Akku-Upgrade für ZOE mit Conti-Motor?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Akku-Upgrade für ZOE mit Conti-Motor?

Beitragvon PeterinDdorf » Mo 20. Nov 2017, 10:47

Ich muss unbedingt wissen, ob Jemandem ein Akku-Upgrate für eine 2013er ZOE mit Conti-Motor zugesagt/durchgeführt wurde!
PeterinDdorf
 

Anzeige

Re: Akku-Upgrate für ZOE mit Conti-Motor?

Beitragvon Blue shadow » Mo 20. Nov 2017, 10:49

Warum die zweifel?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5468
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Akku-Upgrate für ZOE mit Conti-Motor?

Beitragvon AbRiNgOi » Mo 20. Nov 2017, 11:12

Dutch ZOE driver and enthusiast Harm Otten was #3 in The Netherlands to have the battery of his Q210 upgraded to the ZE40 type. He was allowed to take pictures of the procedure done only yesterday and I want to thank him and the Arend Auto Eindhoven dealership for sharing them in public.


Quelle: http://canze.fisch.lu/battery-retrofit-part-one/
ZOE Live 6/2013 * Ladegerät 60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor 71.250km
Vertrag für 40kWh Batterie am 05.03.2018 abgeschlossen.
Aktuell: 80.000 km
Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3886
Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Akku-Upgrate für ZOE mit Conti-Motor?

Beitragvon PeterinDdorf » Mo 20. Nov 2017, 21:39

Blue shadow hat geschrieben:
Warum die zweifel?

Weil ich von der Hauptniederlassung kürzlich die Auskunft bekam, dass das Upgrate bei der Q210 nicht möglich wäre.
PeterinDdorf
 

Re: Akku-Upgrate für ZOE mit Conti-Motor?

Beitragvon Mike » Mo 20. Nov 2017, 21:59

Warum sollte das nicht gehen,es gibt doch auch die Q90.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2461
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Akku-Upgrate für ZOE mit Conti-Motor?

Beitragvon Tho » Mo 20. Nov 2017, 21:59

Definitiv sagen kann dir das keiner.
Kommt auch drauf an wo du herkommst. Das könnte schlimmstenfalls jede Landesgesellschaft nochmal anders regeln.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6829
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Akku-Upgrate für ZOE mit Conti-Motor?

Beitragvon docwest » Mo 20. Nov 2017, 22:23

Mein Renault Händler hat mir auch erklärt, dass ein Upgrade bei einem 2013 Q210 nicht möglich ist.
Dann muss ich halt den Winter wieder 100km Reichweite überstehen.......

Auf das Versprechen eines Eric Feunteun kann man sich nicht verlassen. Ćest la vie !

Hoffe, dass Elon mir spätestens 2019 ein Model 3 verkauft
docwest
 
Beiträge: 4
Registriert: So 25. Nov 2012, 14:52

Re: Akku-Upgrate für ZOE mit Conti-Motor?

Beitragvon PeterinDdorf » Fr 24. Nov 2017, 09:45

Da haben wir also "schon" zwei übereinstimmende Meldungen, dass es nicht möglich sein, die Q210 "upzugraten". Gibt es noch weitere?

Langsam wird es bei mir ein bisschen eng mit der Reichweite. Ich muss meine 130 km-Stammstrecke aktuell sehr defensiv fahren, um nicht nachladen zu müssen. Als zukünftiges Mobil stelle ich mir nun das Auto des Herstellers vor, der sich ganz auf E-Mobilität konzentriert, wo es also keine Bremser gibt: Model 3. Die aktuelle ZOE dann als No. 2. Aber: Ob ich es über´s Herz bringen werde, die Kleine draußen stehen zu lassen? Habe nur 1 Garage. Brutal!
PeterinDdorf
 

Re: Akku-Upgrate für ZOE mit Conti-Motor?

Beitragvon Leftaf » Fr 24. Nov 2017, 09:54

PeterinDdorf hat geschrieben:
Da haben wir also "schon" zwei übereinstimmende Meldungen, dass es nicht möglich sein, die Q210 "upzugraten". Gibt es noch weitere?

Langsam wird es bei mir ein bisschen eng mit der Reichweite. Ich muss meine 130 km-Stammstrecke aktuell sehr defensiv fahren, um nicht nachladen zu müssen. Als zukünftiges Mobil stelle ich mir nun das Auto des Herstellers vor, der sich ganz auf E-Mobilität konzentriert, wo es also keine Bremser gibt: Model 3. Die aktuelle ZOE dann als No. 2. Aber: Ob ich es über´s Herz bringen werde, die Kleine draußen stehen zu lassen? Habe nur 1 Garage. Brutal!



Upgrade Technisch möglich und schon mehrere Mal durchgeführt.
Als unwirtschlich erklärt (aus sicht Renault) da Nachfrage nach Q90 hoch.
Es wurde aktive von Renault interveniert und Internetseiten aufgewordert Ihre Beiträge zu entfernen.

Holl die das BMS Upgrade und nächstes Jahr eine neue Batterie wenn deine jetztige unetr 75% liegt.
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 625
Registriert: Do 23. Mai 2013, 16:56
Wohnort: Hamburg

Re: Akku-Upgrate für ZOE mit Conti-Motor?

Beitragvon PeterinDdorf » Fr 24. Nov 2017, 10:30

"Es wurde aktive von Renault interveniert und Internetseiten aufgewordert Ihre Beiträge zu entfernen."

Verstehe ich das richtig: MEINE Beiträge sollten hier entfernt werden??
PeterinDdorf
 

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pineiro, rolandk und 4 Gäste