40 kWh Akku für die ZOE

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

40 kWh Akku für die ZOE

Beitragvon Draht » Di 29. Dez 2015, 08:58

bei CANZE hat jemand gepostet das Sie ein 40kWh Akku für die ZOE gebaut haben.
siehe
https://canze.fisch.lu/how-to-help/
Mark says:
...........
ist wohl die Fa. hier http://www.imecar.com/

Weiß hier jemand mehr ?
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 358
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 21:51
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Re: 40 kWh Akku für die ZOE

Beitragvon Alex1 » Mi 30. Dez 2015, 00:52

Ich wüsste auch gerne mehr - und ich hätte gerne eine! :mrgreen: :D :hurra:
Herzliche Grüße
Alex
Zoe 98.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10593
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: 40 kWh Akku für die ZOE

Beitragvon eMobFan » Mi 30. Dez 2015, 03:32

Ich hab mich schon oft gefragt wieviel Kapazität man bei der Zoe in die dafür vorgesehenen Compartments maximal rein bekommt, wenn man die neuesten Zellen mit höchster Kapazität verwendet und jeden cm ausnutzt.
Zoe Intens R210 - schwarz - 17"- seit 04/2015
Benutzeravatar
eMobFan
 
Beiträge: 378
Registriert: Di 31. Mär 2015, 18:44
Wohnort: Köln

Re: 40 kWh Akku für die ZOE

Beitragvon novalek » Mi 30. Dez 2015, 07:55

novalek
 

Re: 40 kWh Akku für die ZOE

Beitragvon Michael_Ohl » Mi 30. Dez 2015, 08:18

Kann man kaum glauben, das Fluence und ZOE LG Akkus nutzen und Kangoo nicht.

mfg
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1091
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: 40 kWh Akku für die ZOE

Beitragvon bernd » Mi 30. Dez 2015, 09:27

40 kWh?
Super ich hab noch 2 Jahre Miete, dann wäre Platz für einen neuen Akku an meiner Hübschen.

Wer hat mehr Infos?
Bernd
bernd
 
Beiträge: 372
Registriert: So 9. Feb 2014, 22:02

Re: 40 kWh Akku für die ZOE

Beitragvon TeeKay » Mi 30. Dez 2015, 11:43

Die Firma Imecar kommt mir seltsam vor. Beim umgebauten VW Crafter geben sie die Ladezeit für 64kWh an 30A einphasig mit 8h an, an DC mit maximal 32kW Ladeleistung mit 30min. Der Jumper hat die gleichen Ladezeiten mit 51kWh - und der Linea mit 23kWh.

Der Newsbereich ist passwortgeschützt. Haben die überhaupt schonmal was gebaut, oder nur schnell eine Website zusammengefrickelt?

Gibts die überhaupt? Macht auf mich den gleichen Eindruck wie EMW Motorwerks, die auf der Website alles mögliche vollmundig ankündigen und Videos von angeblich funktionierenden Geräten zeigen, dann aber bestellte Waren nicht ausliefern und die wenigen ausgelieferten Waren nicht funktionieren.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige


Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mcluki99 und 7 Gäste