Akku vorwärmen

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Akku vorwärmen

Beitragvon BED » So 24. Jan 2016, 19:35

Hier mal die relevanten Details aus dem verlinkten Doc inkl. meiner Interpretation:
der Zoe-Akku hat sowohl eine Akku-Luft-Kühlung als auch eine Akku-Luft-Heizung(!) - jeweils unabhängig von der Passagierkabine :!: Der Akkupack-Kühlkreislauf nutzt Luft und kein flüssiges Kühlmittel...

Die folgende Darstellung zeigt den Zoe-Akkupack. Auf Höhe der Rückbank: die beiden äußeren Lufteinlassöffnungen und die mittlere Luftauslassöffnung:
battery.jpg
Akku


(Diese Lüftungsöffnungen können im Brandfall auch von der Feuerwehr zum Kühlen (mit Wasser) genutzt werden.)

Auf diesen Öffnungen sitzen die schwarzen Luftkanäle, die zur hinteren Klimaeinheit führen. Die Luftauslässe und Kanäle müssten sich unter der Rückbank befinden. Die zugehörige hintere (von der vorderen unabhängigen) Klimaeinheit über der Hinterachse bzw. unter dem Kofferraum?

rear.jpg
AC


Im Aufriss ist das leicht blau gefärbte Akkupack und die rot markierten Lüftungskanäle zu sehen. Die hintere Klimaeinheit ist schlecht erkennbar und wird von den Rädern überdeckt?

zoe.jpg
aufriss
BED
_____________________________________________________________________________________________
S B250e X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 817
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Anzeige

Re: Akku vorwärmen

Beitragvon BED » So 24. Jan 2016, 19:38

In diesem Schema noch mal klar die Darstellung der beiden Klimaeinheiten:
schema.jpg
Schema


Im Text steht:
- Heizwiderstand für Fahrgastzelle: CTP = PTC mit 14V

für kalte Länder:
- Heizwiderstand für Fahrgastzelle: CTP = PTC mit 400V : :shock:
- Heizwiderstand für Akku: CTP = PTC mit 14V

Bin kein Klimatechniker - vielleicht ist der Akkuheizer tatsächlich nicht verbaut oder einfach nicht groß genug dimensioniert?
*oder nur in den kalten Ländern verbaut - aber was bitte sind "kalte" Länder? Norwegen?

PTCs sind strombetriebene Heizelemente.
Ich nehme an die 14V-Varainte speist sich aus der Tracktionsbatterie(?) und die 400V-Variante ausschliesslich an der Ladestation?
BED
_____________________________________________________________________________________________
S B250e X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 817
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Akku vorwärmen

Beitragvon Alex1 » So 24. Jan 2016, 22:12

Ich nehme an, Deutschland ist einfach kein "kaltes Land"...

Das müsste aber doch bedeuten, dass man das jederzeit nachrüsten könnte?
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10593
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Akku vorwärmen

Beitragvon BED » So 24. Jan 2016, 22:16

Wer schaut sich das Teil mal in echt an - Freiwillige vor :)
Oder gibt es Zoe-Kontakte nach Norwegen?
BED
_____________________________________________________________________________________________
S B250e X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 817
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Akku vorwärmen

Beitragvon Dadycool » Mo 25. Jan 2016, 17:37

Ich habe schon unter der Sitzbank geschaut und da gibts nur Blech. Die 3 Löcher sind mit Blechplatten verschlossen (genietet). Evtl. könnte man da was machen aber dann brauchts auch ne neue Sitzbank bzw. muss man da auch noch ordentlich nacharbeiten. Platztechnisch ist es jedenfalls sehr eng für ne Heizung.
Würde schon fast vermuten, dass evtl. ursprünglich sowas vorgesehen wurde jedoch die hinteren Passagiere nicht mehr sinnvoll sitzen können und daher die Heizung verworfen wurde.
Man müsste so eine vernietete Platte runter flexen um zu sehen was drunter ist.

Die Annahmen, dass die Batterie mit max. Belastung nicht schnell aufgewärmt wird, kann ich mit meinen Erfahrungen nicht bestätigen. Bei StopNgo mit Vollbeschleunigung (>70kw) und max Reku (22 - 44 kw) hatte ich sogar die Warnmeldung, dass meine Leistung wegen zu hoher Batterietemperatur (nicht Motor!) gedrosselt wird, provozieren können. Batterie war wohl doch noch rel. warm.
Beim Twizy ging das auch immer sehr schnell mit dem Warmfahren aber da hab ich die Temperaturen auch immer im Blick mit den Twizplay.
Die Restladedaueranzeige bringt das "Vorheizen" dann aber komplett aus dem Konzept. Die Zeigte bei 22 kw für 50 % noch 03:45 und die Batterie war nach ca. 35 Min auf 91%.

Es würde evtl. speziell für den Winter eine zusätzlich Isolierung helfen. Bei mir ging die Ladeleistung auf unter 11 kw runter obwohl mit 22 kw angefangen bei -5° Aussentemp. Die Erwärmung während des Ladevorgangs mit 22 kw reichte nicht aus um ein Auskühlen zu verhindern und damit auch die Drosselung der Ladeleistung. Das ging auch recht schnell und hatte nichts mit der reduzierten Ladeleistung zum Ende des Ladevorgangs zu tun. Leider hab ich sehr wenig @Home geladen und habe eher solche Einzelfälle statt belastbarer Versuchsreihen.
Tesla ≡ reserviert
Elon - Tesla Model S P85+
MIZE - ZOE Zen
Mr. T - Twizy custom
Forca Evoking 1700 (nur noch als Solarbatterie genutzt)
Benutzeravatar
Dadycool
 
Beiträge: 190
Registriert: So 27. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Herzebrock

Re: Akku vorwärmen

Beitragvon E-Driver67 » Mo 25. Jan 2016, 18:25

Hallo,
auf dem mittleren Bild von BED sieht man die luftführung. Die sind unter dem Blech der Sitzbank!
Es ist also alles da man müsste "nur " das Heizelement einbauen. Was natürlich nicht so einfach wäre denn es muss auch in die Steuerung mit einbezogen werden. :roll:

Gruss Andy
R 90 Intens, Zirkon Blau
Benutzeravatar
E-Driver67
 
Beiträge: 60
Registriert: So 8. Sep 2013, 16:40
Wohnort: Oberhausen an der Appel

Re: Akku vorwärmen

Beitragvon BED » Di 26. Jan 2016, 23:40

Dadycool hat geschrieben:
Würde schon fast vermuten, dass evtl. ursprünglich sowas vorgesehen wurde jedoch die hinteren Passagiere nicht mehr sinnvoll sitzen können und daher die Heizung verworfen wurde.
Man müsste so eine vernietete Platte runter flexen um zu sehen was drunter ist.
.

:o
Klingt plausibel. Vielleicht um Kosten zu sparen? Das würde bedeuten, dass weder geheizt noch gekühlt wird?!
Werd mich mal im norwegischen Zoe Forum schlau machen...
BED
_____________________________________________________________________________________________
S B250e X
Benutzeravatar
BED
 
Beiträge: 817
Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54

Re: Akku vorwärmen

Beitragvon Alex1 » Mi 27. Jan 2016, 00:00

BED hat geschrieben:
Werd mich mal im norwegischen Zoe Forum schlau machen...
Ich glaub, da bin nicht nur ich gespannt :D
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10593
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Akku vorwärmen

Beitragvon TeeKay » Mi 27. Jan 2016, 03:47

BED hat geschrieben:
Klingt plausibel. Vielleicht um Kosten zu sparen? Das würde bedeuten, dass weder geheizt noch gekühlt wird?!

Gekühlt wird definitiv, wie man hören und auf dem Canbus anhand sinkender Batterietemperaturen beim Laden sehen kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Akku vorwärmen

Beitragvon Dadycool » Mi 27. Jan 2016, 09:38

Ja gekühlt wird auf jeden Fall. Daher wäre ich erstmal für das bessere Isolieren im Winter und evtl. als 2tes das Thema Batterieheizung. Hatte diese Wintersaison leider keine Zeit und Möglichkeit zum Basteln aber das kommt noch. Hab ja den Twizy schließlich auch dicht und warm bekommen :D
Tesla ≡ reserviert
Elon - Tesla Model S P85+
MIZE - ZOE Zen
Mr. T - Twizy custom
Forca Evoking 1700 (nur noch als Solarbatterie genutzt)
Benutzeravatar
Dadycool
 
Beiträge: 190
Registriert: So 27. Apr 2014, 20:58
Wohnort: Herzebrock

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste