Reifendruck im ZOE?

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: Reifendruck im ZOE?

Beitragvon Efan » Do 29. Aug 2013, 13:10

evolk hat geschrieben:
...
Laut Aufkleber in der Türe sollten eigentlich 2,5 bar drinnen sein.

Soll ich Dampf ... äh Luft ablassen? ...


Renault möchte sicher eine möglichst niedrige Reichweite publizieren, auch ist denen Verschleiß und Sicherheit völlig egal, deshalb würfeln die auch immer die Empfehlungen des Reifendrucks im Firmenkindergarten aus und drucken die Zufallszahlen dann auf die Aufkleber an den Türholmen.

:roll:
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Anzeige

Re: Reifendruck im ZOE?

Beitragvon lingley » Do 29. Aug 2013, 13:28

Also...ich habe mal gelernt 0, 2 bar mehr als die Herstellerangabe in die Reifen zu pusten.
Die geben den Druck für den Komfort an.
Mit + 0, 2 bist Du auf der sicheren Seite.
lingley
 

Re: Reifendruck im ZOE?

Beitragvon Batterie Tom » Do 12. Sep 2013, 07:40

Also ich hab jetzt auch mal gemessen und hatte in allen vier Rädern 2,5 bar drinnen. Habe alle auf 2,8 erhöht und keinen
Komfortverlust bemerkt. Eventuell mehr Verschleiß, aber das nehm ich jetzt mal zugunsten der Reichweite in Kauf.
Beste Grüße Tom

Seit 06/2013 ZOE INTENS Q210 weiß - verkauft mit 50.000 km. 2. ZOE INTENS Q210 02/14 grau gebraucht seit März 2016 - 75.000 Kilometer mit ZOE gefahren - 18 kWp PV Anlage am Haus. CanZE User.
Benutzeravatar
Batterie Tom
 
Beiträge: 939
Registriert: Di 9. Okt 2012, 21:18
Wohnort: Wien

Re: Reifendruck im ZOE?

Beitragvon plusenergiehauszoe » So 13. Okt 2013, 19:01

Batterie Tom hat geschrieben:
Also ich hab jetzt auch mal gemessen und hatte in allen vier Rädern 2,5 bar drinnen. Habe alle auf 2,8 erhöht und keinen
Komfortverlust bemerkt. Eventuell mehr Verschleiß, aber das nehm ich jetzt mal zugunsten der Reichweite in Kauf.




Also ich hab kalt 3,5 bar überall drinnen.
Liegt sportlicher in der Kurve und hat noch weniger Rollwiderstand.
Radrennfahrer haben 8-9 bar in ihren Reifen, die wissen schon warum.

lg
Zoe life 6/13 , mobile Ladebox von Schrack.at. Fix montierte in der Garage von KEBA 3,7 kw, model 3 reserviert 31.3.2016, PV 8,3kwp, model s bestellt am 2.8.2017
Benutzeravatar
plusenergiehauszoe
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 15:33
Wohnort: Österreich

Re: Reifendruck im ZOE?

Beitragvon evolk » So 13. Okt 2013, 20:27

Radrennfahrer haben aber auch andere Reifen, die stärkeren Druck Stand halten. ;)

3,5 bar - kalt. Würde ich nicht machen! Das ist über 1 bar mehr bei warmen Reifen, wie von Renault empfohlen: 2,5 bar steht am Aufkleber

Ich hab den Händler gefragt und der meinte auch, dass 3 bar zu viel sind. Jetzt hab ich ca. 2,8 bar drinnen.

Also, wenn du einen Reifenplatzer hast, weißt dann wenigstens warum. :?
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: Reifendruck im ZOE?

Beitragvon Twizyflu » So 13. Okt 2013, 23:41

Oha da testet einer wohl die Gummis.
So viel würd ich niemals machen.
Es ist wirklich nicht zu unterschätzen.
Klar halten die Gummis mehr aus als der Händler bzw Hersteller angibt, aber das ist halt eine Sicherheitstoleranz. Mehr wie 2.8 bar würde ich nicht gehen. Im Winter soll man ja eigentlich weniger machen wegen mehr Grip (Winterreifen haben auch eine weichere Mischung!). Für EVs ist das vielleicht nicht so gut aber 2.8 ist ganz sicher nicht verkehrt.
Nur 3.5, das ist zuviel, aber es ist deine Entscheidung.
LG
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: AW: Reifendruck im ZOE?

Beitragvon molab » Mo 14. Okt 2013, 07:05

Platzen werden die Reifen bei 3,5 bar nicht, aber die für das Fahrzeuggewicht eh nicht gerade üppig dimensionierten Radlager und Aufhängungen leiden halt viel stärker. Außerdem beginnt die Lauffläche sich zu wölben (genau wie ein Fahrradreifen, im Stand sieht man es aber nicht... ) und beim Auto sinkt dann die Haftung; übrigens im Fall eines Unfalls einer der ersten vom Sachverständigen geprüften Punkte, wenn's um den Bremsweg und die Vermeidbarkeit geht. Früher oder später ist ein massiv überhöhter Luftdruck ein teures Vergnügen. Leicht erhöht ist natürlich prima.
BildSmart ED3 Cabrio, Rekupaddel, SHZ, TFL, etc.; Lader: RTP Bettermann + HausBus
Eigenstromladung: PV: SMA/Solarwatt 3,2kWp; KWK: EcoPower 1.0; Puffer: SMA SI 6.0, Pb 30(15)kWh nur für KWK
molab
 
Beiträge: 1370
Registriert: Di 26. Feb 2013, 16:40
Wohnort: Köln

Re: AW: Reifendruck im ZOE?

Beitragvon plusenergiehauszoe » Mo 14. Okt 2013, 21:17

molab hat geschrieben:
Platzen werden die Reifen bei 3,5 bar nicht, aber die für das Fahrzeuggewicht eh nicht gerade üppig dimensionierten Radlager und Aufhängungen leiden halt viel stärker. Außerdem beginnt die Lauffläche sich zu wölben (genau wie ein Fahrradreifen, im Stand sieht man es aber nicht... ) und beim Auto sinkt dann die Haftung; übrigens im Fall eines Unfalls einer der ersten vom Sachverständigen geprüften Punkte, wenn's um den Bremsweg und die Vermeidbarkeit geht. Früher oder später ist ein massiv überhöhter Luftdruck ein teures Vergnügen. Leicht erhöht ist natürlich prima.



Das mit dem Sachverständigen gibt mir jetzt doch zu denken. Werd deutlich druck ablassen. Schaun ma mal ob der Verbrauch steigt!!??
Zoe life 6/13 , mobile Ladebox von Schrack.at. Fix montierte in der Garage von KEBA 3,7 kw, model 3 reserviert 31.3.2016, PV 8,3kwp, model s bestellt am 2.8.2017
Benutzeravatar
plusenergiehauszoe
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 7. Okt 2013, 15:33
Wohnort: Österreich

Re: Reifendruck im ZOE?

Beitragvon xado1 » Mo 14. Okt 2013, 21:29

fahre im leaf auch 3,5 bar,und das bleibt auch so
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Reifendruck im ZOE?

Beitragvon Twizyflu » Mo 14. Okt 2013, 21:37

Dateianhänge
Screenshot_2013-10-14-22-36-38.png
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast