Rekuperationsleistung durch Verbrauch erhöhen?

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Rekuperationsleistung durch Verbrauch erhöhen?

Beitragvon Twizyflu » So 4. Jan 2015, 23:06

Hallo!

Wir haben Winter. Es ist kalt. Wir alle wissen, was das bedeutet.
Die Rekuperation sinkt auf ein Minimum und es ist oft, vorallem bergab, ein zubremsen erforderlich.
Schade um die Energie, schade um die Bremsen.

Jetzt dachte ich mir heute etwas, von dem ich bisher so noch nichts gelesen habe:

Ich roll also so dahin, er rekuperiert 5... 6... 7 kW je nachdem (je wärmer es wird, desto mehr lässt er zu ist klar...) und irgendwo hält er dann, da bringt auch auf die Bremse steigen keine Erhöhung. Klar.

Jetzt dachte ich mir: Moment, wenn ich aber die Heizung voll anmache, und die braucht dann dank PTC (-5 Grad) lt Anzeige 4kW zusätzlich, dann könnte er ja mit der Reku den Mehrverbrauch abdecken.

Und scheinbar funktionierte das auch?
Es wurde verbraucht, aber die Reku anzeige blieb dennoch auf den 5 .. 6. 7 kW Rückgewinnung. Also muss das Mehr an Verbrauch (die 4 kW) ja einfach direkt abgeführt worden sein oder? Er hat die Rekuleistung erhöht, weil er die Energie sowieso nutzt und nicht lädt.

Oder war das nur ein Zufall?

Wie arbeitet das BMS da?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Re: Rekuperationsleistung durch Verbrauch erhöhen?

Beitragvon fbitc » So 4. Jan 2015, 23:24

Ähnliches hatte ich letztens in der Anzeige auch, nur in die entgegensetze Richtung, 80 kW ( da waren aber auch 4 kW Heizung dabei) (und das 1 min nach den losfahren bei -5 Grad)
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3765
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Rekuperationsleistung durch Verbrauch erhöhen?

Beitragvon Twizyflu » So 4. Jan 2015, 23:26

Das kann klappen.
Denn maximal zeigte er mir mal kurz 75 kW an.
Das ist halt die Leistung, die er zieht eh klar, weil mehr als 65kW leistet der Motor ja nicht.

Wenn man jetzt einen Wirkungsgrad von 90% (?) oder so annimmt, dann kommt das auf die 65 kW gut hin ca.

Und dann halt noch die Heizung :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Rekuperationsleistung durch Verbrauch erhöhen?

Beitragvon TeeKay » Di 6. Jan 2015, 10:56

Die Heizung mit Rekuperation zu betreiben, klappte schon beim Drilling. Da man beim Drilling (wie beim Zoe) die Ladung nicht auf 80 oder 90% begrenzen kann, ist das die einzige Möglichkeit, auf den ersten Kilometern nach Volladung überhaupt zu rekuperieren. Denn nach Vollladung rekuperiert der praktisch gar nicht, unabhängig von der Temperatur.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Rekuperationsleistung durch Verbrauch erhöhen?

Beitragvon firefox7518 » Mi 7. Jan 2015, 09:50

Machen wir auch die ganze Zeit so. Wir wohnen am Berg auf 800m und fahren morgens immer runter auf 400m. Daher Auto vorheizen lassen damit die WP und Betriebsmittel der selbigen schon warm sind und danach Heizung auf maximale Temparatur und Lüftung stellen und beim Bergabfahren keinen Strom brauchen :-) Es reicht bei uns bei einer Vollladung meissten um mit 0 bis -1kw rauszukommen :-)
firefox7518
 
Beiträge: 27
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 10:28
Wohnort: Waldenburger Tal


Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast