Show Room Feature ZOE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Batterie Reichweiteneinstellung

Beitragvon tyman » Mo 10. Mär 2014, 20:47

Jungs,
holt mich ab hier.
Wir setzen da eine theoretische Reichweite zurück, repektive optimieren diese - korrekt?
In der Praxis wird sich aber dadurch doch nichts an der tatsächlichen Reichweite ändern - oder?
Was nützt mir die Anzeige von vielen Kilometern, wenn ich tatsächlich nach wenigen Kilometern wieder Strom tanken muss.
Oder verändert sich tatsächlich die fahrbare Entfernung?
Und wenn ja, wie soll das gehen? Das klingt nach Magie. Schön wärs ja...
Und EvPlus hat mir meine Frage vorweggenommen:
Ist das eine offizielle Renaultprozedur? Und warum gibt es diese?
Viele Fragen und ein verwirrter User/ Fahrer...
Danke
Olaf
EMCO Novi Elektroroller - Speedy
Zoe Intens Black - Bagheera (12/2013-09/2017)
Hyundai Ioniq Aurora Silber - STORNIERT
B250E Electric Art - Migaloo (ab 09/2017)
29x 300wP = 8,7kWp mit LG Chem Resu 10 im Keller und 43kW Wallbox Wallb-e in der Garage
Benutzeravatar
tyman
 
Beiträge: 315
Registriert: Do 29. Aug 2013, 20:07
Wohnort: Pinneberg

Anzeige

Re: Batterie Reichweiteneinstellung

Beitragvon LX84 » Mo 10. Mär 2014, 21:32

Vielleicht wird dieser Wert als offizielle batteriekapazität herangezogen - bezüglich Garantie im Mietvertrag?
Wäre interessant, ob hier im Forum die "älteren" Zoes vielleicht nicht mehr auf >200km kommen?
>>> Renault ZOE Intens - Black Pearl mit 17"+ Wallb-e ECO 11kW + BMW iCCB <<<
Bild
Renault bring-your-friends Codes ab 2015: w5a128778 w5a128780 w5a12880 w5a128802 w5a128815
Benutzeravatar
LX84
 
Beiträge: 849
Registriert: Do 5. Dez 2013, 21:16
Wohnort: Wels, OÖ

Re: Batterie Reichweiteneinstellung

Beitragvon lingley » Mo 10. Mär 2014, 21:53

tyman hat geschrieben:
Jungs,
holt mich ab hier.
Wir setzen da eine theoretische Reichweite zurück, respektive optimieren diese - korrekt?

Ich denke, Ja
In der Praxis wird sich aber dadurch doch nichts an der tatsächlichen Reichweite ändern - oder?

keinen Dunst ... kann i.M. nur feststellen das die theoretische Reichweite 20-30km mehr anzeigt als vor dem Rücksetzen.
Was nützt mir die Anzeige von vielen Kilometern, wenn ich tatsächlich nach wenigen Kilometern wieder Strom tanken muss. Oder verändert sich tatsächlich die fahrbare Entfernung?

das testen wir gerade ... mir kommt es mehr vor.
Ist das eine offizielle Renaultprozedur?

Ja
Und warum gibt es diese?

? Keine Ahnung - Um uns vielleicht von dem spiegelnden Armaturenbrett abzulenken ?
lingley
 

Re: Batterie Reichweiteneinstellung

Beitragvon EVplus » Mo 10. Mär 2014, 21:57

EZ 03/2013 Laufleistung 24.000 km bisher. Auch einige Male ( ca. 10 - 15 Mal ) mit 43kW Schnellladung "gequält" =Schnellladung ist geil, meistens 22kW Ladung. Jahresinspektion schon hinter mir. Reichweitenanzeige lt. der beschriebenen Prozedur = 206 km.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1956
Registriert: Do 19. Apr 2012, 01:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Batterie Reichweiteneinstellung

Beitragvon ZE fuzzy » Mo 10. Mär 2014, 23:24

höhere Anzeigen passieren aber offensichtlich auch ohne jegliche Aufforderung:
Habe eben ganz normal 11kW geladen und plötzlich Restweitenanzeige von 146 km- Hatte ich noch nie, auch nicht im Sommer.
Das blieb auch stabil nach Einschalten von Start.
Hab dann gleich mal ein Ziel mit 125 km eingegeben und siehe da: "...kann nicht erreicht werden, wollen Sie..."
Ich fahre morgen diese Strecke und werde mal sehen, was sich ergibt.
Sollte der Effekt von der inzwischen höheren Umgebungstemperatur sein? Es war ja gestern und heute sehr warm.
(Außentemp. heute mittag 17°C, Garagentemp. beim laden 10°C)
Benutzeravatar
ZE fuzzy
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 11. Jul 2013, 21:19
Wohnort: Mittelbaden

Re: Batterie Reichweiteneinstellung

Beitragvon CorpSpy » Mo 10. Mär 2014, 23:48

Je wärmer es wird desto mehr zeigt es an. Im Hochsommer hatte ich regelmäßig Anzeigen von über 170 km. Die Reichweite war auch realistisch.

Schöne Grüße,
Rainer
Zoe Kaiju
CorpSpy
 
Beiträge: 301
Registriert: Mi 3. Apr 2013, 10:48
Wohnort: Salzburg

Re: Batterie Reichweiteneinstellung

Beitragvon Twizyflu » Di 11. Mär 2014, 00:41

Also bei mir hält er gut das ein was es verspricht.
Ich glaube auch, dass es wegen der Temperatur so ist.
Immerhin werden ja Bordcomputer und EcoWertung zurückgestellt.
Somit geht er von den Parametern aus, die herrschen.
Temperatur, Ladung usw.
Er hat quasi keine Erinnerung mehr an die Fahrweise davor.
Deshalb die optimistische Einschätzung.

Ich finds ok :D
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21896
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Batterie Reichweiteneinstellung

Beitragvon ZE fuzzy » Mi 12. Mär 2014, 00:11

Also, ich bin heute die 125 km–Strecke gefahren.
Habe jedoch auf der Hinfahrt einen Abstecher gemacht, so dass ich kurz zwischenladen musste. Also dieses Fahrt ist nicht zu werten.
Aber auf der Rückfahrt: 99% geladen, angegebene Restreichweite bei Start 132 km. Gefahrene Strecke 123 km (80% Autobahn), Restreichweite zuhause: sage u. schreibe 41 km! Die Angabe ist allerdings beim Reset des BC auf 33 gefallen.

Also gefühlsmäßig waren im Vergleich zu vorausgegangenen Fahrten auf der Strecke mehr km drin, zumal ich diesmal mit 2 Personen fuhr. Aber es ist ja keine wissenschaftliche Messung, weil zu viele Faktoren mitspielen, aber ein beruhigendes Gefühl, dass man beruhigt 125 km Etappen planen kann und dann noch mit nicht funktionierenden Ladesäulen zurechtkommt.
Benutzeravatar
ZE fuzzy
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 11. Jul 2013, 21:19
Wohnort: Mittelbaden

Re: Batterie Reichweiteneinstellung

Beitragvon Frank » Mi 12. Mär 2014, 01:05

Ich habe nichts am Bordcomputer verstellt, bin heute nur normal gefahren. Nach etwas über 100 km hatte ich den Zoe mit einer Restreichweite (über dem Batteriesymbol) von 59 km abgestellt. Ca 30 min. später musste ich noch mal los. Nach dem Start zeigte mir die Anzeige eine Restreichweite von 66 km an! 7 km mehr als beim abstellen, Fahrzeug stand nur, wurde nicht geladen.
Habe das heute zum ersten mal bemerkt. Hat das auch schonmal jemand von euch beobachtet?

Nachdem ich dann zurück war hatte ich 127 km gefahren (keine Autobahn nur Landstraße und Ortschaften) mit 75% Batterieentnahme. Beim Anstecken an die Ladebox zeigte die Anzeige zu Ladebeginn 25% an.
Hätte demnach zwischen 160 und 170 km mit einer Ladung schaffen können. (Winterreifen sind noch montiert).

Gruß Frank
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 494
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 18:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Batterie Reichweiteneinstellung

Beitragvon fbitc » Mi 12. Mär 2014, 01:11

Kann ich bestätigen. Heute nachmittag ohne Probleme und mit zügiger Fahrweise auf 14,7 kWh /100 km gekommen! Ich habe es mal auf die milden Temperaturen geschoben.
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
fbitc
 
Beiträge: 4489
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste