konnte kostenlos erworben werden. Die mit dem Freischaltcode übermittelte Anleitung war allerdings auf Französisch. Habe nach diversen Versuchen herausgefunden, dass man sein Fahrzeug in My Renault löschen, mit der bisherigen Fahrgestellnummer neu anlegen und den neuen Code eingeben muss. Ca. 1 Tag später funktioniert's dann wieder wie gewohnt.
FJMeier
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 11. Aug 2014, 00:44

Anzeige


Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste