ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Beitragvon Berndte » Di 3. Feb 2015, 13:24

Hallo,

hier gibt's ein paar Kurven:
infrastruktur/neuer-43kw-typ2-ladepunkt-direkt-am-bremer-kreuz-t7272-70.html

Ca. 80%, dann ging die Reduktion los... also Akkustand bis 20kwh mit voller Leistung.
25min Ladedauer bis zur Reduktion. Und bei mir ohne PV Unterstützung mit 38kW.

Gruß Bernd
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5453
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Beitragvon fizzfazz » Di 3. Feb 2015, 17:31

Vollthrottle hat geschrieben:
20150110_212039.jpg


Aus rein wissenschaftlichen Gründen haben wir es mal erprobt.
(Hat nicht geklappt, wir hatten schon Angst der Akku würde sich verflüssigen :D )

Die Zoe gehört CrashB1404

Sapperlott, da traust Dich aber was, der Supercharger lädt mit Gleichstrom, der ZOE mit Wechselstrom. Der TYP2 Stecker ist für beides zugelassen, daher passt er rein physikalisch, das war's aber auch schon...

Im übrigen werden durch die TEN-T Verordnung der EU in Österreich ca. 50-60 neue Trippleloader (CCS, CHAdeMo, TYP2) zu je 50kW bzw. 43kW bis Ende 2015 von SMATRICS (mit the New Motion verwendbar) aufgebut. Natürlch nur entlang der TEN-T Korridore durch EU.

Die deutsche LAdestellenverordnung wird allgemein sehr kritisch gesehen, ich habe dies auf der ELMotion 2015 in Wien erfahren, da nur CCS vorgeschrieben ist und kein CHAdeMo und TYP2. Dies entspricht aber nicht dem barrierefreien Zugang, der von der EU gefordert wird....
lG
fizzfazz
Benutzeravatar
fizzfazz
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 10. Dez 2013, 07:12
Wohnort: Wien

Re: ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Beitragvon eDEVIL » Di 3. Feb 2015, 17:43

fizzfazz hat geschrieben:
Die deutsche LAdestellenverordnung wird allgemein sehr kritisch gesehen, ich habe dies auf der ELMotion 2015 in Wien erfahren, da nur CCS vorgeschrieben ist und kein CHAdeMo und TYP2. Dies entspricht aber nicht dem barrierefreien Zugang, der von der EU gefordert wird....

Ein Vertreter der intern. Autoindustrie hat gestern auf einer Veranstatung der Grünenn treffend angemerkt, dass es bzgl. der Zulassung von e-Fharzeugen in DE keinerlei Vorgaben gibt, also kann man auch nicht Einschränkungen bei der Infrastruktur machen. Sollte man Typ2+CCS vorschreiben (dürfen), kann man das evtl. auch bei den LAdesäulen erwarten.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Beitragvon fizzfazz » Mi 4. Feb 2015, 23:58

eDEVIL hat geschrieben:
Ein Vertreter der intern. Autoindustrie hat gestern auf einer Veranstatung der Grünenn treffend angemerkt, dass es bzgl. der Zulassung von e-Fharzeugen in DE keinerlei Vorgaben gibt, also kann man auch nicht Einschränkungen bei der Infrastruktur machen. Sollte man Typ2+CCS vorschreiben (dürfen), kann man das evtl. auch bei den LAdesäulen erwarten.

ccs und typ2 sind, soweit ich informiert bin in der verordnung enthalten. was fehlt ist aber CHAdeMo. das wäre sicherlich, nach heutigem Stand ein klarer Verstoß gegen den Barrierefreien Zugang. andererseits könnten derartige verordnungen aus kostengründen, den ausbau ziemlich behindern. typ2 wäre der kleinste gemeinsame nenner. da müssten sich die automobilhersteller dann auf bessere drehstromlader einigen. dc birgt unteranderem große sicherheitsrisiken beim schutz.
lG
fizzfazz
Benutzeravatar
fizzfazz
 
Beiträge: 69
Registriert: Di 10. Dez 2013, 07:12
Wohnort: Wien

Re: ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Beitragvon rolandk » Do 5. Feb 2015, 00:13

So einfach ist das nicht. Typ2 und CCS.... nebeneinander.... wenn's mal so wäre...

Ich habe bei einem Vortrag schon gehört: Typ2 = CCS

Überlegt euch mal, was das bedeutet.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Beitragvon dibu » Do 5. Feb 2015, 21:40

Aus meinen Ladungen bei sommerlichen Temperaturen habe ich gelernt (bei den langen Ladepausen habe ich ja Zeit, das zu beobachten), dass von fast leer bis 80 % (manchmal auch noch weiter) die Zoé ca. 40 Sekunden pro Prozent braucht an 22 kW und ca. 20 Sekunden bei 43 kW. Das wurde meines Wissens hier im Forum auch schon des öfteren so mitgeteilt (ich bin leider zu faul, das rauszusuchen). Um 60 Prozentpunkte zu laden, brauche ich an 43 kW also ca. 20 Minuten. Wenn ich mich nicht verrechne, entspricht das effektiv ungefähr 39 kW Leistung.

(Sorry, etwas out of topic, aber war weiter vorne angesprochen)
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 928
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Beitragvon fabbec » Do 5. Feb 2015, 23:22

ZOEs wollen gerne am Supercharger

hier mal Teekays versuch :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Dateianhänge
IMG_0615.JPG
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Beitragvon Chris » Fr 6. Feb 2015, 08:25

Den SC kenne ich doch. Das muss am Kamener Kreuz sein.
Wollte da auch mal hin Connies Diner ausprobieren. Soll ja sehr gut sein hab ich gehört.
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 713
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Beitragvon fabbec » Fr 6. Feb 2015, 08:33

Werd heute das erste Mal dort essen weil ich heute Nachmittag laden muss
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: ZOEs laden an Tesla Superchargern ?

Beitragvon eDEVIL » Fr 6. Feb 2015, 08:38

@fabbec bei dem "getöse" Deines MS habe ich gar nicht mit bekommen, das DU mich fotografiert hast :twisted:

Durch den großen Akku und unsere LAdung in MD mußten wir dort ja nicht laden :lol:
Dateianhänge
ZoeSuC.jpg
Zoe am Supercharger
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11171
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste