Batterie Miete KM Erfassung

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Batterie Miete KM Erfassung

Beitragvon haraldt1 » Sa 22. Aug 2015, 00:28

Hallo,

da ich überlege einen ZOE zu kaufen hab ich eine Frage, wie kommt Renault an die gefahren Kilometer ran?
übermittelt der Wagen die KM selbständig? werden die Abgelesen beim Service? Für mich ist das schon eine
Datenschutz Sache sollte Renault wissen wie viel und vielleicht auch noch wohin ich fahre....

Hat da jemand Info dazu?

lg aus Wien
Harry
haraldt1
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 00:22

Anzeige

Re: Batterie Miete KM Erfassung

Beitragvon Blue Flash » Sa 22. Aug 2015, 06:21

Das Batteriesteuergerät speichert die gefahrenen Kilometer, die geladene Energie, die entnommene Energie, und noch vieles mehr und genau diese Daten werden jedemal beim Service, zu dem du lt. Batteriemietvertrag "gezwungen" wirst, ausgelesen.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Kaufakku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 796
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Batterie Miete KM Erfassung

Beitragvon BED » Sa 22. Aug 2015, 08:53

Ich nehme an die km werden bei jedem Ladevorgang auf dem Renault Server gespeichert , falls Funkverbindung möglich ist (Tiefgarage!). FÜr mich ist das kein Problem - im Gegenteil. Ich als Kunde erwarte mir durch diese Transparenz eher Vorteile. Und bei 99,99% der Kunden ist es vermutlich genauso ...ok, bei Edward Snowden vermutlich nicht ;) Aber der nützt auch kein Handy, keine Kreditkarte, kein Forum, kein Email etc.
BED
_____________________________________________________________________________________________
S B250e X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 817
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Batterie Miete KM Erfassung

Beitragvon rolandk » Sa 22. Aug 2015, 10:57

diese Daten werden gespeichert (übertragen?).

Gruß
Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4321
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Batterie Miete KM Erfassung

Beitragvon Lokverführer » Sa 22. Aug 2015, 11:02

Ganz wichtig dabei natürlich die Parameter "Wasser im Dieselfilter", "System Feinstaubfilter" und "Probleme Injektion" :lol:
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1513
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Batterie Miete KM Erfassung

Beitragvon novalek » Sa 26. Sep 2015, 11:11

Sicherlich, wie bei jedem aktuellen Fahrzeug per integriertem Handy periodisch.
Bei Citroen z.B. wird wöchentlich alles ausgelesen und per Handy übertragen. und kann in aufbereiteter abgemagerter Form auch (hier unter mycitroen) von Nutzer ausgelesen werden.
Die wissen eigentlich alles, wo geladen wurde, wieviel KW, wieviel eingestellte KW, Ladeabbrüche, Gründe, AkkuZustand, Kilometer-Leistung, Temperaturen. Per Datenschutz wird das sicherlich nicht veröffentlicht, aber benutzt und in Streit- Garantiefällen offen gelegt.

Hinzu kommt die FernwirkTechnik, wenn die AkkuMiete des Monats nicht überwiesen wurde - dann blockiert der nächste Ladevorgang solange, bis die Miete auf dem Konto des Vermieters ist, bzw. wird bei 2-monatiger Nicht-Zahlung vollkommen unterbunden (der Mietvertrag endet dann mit entsprechenden Nebenkosten für den Halter zum Ausbau und Abtransport des Akkus - das zahlt dann auch keine Versicherung).

Wobei die Daten im RenaultServer (wer weiß in welchem Land der steht) gespeichert werden, mit dem im FahrzeugDiagnosefall Kontakt aufgenommen wird (Grund: man will im Falles eines Totalschadens ja auch an die Historie kommen).
http://elektrischezukunft.blogspot.de/2 ... m-zoe.html

Alles ein Horror-Szenarium !! Bei einem Kauf-Akku gäbe es den Quatsch nicht in diesem Umfang (da würden jedoch auch Sicherungen bzgl. des Garantienachweises gemacht werden).

Steht doch alles im Mietvertrag ...
novalek
 

Re: Batterie Miete KM Erfassung

Beitragvon Berndte » Sa 26. Sep 2015, 11:38

Alles viel zu kompliziert und wir wissen ja wie zuverlässig die Kommunikation mit dem Renault-Server funktioniert.

Du gibst bei Ablauf des Vertrages (und bevor die Verlängerung ansteht) die Kilometer an Renault weiter.
Dann wird das verrechnet und gut ist. So wie bei den üblichen Fahrzeugleasings eben auch.

Im Falle des Nichtzahlens der Miete wird ganz altmodisch per Gerichtsvollzieher mit dir zur Werkstatt bei Renault gefahren und deine Batterie ausgebaut. (Persönlicher Fall ist bekannt, werde ich aber aus Vertraulichkeitsgründen nicht näher erläutern.)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Batterie Miete KM Erfassung

Beitragvon BED » Sa 26. Sep 2015, 13:16

Berndte hat geschrieben:
Im Falle des Nichtzahlens der Miete wird ganz altmodisch per Gerichtsvollzieher mit dir zur Werkstatt bei Renault gefahren und deine Batterie ausgebaut. (Persönlicher Fall ist bekannt, werde ich aber aus Vertraulichkeitsgründen nicht näher erläutern.)


Und was hat der Besitzer dann ohne Batterie gemacht?
Zuletzt geändert von BED am Sa 26. Sep 2015, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.
BED
_____________________________________________________________________________________________
S B250e X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 817
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Batterie Miete KM Erfassung

Beitragvon novalek » Sa 26. Sep 2015, 13:50

BED hat geschrieben:
was hat der Besitzer dann ohne Batterie gemacht?
Eine solche in GB order N gekauft ?

Was noch einen "Tacken" drauf ist, sind die Kontrolldaten im Telematik-Protokoll.
Da wird buchgeführt, bei welchen GPS-Koordinaten geladen wurde, wem die Ladestation gehört, was die kann, welche Stecker die hat, welche Ladeerfolg, wie geladen wurde usw. usf.

Wer bös dabei denkt und auf CEE-rot mit mobiler Ladestation im Nirwana setzt, könnte der nicht bei den satten Forderungen des Vermieters ne Überraschung erleben, wenn sein MobilGerät dauernd den ZOE-Lader zerstört ? Mit dem Kontrolldatensatz - denke schon.
novalek
 

Re: Batterie Miete KM Erfassung

Beitragvon Berndte » Sa 26. Sep 2015, 16:20

Der Ausbau wurde noch in wirklich letzter Sekunde durch den Einsatz des Portmonees der Verwandtschaft abgebrochen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 6077
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bofi und 5 Gäste