Batteriemiete, Preise steigen... (außer für Vielfahrer)

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Batteriemiete, Preise steigen... (außer für Vielfahrer)

Beitragvon TeeKay » Di 14. Feb 2017, 19:09

Ob das in Österreich so ist, weiß ich nicht. Im deutschen Vertrag steht aber zweimal drin, dass eine Änderung des Vertrages nicht mehr möglich ist. Da kommt man dann nur noch raus, wenn man das Auto auf einen Bekannten oder Verwandten ummeldet.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Batteriemiete, Preise steigen... (außer für Vielfahrer)

Beitragvon Alex1 » Di 14. Feb 2017, 19:45

Ups, danke für die Info! Uffbasse!
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10602
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Batteriemiete, Preise steigen... (außer für Vielfahrer)

Beitragvon Zoe717 » Di 14. Feb 2017, 21:14

Ich hatte mit der Renault Bank telefoniert. Es sei kein Problem, den Vertrag zu kündigen und einen neuen abzuschließen.

Ich habe die Flatrate genommen. Sicherheit bringen hier wohl nur tatsächliche Erfahrungen.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:
Zoe717
 
Beiträge: 272
Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21

Re: Batteriemiete, Preise steigen... (außer für Vielfahrer)

Beitragvon TomTomZoe » Di 14. Feb 2017, 23:20

TeeKay hat geschrieben:
Im deutschen Vertrag steht aber zweimal drin, dass eine Änderung des Vertrages nicht mehr möglich ist. Da kommt man dann nur noch raus, wenn man das Auto auf einen Bekannten oder Verwandten ummeldet.

Bist Du sicher? ich habe gerade den Z.E.Unlimited Vertrag vor mir liegen:
Z.E.Unlimited Vertrag hat geschrieben:
XVIII. Vertragsbeendigung durch Kündigung des Batteriemietvertrages
1. Das Vertragsverhältnis ist auf unbestimmte Zeit geschlossen.
2. Es kann von jeder Seite mit einer Frist von 3 Monaten zum Monatsende ordentlich gekündigt werden. Die Kündigung hat in Textform zu erfolgen.

Den Z.E.Unlimited kündigen und drei Monate später den Z.E.Flex Vertrag abschließen sollte bei Zahlung der Wechselgebühr von 85€+MwSt. möglich sein.

Mit jetzt fast 40tkm/Jahr mit der Q210 fiel die Unterschrift auf dem Z.E.Unlimited Vertrag leicht :D
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 33 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2470
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Vorherige

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste