60 km mit 110 Km/h

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: 60 km mit 110 Km/h

Beitragvon Twizyflu » So 14. Jun 2015, 11:01

Die Verbrauchsanzeige?

Fahrzeug - Elektrofahrzeug - Verbrauchsdetails

Im Rlink
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22227
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: 60 km mit 110 Km/h

Beitragvon lingley » So 14. Jun 2015, 11:24

Berndte hat geschrieben:
Ich kann bestätigen, dass man bei diesen sommerlichen Temperaturen bei Tempo 110 knapp über 120km kommt.

Yepp, 130km
lingley
 

Re: 60 km mit 110 Km/h

Beitragvon Ollinord » So 14. Jun 2015, 12:21

Eben bin ich mal 40 KM mit Vollgas 140 km/h gefahren: Verbrauch 12 kW, aber Akku nur noch 30% das bestätigt das bei schneller Leistungsengnahme keine 22 KW entnehmbar wären....

Somit sind wohl 70 KM mit Dauervollgas schon schwer erreichbar :cry:
Dreimal weiß: Smart Cabrio ED / Model S 90D / Zoe 40
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 1045
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: 60 km mit 110 Km/h

Beitragvon Ollinord » So 14. Jun 2015, 12:25

Twizyflu hat geschrieben:
Ich fahre immer mit 94 km/h im Tempomat.
160 km Strecke bin ich gefahren. 98% bis 4% runter.

95% SOH laut iCarSoft hab ich. Aja... ihr seht ja selbst wieviel kWh ich da rausgebracht habe. Soviel dazu


Verstehe ich das richtig: 22,6 + 0,7 = 23,3 KW minus reku 0,9 = 22,4 KW entnommen und noch knapp 1 KW Rest (4%) dann wären ja über 23 KW entnehmbar, oder?
Dreimal weiß: Smart Cabrio ED / Model S 90D / Zoe 40
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 1045
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: 60 km mit 110 Km/h

Beitragvon umberto » So 14. Jun 2015, 12:59

Ollinord hat geschrieben:
Verstehe ich das richtig


Bis auf die Einheiten ja.

Für mich ist das ein Beispiel, daß die Schätzeisen Kombiinstrument und R-Link nur grob angeben, was das Auto verbraucht.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: 60 km mit 110 Km/h

Beitragvon Ollinord » So 14. Jun 2015, 13:02

umberto hat geschrieben:
Ollinord hat geschrieben:
Verstehe ich das richtig


Bis auf die Einheiten ja.

Für mich ist das ein Beispiel, daß die Schätzeisen Kombiinstrument und R-Link nur grob angeben, was das Auto verbraucht.

Gruss
Umbi


Was ist falsch an den KW Einheiten?
Dreimal weiß: Smart Cabrio ED / Model S 90D / Zoe 40
Benutzeravatar
Ollinord
 
Beiträge: 1045
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 11:14
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: 60 km mit 110 Km/h

Beitragvon Karlsson » So 14. Jun 2015, 13:06

Also ich lese das so, dass die genutzten 94% dann 22,4 kWh entsprechen.
Das hieße, dass 100% dann 23,8kWh wären.

Ist das Zufall, dass das genau um die rekuperierten 0,9kWh höher ist als die theoretischen 100%? Kann natürlich auch einfach eine Ungenauigkeit sein.

Der Stadtverkehr im flachen Hannover scheint dem Antrieb sehr entgegen zu kommen. Ich liege teils unter 11 kWh/100km. Ist aber bei den jetzigen Temperaturen dann ohne Klima oder Heizung.
Dafür viel Fenster offen. Aber bei den Geschwindigkeiten scheint das für den Verbrauch nicht schlimm zu sein.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14553
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: 60 km mit 110 Km/h

Beitragvon umberto » So 14. Jun 2015, 13:07

Du hast über Energiemengen gesprochen. Energie wird in Joule angegeben.

Leistung ist Energie pro Zeit. Leistung wird in Watt angegeben. Watt sind also Joule pro Sekunde.

Die kWh ist eine Variante der Ws (3.6 Mio Ws sind eine kWh) also Joule/s * s = Joule. Somit ist kWh eine Energiemenge.

D.h. es wurden 23.3 kWh entnommen und nicht 23.3 KW

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: 60 km mit 110 Km/h

Beitragvon umberto » So 14. Jun 2015, 13:08

Karlsson hat geschrieben:
Dafür viel Fenster offen. Aber bei den Geschwindigkeiten scheint das für den Verbrauch nicht schlimm zu sein.


Kostet Dich unter 1% Reichweite.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 4032
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 23:08

Re: 60 km mit 110 Km/h

Beitragvon Vanellus » So 14. Jun 2015, 17:13

Ollinord hat geschrieben:
umberto hat geschrieben:
Ollinord hat geschrieben:
Verstehe ich das richtig


Bis auf die Einheiten ja.

Für mich ist das ein Beispiel, daß die Schätzeisen Kombiinstrument und R-Link nur grob angeben, was das Auto verbraucht.

Gruss
Umbi


Was ist falsch an den KW Einheiten?


Ich versuchs mal mit meinen Worten:
kW ist die Einheit für die Leistung (früher beim Verbrenner sagte man PS)
kWh ist die Energiemenge (die Arbeit) (früher beim Verbrenner Liter Benzin)

Wenn du jetzt schreibst, er verbraucht kW, dann ist das so, als würdest du sagen, er verbraucht PS. Man ahnt zwar, dass du kWh sagen wolltest, aber komisch bleibt es trotzdem. Er verbraucht z.B. bei 100 km/h 15 kWh pro 100 km, nicht 15 kW.
Und kW/h gibt es gar nicht. Das ist wie PS pro Stunde.
So, Schlaumeidermodus aus.
Gruß
Reinhard
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1635
Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste