Batterie Update BMS SOH

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon benwei » Do 21. Dez 2017, 00:01

Habe meine ZOE heute bei Schlesner zwecks BMS-Update abgegeben (99%-100% dauert 4-5 Stunden). Der Leihwagen aus 6/2013 mit knapp 90.000 km auf der Uhr hat eine ähnliche Reichweite wie mein Auto. Der Fahrakku mit „richtiger“ Software ist also haltbar :) Gut zu wissen!
Renault ZOE Intens R240, EZ 09/16, seit 07/17
Hyundai IONIQ Elektro Premium - bestellt: 13.06.18 - zugelassen 27.06.18 - abgeholt 02.07.18
Wallbox ABL eMH1 11kW mit 7m Typ2
Benutzeravatar
benwei
 
Beiträge: 753
Registriert: Mo 26. Dez 2016, 14:32
Wohnort: nähe Braunschweig

Anzeige

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon Mittelhesse » Do 21. Dez 2017, 00:03

benwei hat geschrieben:
Habe meine ZOE heute bei Schlesner zwecks BMS-Update abgegeben (99%-100% dauert 4-5 Stunden). Der Leihwagen aus 6/2013 mit knapp 90.000 km auf der Uhr hat eine ähnliche Reichweite wie mein Auto. Der Fahrakku mit „richtiger“ Software ist also haltbar :) Gut zu wissen!


ja funktioniert, bin bei über 105.000km und alles ist gut :mrgreen:
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1110
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon TomTomZoe » Sa 23. Dez 2017, 18:49

TomTomZoe hat geschrieben:
Zuletzt hatte ich dann nochmal den Fall daß ich Zoe mit 6% und gelb abgestellt habe und sie mich nach kurzer Pause mit rot empfangen hat :?. Ich habe dann CanZE gezückt und mal innen drinnen nachgesehen ;) und siehe da, obwohl rot und drei Striche war der SOC noch bei 5% :o, die Anzeige hätte also nicht rot sondern weiterhin noch gelb :!: sein müssen. Ich konnte im weiteren Verlauf trotzdem problemlos alle Energie linear aus dem Akku von 5% bis nahe 0% SOC holen, ohne absacken des SOC. Gut, Restreichweite war ja schon lange drei Striche, aber die muß man halt ignorieren :lol:.

Heute nochmal dieses Phänomen festgestellt: Mit 4,3% Usable SOC abgestellt, 40min später beim Einschalten nur noch 1,2% Usable SOC. Aber, der Real SOC war vor und nach dem Abstellen beide Male 7,2%, also unverändert! Also kein Absacken der tatsächlichen Reichweite.
Die kleine Französin kann wohl mit LBC 0852/LBC2 0853 so kurz nach dem Aufwachen nicht richtig den usable SOC Ihres Akku bewerten :lol:,
4,3% Usable SOC bei Weiterfahrt auf 1,2% reduziert.png

ist halt ein Schönheitsfehler, denn die Energie kommt bis auf die letzte Elektrone ;) heraus: 0,0% real SOC :oops: , Spannung 296,5V. Gut daß der Schnelllader da nur in 10m Entfernung war, leider mußte Zoe noch 30min mit Unterzuckerung, äääh Unterspannung auf die Abfahrt einer die ganze Zeit am Schnelllader(!) balancenden Schwester warten :evil:, bis sie die erlösende Elektroneninjektion bekommen konnte :lol:
Akku ganz leer 296,5V.png
Akku quasi leer, 296,5V

Fragt mich nicht, wieso die Batteriekilometer noch nicht hochgezählt wurden, vielleicht passiert das ja nur in Intervallen :?
Zuletzt geändert von TomTomZoe am Sa 23. Dez 2017, 19:58, insgesamt 2-mal geändert.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 37 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2539
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon Mittelhesse » Sa 23. Dez 2017, 19:06

du hast aber schon das neue Update drauf? Ich hatte mit dem Update vom Frühjahr auch die Probleme das der SOC falsch berechnet wurde.

EVC und LBC + LBC 2 auf den neuesten Stand bringen hat bei mir geholfen ;)

https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... edit#gid=0
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1110
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon TomTomZoe » Sa 23. Dez 2017, 20:00

Ich habe die nicht ganz richtig angegebenen LBC/LBC2 Versionsnummern im obigen Post korrigiert, jetzt kann das Verhalten korrekt zugeordnet werden.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 37 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2539
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon Mittelhesse » Sa 23. Dez 2017, 20:04

TomTomZoe hat geschrieben:
Ich habe die nicht ganz richtig angegebenen LBC/LBC2 Versionsnummern im obigen Post korrigiert, jetzt kann das Verhalten korrekt zugeordnet werden.


sprich du hast die gleichen Probleme, wie ich sie nach dem ersten Update hatte. :evil:

vielleicht solltest du dich auch an das 2. Update trauen ;)
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1110
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon TomTomZoe » Sa 23. Dez 2017, 20:18

@Mittelhesse
Die Empfehlung hast Du mir bei meinem ersten Post hier auch schon gegeben :)
Ich leg für erneutes BMS Update aber nicht 80€ auf den Tisch, oder gibt’s das 0854 auch kostenlos wenn man das kostenlose 0852/0853 vor einem Jahr schon bekommen hat?
Und außerdem würde es mit dem Update zeitlich eh knapp werden ;)
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 37 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2539
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon Mittelhesse » Sa 23. Dez 2017, 20:23

BMS Update habe ich kostenlos bekommen, Klimaanlage prüfen (Füllstand und Update auf neueste Version) haben mich etwas über 110€ gekostet. Und bald werden Sie dann wahrscheinlich das nächste Update installieren, wenn das große Akku drunter kommt. Das kostet mich dann aber mehr als genug :D
LG Stefan

Renault ZOE Q210 intens schwarz seit Juni 2015. Upgrade auf Z.E. 40 Batterie am 07.03.18 bei 114.019km.

Model 3 reserviert am 02.04.16
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 1110
Registriert: So 21. Jun 2015, 12:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon AstroTom » Di 16. Jan 2018, 23:19

Hallo

ich hatte jetzt einige Telefonate mit der RCI Bank. Gleichzeitig habe ich das Upgrade bestellt (Scheint zu klappen)
Laut RCI Bank kann eine übernahme der Einbaukosten (nicht der Batteriekosten) nicht erfolgen da keine für mich/uns anfallen würden. Laut RCI Bank wird das Upgrade einbau eh über die das Garantiesystem abgerechnet.??

Also bezahlen wir 4800€ nur für die Batterie? Das hört sich hier aber etwas anders an (TÜV, Fahzeugschein usw.)

Irgendwie hätte ich gerne Lust jetzt die Batterie auf Garantie tauschen zu lassen und danach das Upgrade durchzuführen...
Kostet Renault ja nix.... Ob sie dann das upgrade canceln?
Aber was verliere ich? Ich habe dann wieder eine höhere Reichweite (22kw) und ich verliere die upgrade Option.
Oder sie machen beides ....

Wenn mir die ganze telefoniererei, fahrerei ned zu blöd wäre würde ich mir fast den Spaß gönnen.
Service und Renault... Dachte ja als Familienkutsche eine Kangoo ZE zu kaufen aber davon nehme ich grade großen Abstand.

Mir tun aber teilweise die Händler leid.
AstroTom
 
Beiträge: 22
Registriert: Fr 20. Mai 2016, 22:19

Re: Batterie Update BMS SOH

Beitragvon watzinger » Mi 17. Jan 2018, 20:46

AstroTom hat geschrieben:
Hallo

ich hatte jetzt einige Telefonate mit der RCI Bank. Gleichzeitig habe ich das Upgrade bestellt (Scheint zu klappen)
Laut RCI Bank kann eine übernahme der Einbaukosten (nicht der Batteriekosten) nicht erfolgen da keine für mich/uns anfallen würden. Laut RCI Bank wird das Upgrade einbau eh über die das Garantiesystem abgerechnet.??

Also bezahlen wir 4800€ nur für die Batterie? Das hört sich hier aber etwas anders an (TÜV, Fahzeugschein usw.)

Irgendwie hätte ich gerne Lust jetzt die Batterie auf Garantie tauschen zu lassen und danach das Upgrade durchzuführen...
Kostet Renault ja nix.... Ob sie dann das upgrade canceln?
Aber was verliere ich? Ich habe dann wieder eine höhere Reichweite (22kw) und ich verliere die upgrade Option.
Oder sie machen beides ....

Wenn mir die ganze telefoniererei, fahrerei ned zu blöd wäre würde ich mir fast den Spaß gönnen.
Service und Renault... Dachte ja als Familienkutsche eine Kangoo ZE zu kaufen aber davon nehme ich grade großen Abstand.

Mir tun aber teilweise die Händler leid.


Ich würde halt das BMS-Update machen lassen und dann ist es wieder gut.
Q210, EZ 11/2014, schwarz pearl
watzinger
 
Beiträge: 204
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 17:31

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste