Winterreifen für den ZOE

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: Winterreifen für den ZOE

Beitragvon Twizyflu » Mo 28. Sep 2015, 22:47

daisayah hat geschrieben:
Ok Danke Tom.

Jetzt habe ich mal bei den örtlichen Reifenhändlern nachgefragt und keiner hatte den Dunlop Response 2 zum Verkauf. Angeblich, so die Aussagen von 3 Händlern, sei der Response 2 ein altes Modell und mittlerweile durch den Wintersport 4D ersetzt worden - zum stolzen 1,5 fachen des durchschnittlichen Preis vom Response 2 :cry: .

Na gut, werde dann bissel weiterforschen. Gibt es irgendwo eine zuverlässige Seite mit Reifentests? ADAC ist ja bekannt, aber seit den Manipulationsvorwürfen bin ich da bissel skeptisch.


Sehr interessant...
Beim Zoe hatte ich Winter Response 2 - gekauft Ende 2013.

Bei dem Vorgänger des Zoe, dem Mitsubishi Lancer, hatte ich Dunlop Winter Sport 4D. Die kaufte ich im Jahr 2012. D.h. mein altes Auto hatte die neueren Reifen wie mein neues Auto? Na toll ^^
Jetzt habe ich Continental TS850 (oder so) beim Leaf - weil die dabei waren.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18810
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Winterreifen für den ZOE

Beitragvon Blaubaer306 » Di 29. Sep 2015, 07:39

Moin!

Also im aktuellen ADAC-Winterreifen-Test ist der Dunlop Winter Response 2 bei den Kleinwagen auf dem 3. Platz. Dort werden eigentlich immer aktuelle Reifen getestet.
Auf der Dunlop-Webseite ist er als empfohlener Reifen für Kleinwagen gelistet.
Bei den üblichen Internethändlern für unter 60 Euro pro Stück auch lieferbar (185/65 R15T)!

Es kann also sein, dass Dir Deine Reifenhändler (auf gut Deutsch gesagt) Mist erzählt haben um ihre neuen, (komischer Weise) erheblich teureren Schluffen an den Mann zu bringen. Wenn Du umbedingt auf 16 Zoll aus bist, wirds natürlich auch teurer.

Gruß
Thomas
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß
Benutzeravatar
Blaubaer306
 
Beiträge: 198
Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
Wohnort: Weener / Ems

Re: Winterreifen für den ZOE

Beitragvon Mittelhesse » So 25. Okt 2015, 10:29

ich habe mich für den Nokian (WR D4 195/55 R16 91H) Winterreifen entschieden, der macht bisher einen manierlichen Eindruck ;) und ist auch preislich in einem vernünftigen Rahmen, verbraucht allerdings etwas mehr als der Michelin EV Sommerreifen.
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 928
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Winterreifen für den ZOE

Beitragvon Karlsson » Do 26. Nov 2015, 23:16

Mittelhesse hat geschrieben:
verbraucht allerdings etwas mehr als der Michelin EV Sommerreifen.

Was macht das wohl in Kilometern Reichweite aus?
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Winterreifen für den ZOE

Beitragvon Mittelhesse » Do 26. Nov 2015, 23:24

im Sommer liegt der Verbrauch bei 14,5, jetzt bei 16kWh auf 100km, kann aber auch an den Temperaturen liegen :twisted:
muss aber dazu sagen das ich durch die Mittelhessischen Berge muss, und ich gerne zügig fahre :mrgreen:

Beim Wechsel Anfang Oktober war ich der Meinung das es ca. 0,5kWh auf 100km unterschied sind, wurde dann aber recht schnell morgens kühl, so das ich es nicht genauer verifizieren konnte.

Bisher macht sich der Reifen sehr gut, bin mal auf den ersten richtigen Schnee gespannt, die paar mm die wir bisher hatten zählen nicht :twisted:
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 928
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Winterreifen für den ZOE

Beitragvon Karlsson » Do 26. Nov 2015, 23:28

Mittelhesse hat geschrieben:
im Sommer liegt der Verbrauch bei 14,5, jetzt bei 16kWh auf 100km, kann aber auch an den Temperaturen liegen :twisted:

Ja, das werden die Temperaturen sein. Ich musste jetzt auch ständig den Durchschnitt nach oben korrigieren und bin mit rund 130km Reichweite unterwegs, wo es im Sommer >170km waren. Drauf sind immer noch die Michelin EV 16'' mit 3,1 bar.
Vergleichen kann man eigentlich nur wenn die Temperaturen nach dem Radwechsel noch eine Zeit gleich geblieben sind.

Ich erwäge den Wechsel auf Ganzjahresreifen, da nur ca 12tkm/a. Aber die schlechten Einstufungen wollen mir gar nicht gefallen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Winterreifen für den ZOE

Beitragvon Mittelhesse » Do 26. Nov 2015, 23:41

Karlsson hat geschrieben:
Ich erwäge den Wechsel auf Ganzjahresreifen, da nur ca 12tkm/a. Aber die schlechten Einstufungen wollen mir gar nicht gefallen.


Ich denke Ganzjahresreifen hängen vom Einsatzgebiet ab, bei wenig Fahrleistung im Flachland würde ich auch drüber nachdenken. Kommt für mich aber nicht in Frage da ich >120km am Tag etliche Höhenmeter auf Kreis- und Landstraßen hinter mich bringen muss. Vom Fahrkomfort unterscheiden sich die Nokian nach dem Einfahren nicht relevant von den Michelin (fuhr beide mit 3,2 Bar) einzig die Laufgeräusche sind deutlicher zu hören.
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 928
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Winterreifen für den ZOE

Beitragvon Karlsson » Do 26. Nov 2015, 23:48

Bei 120km/Tag hast Du da sicher die richtige Entscheidung getroffen.

Ich liege halt eher bei unter 1000km im Monat und es ist Flachland mit eher mildem Winter und Großteil Stadtverkehr. Mit meinen letzten Winter/Sommerreifen hatte ich das "Problem", dass die dann mit den Jahren hart wurden, lange bevor das Profil runter war.
Der Wagen meiner Frau fährt noch weniger, da haben wir die Winterreifen von 2008 jetzt mit 4mm Restprofil entsorgt.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12833
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Winterreifen für den ZOE

Beitragvon Mittelhesse » Do 26. Nov 2015, 23:50

das spricht eigentlich für Ganzjahresreifen :D

Edit sagt:

die sehen nicht schlecht aus https://www.nokiantyres.de/allwetterreifen/nokian-weatherproof/
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 928
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Winterreifen für den ZOE

Beitragvon Torquemada » Fr 27. Nov 2015, 00:19

Ich kann von Bridgestone Blizzak LM 30 nur abraten.
Ruppig, laut und offenkundig ein großer Rollwiderstand: Wo ich auf meinen Standardstrecken mit der Standardbereifung locker segeln konnte, verhungere ich mit der Winterbereifung.
Der Verbrauch ist entsprechend in die Höhe gegangen.
Die Reifen waren bei meinem Vorführer dabei und daher geschenkter Gaul, aber so einen grindigen Winterreifen habe ich schon lange nicht mehr gehabt.

Liebe Grüße,
T
Benutzeravatar
Torquemada
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 2. Jun 2015, 23:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste