Schaubild elektrische Ladeeinheit

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: Schaubild elektrische Ladeeinheit

Beitragvon Twister » Do 18. Okt 2018, 16:47

Ja der obere Teil ist das Ladegerät auch BCB genannt. Kann man einfach von einer anderen nehmen.
Twister
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20

Anzeige

Re: Schaubild elektrische Ladeeinheit

Beitragvon DiLeGreen » Do 18. Okt 2018, 17:37

@ElektroAutoPionier: Diese Seite kennst du? https://canze.fisch.lu/only-single-phas ... g-failing/ beschreibt zwar den umgekehrten Fall, aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem.
ZOE Q210 Intens
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. und HITA - Healthcare IT for Africa e.V. Meine Bilder sind unter CC BY-SA Lizenz.
DiLeGreen
 
Beiträge: 761
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Re: Schaubild elektrische Ladeeinheit

Beitragvon Blue Flash » Do 18. Okt 2018, 18:18

Man muss das BCB mit einem Code von Renault aber anlernen, sonst gibts keine Ladung.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Kaufakku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited
Benutzeravatar
Blue Flash
 
Beiträge: 825
Registriert: Mo 23. Jul 2012, 02:12
Wohnort: Günselsdorf (NÖ)

Re: Schaubild elektrische Ladeeinheit

Beitragvon ElektroAutoPionier » Fr 19. Okt 2018, 06:00

DiLeGreen hat geschrieben:
@ElektroAutoPionier: Diese Seite kennst du? https://canze.fisch.lu/only-single-phas ... g-failing/ beschreibt zwar den umgekehrten Fall, aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem.


Das Auto war bei der bekanntesten EV-Werkstatt im Norden. Man will den kompletten oberen Part austauschen und muss auch wieder Kühlflüssigkeit auffüllen, Kostenpunkt 3350€. Ich dachte es gibt doch sicherlich einen Bereich, der keinen Komponentenschutz hat, also einfach auszustauschen ist. Zu Bsp dieser hier?
motor.PNG
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Schaubild elektrische Ladeeinheit

Beitragvon ElektroAutoPionier » Fr 19. Okt 2018, 06:22

DiLeGreen hat geschrieben:
@ElektroAutoPionier: Diese Seite kennst du? https://canze.fisch.lu/only-single-phas ... g-failing/ beschreibt zwar den umgekehrten Fall, aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem.

Danke für den Link aber dieser Fall löst nicht mein Problem.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Schaubild elektrische Ladeeinheit

Beitragvon Twister » Fr 19. Okt 2018, 07:53

ElektroAutoPionier hat geschrieben:
DiLeGreen hat geschrieben:
@ElektroAutoPionier: Diese Seite kennst du? https://canze.fisch.lu/only-single-phas ... g-failing/ beschreibt zwar den umgekehrten Fall, aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem.


Das Auto war bei der bekanntesten EV-Werkstatt im Norden. Man will den kompletten oberen Part austauschen und muss auch wieder Kühlflüssigkeit auffüllen, Kostenpunkt 3350€. Ich dachte es gibt doch sicherlich einen Bereich, der keinen Komponentenschutz hat, also einfach auszustauschen ist. Zu Bsp dieser hier?
motor.PNG




Das Teil was du markiert hast ist der Eingangsfilter, denn gibts extra.
Aber man kann auch den ganzen Lader von einem anderen Auto einbauen, da ist nichts codiert.
Twister
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20

Re: Schaubild elektrische Ladeeinheit

Beitragvon ElektroAutoPionier » Fr 19. Okt 2018, 09:34

Also nochmal zum mitschreiben.
Diese Teil habe ich Zuhause:

ladeeinheit.PNG


Was sind nun die roten, blauen und schwarzen Einheiten und was kann man ohne Bedenken tauschen?
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: Schaubild elektrische Ladeeinheit

Beitragvon Twister » Fr 19. Okt 2018, 10:00

Rot = Eingangsfilter
Blau = Sicherungseinheit
Schwarz = im inneren sind dort: Gleichrichtetmodul, Kapazitätsmodul, Induktansspule.


Austauschen solltest du eigentlich alles können, aber wenn du eh die ganze Ladeeinheit hast, schraub die doch einfach um.
Innen brauchst du für manche Dinge Wärmeleitpaste.
Twister
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20

Re: Schaubild elektrische Ladeeinheit

Beitragvon EVduck » Fr 19. Okt 2018, 10:33

Das BCB kann leider nur einmal angelernt werden, deswegen ist es mit gebrauchten Komponenten schwierig. Aber, ich hab von einer Werkstatt im UK gelernt, dass man das komplette BCB tauschen kann, und man dann noch den Chip zurück tauscht, der die VIN speichert. Leider weiß ich nicht, welches dieser Chip ist. Aber vielleicht gibt es hier im Forum ja jemanden, der uns erleuchten kann?
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß 118.000km
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1972
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Schaubild elektrische Ladeeinheit

Beitragvon Twister » Fr 19. Okt 2018, 10:38

EVduck hat geschrieben:
Das BCB kann leider nur einmal angelernt werden, deswegen ist es mit gebrauchten Komponenten schwierig. Aber, ich hab von einer Werkstatt im UK gelernt, dass man das komplette BCB tauschen kann, und man dann noch den Chip zurück tauscht, der die VIN speichert. Leider weiß ich nicht, welches dieser Chip ist. Aber vielleicht gibt es hier im Forum ja jemanden, der uns erleuchten kann?




Ich glaube du verwechselt da was. Die BCB kann man ohne weiteres tauschen, die PEB nicht, da dort die Wegfahrsperre intergriert ist.
Twister
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast