Gelöst: Begrenzte Leistung

Elektromotor, Steuerung, Getriebe, Reifen des Renault ZOE

Re: Gelöst: Begrenzte Leistung

Beitragvon rollo.martins » Di 28. Jan 2014, 10:09

Faszinierend ist, dass Du nicht gerade einen kolossalen Motorschaden davongetragen hast ohne Kühlmittel. Elektrische Antriebe sind diesbezüglich also offenbar deutlich weniger empfindlich. Ergebnis: Weniger Kosten im Lauf der Zeit, weil weniger Folgeschäden zu erwarten sind. Ein Argument für Elektromobilität.
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Anzeige

Re: Gelöst: Begrenzte Leistung

Beitragvon ise » Di 28. Jan 2014, 10:14

rollo.martins hat geschrieben:
Faszinierend ist, dass Du nicht gerade einen kolossalen Motorschaden davongetragen hast ohne Kühlmittel. Elektrische Antriebe sind diesbezüglich also offenbar deutlich weniger empfindlich. Ergebnis: Weniger Kosten im Lauf der Zeit, weil weniger Folgeschäden zu erwarten sind. Ein Argument für Elektromobilität.


Da bin ich auch froh darüber, aber laut Fehlerdiagnosesystem und co. was sie angeschlossen haben, war alles in Ordnung. Der hat auch wirklich hart abgeriegelt und überhaupt keine Beschleunigung mehr gegeben als die Meldung kam, wie es aussieht, regelt er das extrem runter, damit die Temperatur nicht noch höher geht.
ise
 
Beiträge: 38
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 14:12

Re: Gelöst: Begrenzte Leistung

Beitragvon mlie » Di 28. Jan 2014, 10:46

rollo.martins hat geschrieben:
Elektrische Antriebe sind diesbezüglich also offenbar deutlich weniger empfindlich.


Das kann man so auch nicht stehen lassen. Glücklicherweise war im Motor eine Temperaturüberwachung eingebaut, die dann für Ruhe gesorgt hat.
Ich kenne aber schon so manche Drehstrommotoren, die durch Überlastung oder schlechte Luftkühlung und damit schlußendlich Überhitzung gestorben sind. Vor allem die kurzzeitigen Überhitzungen, die die Isolierung der Wicklung beschädigen können, können langfristig zu Isofehlern führen, und dann darf man einmal neu wickeln. Gerade, wenn irgendwelche Experten den Motorschutzschalter immer höher drehen oder gar überbrücken...

Aber beim ZOE geht das zum Glück nicht, aber irgendwie finde ich die Fehlermeldung relativ unglücklich. soviel im übrigen zum Thema "beim Elektromotor entsteht keine Wärme". ;-)

Ise, ich wünsche dir viel Spaß mit der ZOE und guck ab und zu mal nach Kühl- und Bremsflüssigkeit. Und wenn du schon prüft, schau gleich noch nach Motoröl, Zündkerzen und Ventilspiel. :lol:
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Gelöst: Begrenzte Leistung

Beitragvon Twizyflu » Di 28. Jan 2014, 23:43

Echt arg wenn man SOWAS schon am Anfang erlebt.
Gott sei dank ist alles wieder in Ordnung :D

Jetzt hast du "die Leistung" ;) Nutze sie :D
Möge die Hochvoltbatterie mit dir sein ^^
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: AW: Gelöst: Begrenzte Leistung

Beitragvon rollo.martins » Mi 29. Jan 2014, 07:47

mlie hat geschrieben:
rollo.martins hat geschrieben:
Elektrische Antriebe sind diesbezüglich also offenbar deutlich weniger empfindlich.


Das kann man so auch nicht stehen lassen. Glücklicherweise war im Motor eine Temperaturüberwachung eingebaut, die dann für Ruhe gesorgt hat. ]

Klar, keine Frage: Die Überwachung brauchts. Mit einem Verbrenner fährst du in solcher Situation aber nicht mehr. Wenn er das Problem dann erkennt. Ok, vielleicht ist da mittlerweile auch so schöne Elektronik eingebaut, die das Überhitzen verhindert.
rollo.martins
 
Beiträge: 1565
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Gelöst: Begrenzte Leistung

Beitragvon Twizyflu » Mi 29. Jan 2014, 13:56

Sicher gibts das bei Verbrennern.

1. mal eine Anzeige, für die Temperatur (auch für Öl bei den neueren Fahrzeugen, und manch alte haben das auch!)
2. Notlaufprogramme, wenn was is (dann tuckert man mit tempo 30 dahin^^).

Also was das angeht stehen Verbrenner sicher in nichts nach. Die haben sogar schon Rekuperation :P

LG
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18823
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Vorherige

Zurück zu ZOE - Antrieb, Elektromotor

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast