Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht (oder später?)

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht

Beitragvon wgetarier » Mo 5. Mär 2018, 16:46

Also ich selbst hätte ja keine Probleme. Aber da die kleinste Person, die den Wagen fahren würde, da nun mal ABSOLUT nicht mit klarkommt, und sich in der Folge auch nicht an dem "Projekt" beteiligen wird, ist die Sache gelaufen, und ich brauche dann zumindest in eine Probefahrt mit der derzeitigen Version keine Zeit mehr zu investieren, und der Händler auch nicht.

Mal sehen was der Nachfolger bringt, der angesichts der auch immer kürzeren Kfz-Modellzyklen ja nicht mehr allzu lange auf sich warten lasen wird.
wgetarier
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 12:12

Anzeige

Re: Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht

Beitragvon FMercier » Mo 5. Mär 2018, 17:37

.... aber ne Probefahrt absagen?
...
dient ansonsten zur Horizont Erweiterung und zum Kennenlernen der Ladegeschichte

... ich hatte zwei Probefahrten, eine zur Probe und eine beim BMS-Update ;-)

einfach mal 24std kostenlos fahren....

hast was verpasst....
FMercier
 
Beiträge: 25
Registriert: So 17. Sep 2017, 18:10
Wohnort: Ohlenbüttel

Re: Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht

Beitragvon MaXx.Grr » Mo 5. Mär 2018, 18:38

tango hat geschrieben:
Wer etwas erreichen will, findet Wege. Wer es verhindern möchte findet Gründe. So einfach ist das!


Na na... Er hat seine Gründe und die hat er dargelegt. Wenn dafür ein altes Auto noch bis zum Ende gefahren wird ist auch schon a bisserl was zumindest in Sachen CO² getan... Ein funktionierendes Auto verschrotten halte ich nicht wirklich für sinnvoll!

Eine Probefahrt würd ich deswegen zwar nicht absagen, aber o.k... Ist seine Zeit, auch das muß er selbst wissen...


Grüazi MaXx
Benutzeravatar
MaXx.Grr
 
Beiträge: 543
Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19

Re: Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht

Beitragvon TeeKay » Mo 5. Mär 2018, 19:37

wgetarier hat geschrieben:
Und "für alle Fälle" sollte ein Laden über Schuko eh jederzeit möglich sein.

Aber SECHSHUNDERT ÖCKEN EXTRA für das Kabel dazu, HALLO?!

Hab´ ~20 Jahre für einen Elektrogroßhandel gearbeitet, und hab´ da doch einen gewissen Überblick über die Preise,

Na wenn du so ein Überblicker bist, dann kauf doch einfach das Kabel für 200 Euro bei eBay oder bau dir für 500 Euro ne Wallbox selbst. Dann ist auch gleich das Lade-Effizienzthema erledigt. Hier im Marktplatz gehen die Kabel auch regelmäßig für unter 200 Euro weg.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht

Beitragvon wgetarier » Mo 5. Mär 2018, 20:58


Eine Probefahrt würd ich deswegen zwar nicht absagen, aber o.k... Ist seine Zeit, auch das muß er selbst wissen...


Sagen wir es mal so, der Händler hat jetzt eine Gelegenheit mehr, jemandem (s) ein E-Auto schmackhaft zu machen.

Vom E-Auto an sich braucht mich keiner mehr zu überzeugen, spätestens seit der Probefahrt mit dem S. Der ist aber zumindest als Neuwagen ohne Lottogewinn weit außerhalb jeglicher Reichweite. Die meisten anderen sind auch entweder zu teuer oder scheitern an einer oder mehreren Mindestvoraussetzungen (Platz, Reichweite) .

Und die ZOE wäre an sich genau das was "passen" würde, in der derzeitigen Version kommt sie aber leider wegen dieses einen, mit ein klein wenig gutem Willen seitens des Herstellers (oder eines Drittanbieters ala Recaro oder so) vielleicht doch irgendwann mal l lösbaren Problems nicht mehr in Frage.

Also erst mal abwarten und weiterdieseln.
Zuletzt geändert von wgetarier am Mo 5. Mär 2018, 20:59, insgesamt 1-mal geändert.
wgetarier
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 12:12

Re: Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht

Beitragvon Elektro-Bob » Mo 5. Mär 2018, 20:59

Wahrscheinlich hat ihn sein eigener Mut verlassen. Als Gründe mußten die fehlende Sitzhöhenverstellung und das teure Ladekabel herhalten. :cry:
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 419
Registriert: Do 19. Nov 2015, 21:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht

Beitragvon HubertB » Mo 5. Mär 2018, 22:17

Jetzt seid nicht mal gleich so negativ.
Den alten müsste er sowieso noch eine Weile fahren müssen, schon wegen der aktuellen Lieferzeiten.
Wenn die Zoe sonst von der Größe her gepasst hätte würde ich an seiner Stelle mal den Kona ins Visier nehmen.
In der Premium Ausstattung dürfte der auch den elektrisch verstellbaren Fahrersitz mit Memory haben.
In der Wartezeit bis zur Verfügbarkeit noch etwas ansparen.
Die Zoe ist zwar auf den ersten Blick billiger, aber wenn man mal die Preise mit Kaufbatterie rechnet ist der Unterschied gar nicht mehr so groß.
Sonst schnell sein und die Verschrottungsprämie bei VW mitnehmen, wie bereits von anderer Seite geschrieben.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht

Beitragvon wgetarier » Mo 5. Mär 2018, 22:22

Die Sache mit dem Ladekabel ist "nur" ärgerlich (und symptomatisch für die Abzocke mit "Kleinkram" im Automobilbereich), die Sitzsache aber... TREFFER, VERSENKT!
wgetarier
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 3. Mär 2018, 12:12

Re: Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht

Beitragvon HubertB » Mo 5. Mär 2018, 22:43

Bei der Zoe geht die Batterie bis unter den Fahrersitz. Da ist möglicherweise kein Platz für eine sinnvolle Höhenverstellung.
Das Ladekabel kann man besser woanders kaufen, das ist ja Standardkram und zum Glück genormt.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2588
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Zumindest DER/DIE wird´s dann doch nicht

Beitragvon felix52 » Mo 5. Mär 2018, 22:53

HubertB hat geschrieben:
Jetzt seid nicht mal gleich so negativ.
Den alten müsste er sowieso noch eine Weile fahren müssen, schon wegen der aktuellen Lieferzeiten.
Wenn die Zoe sonst von der Größe her gepasst hätte würde ich an seiner Stelle mal den Kona ins Visier nehmen.
In der Premium Ausstattung dürfte der auch den elektrisch verstellbaren Fahrersitz mit Memory haben.
In der Wartezeit bis zur Verfügbarkeit noch etwas ansparen. .


Ich bin erstaunt!
Und zwar nicht wegen des obigen Zitats, dass ich nicht besser hätte formulieren können. Danke dafür!

Und ja, ein EV ist in der Regel kein Schnäppchen. Im Gegenteil: Die Wertbeständigkeit wächst nicht nur mit den
Lieferzeiten. Und 5.000 € geforderter Preisnachlass führt in unserem Verkaufsgespräch mit dem Autohändler allenfalls zur
Entlassung oder zum Kollaps des Verkäufers.
Immerhin weiss der Thread-Autor jetzt, dass er noch nicht "finanziell reif" ist für nachhaltige Betrachtungen zur Umwelt und den
damit verbundenen realistischen Preisen und seine Wünsche irreal sind. So oder so. ;)
Jeder Zweck muß den Zweck haben, etwas zu bezwecken. Bezweckt der Zweck nichts Bezwecktes, so hat der ganze Zweck keinen Zweck und ist somit zwecklos.
Benutzeravatar
felix52
 
Beiträge: 459
Registriert: So 20. Sep 2015, 00:57

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste