ZOE Beschleunigung

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: ZOE Beschleunigung

Beitragvon harleyblau1 » Fr 13. Jul 2012, 18:12

Finde die 13,5 sec auch etwas mau, auch wenn die 4 sec von 0-50 ganz nett sind.
Aber ehrlich gesagt, möchte ich mich nicht von nem Smart ED im Sprint abhängen lassen.... :o :(
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Anzeige

Re: ZOE Beschleunigung

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 13. Jul 2012, 18:43

Der Smart wäre schneller, das stimmt. Ist aber auch nur ein halbes Auto! Und dazu noch teurer als der (die?) ZOE, wenn man Auststattungsbereinigt vergleicht.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE Beschleunigung

Beitragvon harleyblau1 » Fr 13. Jul 2012, 19:19

Naja. Da ich zu 99% alleine unterwegs bin bräuchte ich nicht unbedingt ein "ganzes Auto" ;)
Aber allein optisch sieht der/die Zoe schon sportlicher und schicker aus. Da ärgere ich mich schwarz, wenn mich dann so'n Smart abzieht. Bin auch eher aus der sportlicheren Riege.
Fahr derzeit ein Mini Cooper Cabrio mit 120 PS. Der schafft wenn man denn will 9,6 sec auf 100.
Zugegeben, die Brauch ich nicht wirklich und wenn, dann sowieso nur zweimal im Jahr, aber das mach dann doch vier sec Differenz. Das kommt mir erstmal viel vor. Wird man sehen nach der ersten Probefahrt.
Vllt ist der Zwischenwirt da besser im Vergleich so 80-120 oder 60-100. Dann wird man sehen, wieviel Spaß der Wagen macht :)
Dirk
BMW i3 protonic blue3ird + Loft&darkoak, Soft: I001-16-07-506, Max.Kapa 29,82 kWh, RWE Wallbox Smart Typ2 22kW
Benutzeravatar
harleyblau1
 
Beiträge: 679
Registriert: Di 1. Mai 2012, 13:51
Wohnort: 53560 - RLP

Re: ZOE Beschleunigung

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 13. Jul 2012, 19:27

Da die Z.E. Modelle von 0 auf 60 sehr gut sind, dürfte das Problem oben raus sein. Damit wäre dann auch der 80-120 Wert fürn Arsch! :oops:

Ich fahre neben dem Swift (Alltag) auch noch einen Honda Civic Type R auf der Nordschleife (Wochenende). Wenn ich einen Kick will, brauche ich den also nicht im ZOE, aber die tägliche Autobahnfahrt zur Arbeit macht mir dann doch etwas sorge. :roll:
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE Beschleunigung

Beitragvon Dennis » Fr 13. Jul 2012, 22:44

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Sagt mal, was glaubt ihr, welche Beschleunigung der ZOE von 0-100 km/h haben wird? Renault hält sich da komischerweise komplett bedeckt und was ich sonst so im Netz finden kann, ist sehr widersprüchlich. Mal ist von 8.1 Sekunden die Rede, mal von 13,7 Sekunden.

Mehr als 13 Sekunden hat der Fluence Z.E., der aber auch 200kg mehr wiegt. Dafür aber zumindest 7PS mehr hat. Acht Sekunden würde ich außerdem für extrem schnell erachten und halte es daher für unwahrscheinlich. Freuen tät es mich allerdings schon, wenn er seiner sportlichen Optik gerecht werden würde und auch mal nen flotten Ampelstart hinlegen könnte! 8-)


Hallo,

auf Seite 5 sind die Fahrleistungen zu finden

http://www.renault-wien.at/web/images/pdfs/pl/zoe_pl

Gruß Dennis
PV Anlage 6,664 kWp, 28x SunPower SPR 238-WHT
Sonnenbatterie Classic M --> 10,2 kWh LiFePo4 Speicher
400V CEE rot 16A
Dennis
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 19. Jun 2012, 18:14
Wohnort: Brietlingen

Re: ZOE Beschleunigung

Beitragvon smigel1 » Mi 19. Jun 2013, 20:17

Hallo,
Ich hatte mal kurzzeitig 78kW auf meiner momentanen Leistungsanzeige im ZOE beim Beschleunigen gesehen - ich dachte auch sein Maximum sei 65kW.
Rein rechnerisch sind die 13,2sec. von 0 - 100kmh bei 1500kg/65kWpeak ein normal Wert.
Ich denke nicht das hier etwas künstlich verlangsamt wird (80-->100kmh).

LG
Smi
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
smigel1
 
Beiträge: 177
Registriert: Di 10. Jul 2012, 07:22
Wohnort: Weiz , Österreich

Re: ZOE Beschleunigung

Beitragvon BuzzingDanZei » Do 20. Jun 2013, 00:04

Mehr als 70kW hat er mir noch nie angezeigt.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE Beschleunigung

Beitragvon dexter » Fr 21. Jun 2013, 12:12

Indiz dafür, dass die angezeigte Leistung die am Akku ist, nicht die Motorabgabe.

Kombinierter Wirkungsgrad von Controller+Motor wäre dann in dem Moment bei 65 / (78 - sonstige Verbraucher) gewesen, also vermutlich um die 85%. Käme bspw. bei Motor=92% x Controller=92% heraus, also durchaus normaler Rahmen.
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE Beschleunigung

Beitragvon Batterie Tom » Sa 22. Jun 2013, 17:33

so Leut genug geschätzt und gerätselt: hier kommt die Praxis :)

ich habe heute ein paar Beschleunigungsfahrten unternommen, um die wirkliche Zeit von 0 auf 100 zu eruieren.
Ohne Laser und so - nur mit simpler elektronischer Stoppuhr

ERGEBNIS: Im Schnitt 12,3 Sekunden von 0 auf 100

wie gefällt euch der Wert? Für mich völlig ausreichend- ich find die Beschleunigung geil.

beste Grüße
Tom
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: ZOE Beschleunigung

Beitragvon Twizyflu » Sa 22. Jun 2013, 19:36

Bis 60-70 muss ich sagen ist es einwandfrei flott. Für die stadt perfekt.
Danach wirds leider etwas träge, aber die ersten paar sekunden beschleunigt er schon echt geil ja.
Haben das heute mit beefy ein paar mal gemacht... Für das Gewicht nicht schlecht :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18804
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste