Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Beitragvon tango » Fr 6. Feb 2015, 17:57

Leute, denkt nicht immer an Eure Portemonnaies, sondern an das Geschäftsmodell. Energie muss teuer sein, sonst ist sie nix wert ;-) O.K. war jetzt noch nicht so überzeugend.

Dann mal folgender Gedanke: Wenn die mit 0,69 Euro/kWh starten, dann ist das ja für den Unternehmer mal interessant, denn der Einkaufspreis für Strom "in Mengen" dürfte so bei etwa 0,15 Euro/kWh liegen. Schätzen wir mal ganz grob und milchmädchenhaft, dass da 0,5 Euro an der kWh hängen bleiben könnten und dass so eine 3-fach-Säule 30.000 Euro kostet und eine Ladung im Mittel 25 kWh hätte, dann wäre die also nach 2.400 Ladungen bezahlt. Jetzt noch Fehler drauf rechnen und von 3.000 Ladungen ausgehen. Bei 10 Ladungen am Tag wäre die Säule nach 300 Tagen im grünen Bereich, also weniger als ein Jahr.

Nun werden sich das andere Schlaumeier dann auch anschauen und sagen: "kann ich auch - will ich auch" und es entsteht ein Markt mit Wettbewerb. Und bald sinkt der Preis von ganz alleine.
Gruß

tango

________________________________________________________________________________
4/2014 - 12/2014 10.000 km Twizy
12/2014 - ? ZOE Intens black
Der Tag wird kommen mit 100% elektrischem Fuhrpark und es wird nicht mehr lange dauern.
Benutzeravatar
tango
 
Beiträge: 514
Registriert: Mo 10. Mär 2014, 16:37
Wohnort: Oberriexingen

Anzeige

Re: Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Beitragvon PowerTower » Fr 6. Feb 2015, 18:14

Und wer nicht bereit ist diesen Aufpreis zu zahlen, der geht halt für weniger Geld an die nächste 22 kW Lademöglichkeit.
Schnellladen ist eine Dienstleistung, die dem Nutzer einen spürbaren Vorteil bringt und somit auch das Recht hat, entsprechend vergütet zu werden. Dagegen könnten Schuko und Typ2 3,7 kW Ladepunkte mehrheitlich kostenlos angeboten werden, der Attraktivität entsprechend.

Wer es ein paar mal im Jahr richtig eilig hat, wird diesen Preis schon zahlen. Für den täglichen Ladevorgang sicher keine wirtschaftlich sinnvolle Lösung, zumindest aus Nutzersicht. :lol:

Ob ich den Tag noch erleben werde, an dem der erste 43/50/50 kW Triple Lader in einem Umkreis von 200 km eröffnet wird?
Die aktuell vorhandene Infrastruktur in dieser Gegend ist einer Industrienation nicht würdig.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4157
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Beitragvon Turbothomas » Fr 6. Feb 2015, 19:07

Jack76 hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
lingley hat geschrieben:
Upps ...
0,69 Cent Pro kWh excl. VAT = 0,82 € incl.
... macht pimaldaumen 15€/100km Strom vs. 10€/100km Sprit :shock:
Hmm ... Ich weis nicht ob ich mich darüber freuen soll .... :?
http://www.fastned.nl/en/170733/Pick-your-price.html

Autobahntankstellen waren schon immer etwas teuerer... :lol:


Viel genialer noch... Demnächst an der Autobahntankenkasse: einmal volltanken Strom, Säule E1, macht dann elf fuffzich bitte... Einmal volltanken Diesel, Säule 5, siebzich-zweiundneunzig bidde.... Das Gesicht, unbezahlbar!!!!

:lol: :lol: :lol:



Allein wegen dem Gesicht würd ich 10€ berappen :lol: :lol:
Ciao
Thomas
- Standard AC43kW-Normalladung für alle!
- Wer DC-Lader (CCS) kauft unterstützt die Abzocke zukünftiger E-Mobilisten (wie bei Benzin und Diesel)

SMART... = Spionage => zurück zu "Finger weg von meinen Daten!"
Turbothomas
 
Beiträge: 1531
Registriert: Di 18. Dez 2012, 11:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Beitragvon Elektrolurch » Fr 6. Feb 2015, 19:32

Hoffentlich schaffen die das noch vor diesem Sommer, dann ist meine Urlaubsfahrt in den Süden ein Klacks! :D
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2780
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Re: Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Beitragvon Der Holländer » Fr 6. Feb 2015, 20:18

Hallo ZOE / 43kW AC Freunde.
Wir sind in den Genuss Fastned benutzen zu können.
Von uns Zuhause (Assen) aus habe wir in alle Himmelsrichtungen Fastned und TNM 43 kWh Lader zu Verfügung.
Diesen Luxus ist einfach toll. Von Nord bis Süd und von Ost nach West ist die Niederlande schon Strategisch bestückt obwohl nur noch 19 Fastned Stationen gebaut worden sind von den etwa 200 Stück die kommen sollen.
Also der Bau in Deutschland wird einige Zeit dauern. Aber der Ansatz ist da und eine gute Entwicklung.

Der Preis ist hoch für die Kilowattstunde, aber wie Fastned auch sagt.
Mann zahlt (ohne zu Blinkern) auch €1,= für eine Flasche Mineralwasser während mann es aus der Hahn zuhause es doch etwas billiger bekommt.
Schermafbeelding 2015-02-06 om 21.21.24.png

Der Standard der Stationen aber is hoch, wie auch die Lademoegleichheiten von TNM.

Angst haben wir aber über die 43 kW Option. Ob der bleiben wird ist schwierig zu sagen.
In die Niederlanden ist sie letztlich montiert worden, da durch Niederländische Zoe Fahrer doch gepuscht worden ist (Nachfrage).
Mann hat mit 22 kW angefangen.
Zuletzt geändert von Der Holländer am Fr 6. Feb 2015, 21:27, insgesamt 1-mal geändert.
Schreibfehler bitte verzeihen :oops:

84083 km geschafft seit Oktober 2013 mit unserem Q210. SOH 90% war noch immer ;)
Jetzt mit Q90 Life unterwegs und freuen uns über die neue Reichweite. :D
Benutzeravatar
Der Holländer
 
Beiträge: 276
Registriert: Sa 18. Jan 2014, 10:58
Wohnort: Assen, Niederlande

Re: Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Beitragvon McTristan » Fr 6. Feb 2015, 21:23

Korridor Bayern Sachsen Berlin Rostock und Hamburg fände ich auch toll ;-)
McTristan
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 15. Jan 2015, 21:57

Re: Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Beitragvon Alex1 » Fr 6. Feb 2015, 21:48

@Holländer:
Von Nord bis Süd und von Ost nach West ist die Niederlande schon Strategisch bestückt obwohl nur noch 19 Fastned Stationen gebaut worden sind

Von Nord bis Süd und von Ost nach West? Habt Ihr wirklich alle Himmelsrichtungen? So groß ist doch Holland gar nicht? :lol: :lol: :lol: Duckundganzschnellwech...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Beitragvon André » Fr 6. Feb 2015, 22:08

:applaus: ...ich find diese Initiative super! Diskriminierungsfrei und inclusive 43kW sind schon bahnbrechend für eine alltägliche und überregionale Nutzung der emobility. Es zeigt was machbar ist und ergänzt die Tesla-Infrastruktur.
Peinlich sichtbar wird der bundesdeutschen Verhinderungslobby gezeigt, was möglich ist, wenn Niemand nur von Mindeststandart faselt. Im Gegenteil. Ich halte den Versuch mit CCS sich ungerechtfertigt Marktvorteile zu verschaffen für gescheitert.
C'est la vie.
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 716
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Beitragvon midimal » Fr 6. Feb 2015, 22:25

lingley hat geschrieben:
Upps ...
0,69 Cent Pro kWh excl. VAT = 0,82 € incl.
... macht pimaldaumen 15€/100km Strom vs. 10€/100km Sprit :shock:
Hmm ... Ich weis nicht ob ich mich darüber freuen soll .... :?
http://www.fastned.nl/en/170733/Pick-your-price.html


Ich sag Euch: mittelfristig ist PlugIn mit 80KM EV Reichweite bessere/billigere Lösung!
Elektrisch in der Stadt
.........a) Laden @Home
Elektrisch+Benzin auf Reisen:
.........a) Kein Ladestress
.........b) billiger wenn die Preise ala Fastned zum Standard werden!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Zwei AC43 Ladekorridore in Deutschland!

Beitragvon midimal » Fr 6. Feb 2015, 22:27

tango hat geschrieben:
Leute, denkt nicht immer an Eure Portemonnaies, sondern an das Geschäftsmodell. Energie muss teuer sein, sonst ist sie nix wert ;-) O.K. war jetzt noch nicht so überzeugend.

Dann mal folgender Gedanke: Wenn die mit 0,69 Euro/kWh starten, dann ist das ja für den Unternehmer mal interessant, denn der Einkaufspreis für Strom "in Mengen" dürfte so bei etwa 0,15 Euro/kWh liegen. Schätzen wir mal ganz grob und milchmädchenhaft, dass da 0,5 Euro an der kWh hängen bleiben könnten und dass so eine 3-fach-Säule 30.000 Euro kostet und eine Ladung im Mittel 25 kWh hätte, dann wäre die also nach 2.400 Ladungen bezahlt. Jetzt noch Fehler drauf rechnen und von 3.000 Ladungen ausgehen. Bei 10 Ladungen am Tag wäre die Säule nach 300 Tagen im grünen Bereich, also weniger als ein Jahr.

Nun werden sich das andere Schlaumeier dann auch anschauen und sagen: "kann ich auch - will ich auch" und es entsteht ein Markt mit Wettbewerb. Und bald sinkt der Preis von ganz alleine.


Sorry, aber ich denke AUSSCHLIEßLICH an meine Brieftasche (da ich NIX geschenkt bekomme!)
Da bin ich Egoist!!! :ugeek:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5929
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: smartfan und 5 Gäste