Rekuperation und Bremsleistung

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: Rekuperation und Bremsleistung

Beitragvon Mittelhesse » Sa 31. Okt 2015, 11:06

Mir wurde die N Stellung vom Z.E. Verkäufer zum segeln und Energiesparen empfohlen ;)
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 928
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Anzeige

Re: Rekuperation und Bremsleistung

Beitragvon Twizyflu » Sa 31. Okt 2015, 11:20

Segeln hat ja auch seine Vorteile.
Denn beim Rekuperieren habe ich ja genauso die Verluste dabei wie auch beim Beschleunigen.
Ich segle daher wo es nur geht und nur wenn gebremst werden MUSS wird rekuperiert :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Rekuperation und Bremsleistung

Beitragvon Harrywa » Mo 2. Nov 2015, 20:23

Mittelhesse hat geschrieben:
Mir wurde die N Stellung vom Z.E. Verkäufer zum segeln und Energiesparen empfohlen ;)

Naja irgendwie hat er ja auch Recht. Oder fällt dir ein Modus ein, bei dem du sparender unterwegs bist?
lg Harry

ZOE "Intens, Black Pearl" seit 9.10.2015 in der Garage, juhuu :lol:
Harrywa
 
Beiträge: 60
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 13:22
Wohnort: Tirol

Re: Rekuperation und Bremsleistung

Beitragvon Alex1 » Mo 2. Nov 2015, 20:46

Wenn Du bergab schneller bist als die geplante Geschwindigkeit, ist Rekuperieren besser für die Reichweite. Mit Segeln wärst Du dann zwar schneller, kämst aber nicht so weit.

Ich meine aber, dass das sich erst ab einer Reku-Leistung von 1-2 kW lohnt oder 5-10 km über der Sollgeschwindigkeit.

Bei Annäherung an eine Ortschaft, Ampel, einen Kreisverkehr oder anderen Halt ist allerdings wieder Segeln angesagt. Und ein gutes Nervenkostüm wegen der Drängler... :lol:

ExtremLkwSurfing bringt auch ne Menge. Im Ernst, auch die vorgeschriebenen 2 sec Sicherheitsabstand hinter einer rollenden Schrankwand bringen 10-20%.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8173
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Rekuperation und Bremsleistung

Beitragvon Twizyflu » Mo 2. Nov 2015, 20:47

Harrywa hat geschrieben:
Mittelhesse hat geschrieben:
Mir wurde die N Stellung vom Z.E. Verkäufer zum segeln und Energiesparen empfohlen ;)

Naja irgendwie hat er ja auch Recht. Oder fällt dir ein Modus ein, bei dem du sparender unterwegs bist?


Ja. Ausgeschaltet :D
Da saugen auch die 12V Verbraucher nix....
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18806
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Rekuperation und Bremsleistung

Beitragvon umberto » Mo 2. Nov 2015, 21:22

Twizyflu hat geschrieben:
Ja. Ausgeschaltet :D
Da saugen auch die 12V Verbraucher nix....


Sorry, Twizy, aber das ist (auch wenn's lustig gemeint war und inhaltlich richtig ist) ein blöder Tip. Keine Lenkhilfe mehr, keine Bremsunterstützung...nicht machen.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Rekuperation und Bremsleistung

Beitragvon Mittelhesse » Mo 2. Nov 2015, 21:28

Alex1 hat geschrieben:
Wenn Du bergab schneller bist als die geplante Geschwindigkeit, ist Rekuperieren besser für die Reichweite. Mit Segeln wärst Du dann zwar schneller, kämst aber nicht so weit.


ich lasse dann meist segelnd +x km/h überschreiten und nutze dann die volle Rekuleistung (Fuß kompl. vom Gas) habe aber noch nicht herausbekommen, ob das mehr Energie zurück gewinnt, als immer nur mit 1-4 kw zu rekupieren.
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 928
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Rekuperation und Bremsleistung

Beitragvon umberto » Mo 2. Nov 2015, 21:34

Ich wollte eh schon mal eine Versuchsreihe machen, wo man den Unterschied zwischen
"mit 3 kW lange ausrollen" zu "kurz vor der Ampel mit 10 kW bremsen" ermittelt. Wenn die Zoe so ineffizient rekuperiert wie sie an Schuko lädt, müßte die Zweite eigentlich die bessere Variante sein.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Benutzeravatar
umberto
 
Beiträge: 3842
Registriert: Mo 1. Okt 2012, 22:08

Re: Rekuperation und Bremsleistung

Beitragvon Mittelhesse » Mo 2. Nov 2015, 21:42

umberto hat geschrieben:
Ich wollte eh schon mal eine Versuchsreihe machen, wo man den Unterschied zwischen
"mit 3 kW lange ausrollen" zu "kurz vor der Ampel mit 10 kW bremsen" ermittelt. Wenn die Zoe so ineffizient rekuperiert wie sie an Schuko lädt, müßte die Zweite eigentlich die bessere Variante sein.

Gruss
Umbi


so hatte ich mir das auch vorgestellt :twisted:
LG Stefan

Renault ZOE seit 26.06.15
Model 3 reserviert 02.04.2016
Benutzeravatar
Mittelhesse
 
Beiträge: 928
Registriert: So 21. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Biskirchen

Re: Rekuperation und Bremsleistung

Beitragvon Alex1 » Mo 2. Nov 2015, 22:11

umberto hat geschrieben:
Ich wollte eh schon mal eine Versuchsreihe machen, wo man den Unterschied zwischen
"mit 3 kW lange ausrollen" zu "kurz vor der Ampel mit 10 kW bremsen" ermittelt. Wenn die Zoe so ineffizient rekuperiert wie sie an Schuko lädt, müßte die Zweite eigentlich die bessere Variante sein.

Gruss
Umbi
Das wäre wirklich interessant!

Das erinnert an das Pulse-and-Glide-Verfahren: Für ein Zieltempo x muss ich auf x+y beschleunigen und dann auf x-z ausrollen lassen (y ist etwas höher als z wegen der Zähler-Nenner-Sache...):

Der Effekt für die Motoreffizienz ist besser, je höher man beschleunigt, aber der Luftwiderstand schlägt quer wegen seiner quadratischen Angewohnheiten.

Momentan probiere ich bei stärkerem Gefälle den Begrenzer aus und gebe Saft. Das fühlt sich gleichmäßiger an als das sägezahnförmige N-D-N-D-Schalten. Das mit dem "one-Pedal-Feeling" ist mir zu aufwendig.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8173
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste