ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Beitragvon eDEVIL » Sa 31. Jan 2015, 20:55

die Wirtschaftlichkeit hängt stark vom Fahrprofil ab. Je höher der Stadtanteil, desto wirtschaftlicher ist das eAuto und der Verbrenner unwirtschaftlicher.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11213
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Re: ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Beitragvon DiLeGreen » Fr 4. Sep 2015, 19:07

So, ich hole den Thread mal aus der Versenkung...
Nachdem ich die Corsa-Kosten nochmal detailliert durchgearbeitet habe, ist nun die ZOE 83,35 € im Monat und somit 1.000,2 € pro Jahr günstiger als der knapp 5 jährige Korse. :)
:kap:
Dateianhänge
Kosten.xlsx
Kostenberechnung - Vergleich Corsa, Zoe, Soul EV
(140.38 KiB) 69-mal heruntergeladen
ZOE Q210 Intens.
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. - Bilder CC BY-SA
DiLeGreen
 
Beiträge: 394
Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
Wohnort: Würzburg

Re: ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Beitragvon Lenzano » Fr 4. Sep 2015, 20:51

Hallo DiLeGreen,
habe meine Kostenfortschreibung im Spritmonitor auch wieder rechnen lassen.
Was ist bei mir dazu gekommen?
- erste Wartung
- Nachrüstung der Mittelarmlehne
- einige kostenlose Betankungen
- in etwa 11T km
- Ökostrom von 28ct auf 22,7ct/kWh runter
abgeschrieben sind 19,2% = 3450 €

War ich in meinem Post noch bei 51ct je km bin ich nun bei 39ct je km angekommen.
D.h. gegenüber meinem Clio sind die Kosten bereits im ersten Jahr Nutzung bereits darunter.
Da geht auf Dauer noch mehr.
Wenn ich nur die Kosten für Kraftstoff betrachte: knapp 850€ Strom gegen 2100€ Super.
Derzeit ist die Zoe gut im Rennen. Warten wir das Batterie upgrade ab.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 65Tkm am 13.10.2017 SOH 89-91%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Beitragvon Ernesto » Sa 5. Sep 2015, 06:02

Mal kurz einen weiteren Fakt mit einwerfen, dass sind genau die Bedenken meines VW Verkäufers,
Kann man es wirklich so rechnen? Ich weis was mein EV verbraucht aber ich weis nicht ob ich genau das was ich verbrauche auch reinstecke. Ladeverlust? Kann da jemand etwas dazu sagen? Hat da mal wer drüber nachgedacht? Hatten da gestern eine längere Unterhaltung, ich habe da jedoch leider keine Ahnung. Müsste man vor der Wallbox einen seperaten Zwischenzähler haben um genau zu sehen, was rein geht.
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Beitragvon novalek » Sa 5. Sep 2015, 06:37

So kann man wohl garnicht rechnen. Wir machen ein Zeitfenster auf und rechnen den Energiebedarf.

Anschaffungspreis von Fahrzeug, Ladesystem und Ladezubehör; Regelkosten für Akkumiete und Inspektionen; Steuer; Zwangs-Vollkasko und schließlich Energie.

Wer dann noch CO2-Minimal sein will - zur Zeit ist da Gleichstand.

Insgesamt ein Spielplatz für Rechenfreaks, die alles graphisch zum Break-Even durchrechnen können.
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1960
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Beitragvon André » Sa 5. Sep 2015, 06:42

Rechnest du noch oder fährst du schon? :lol:
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 716
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Beitragvon novalek » Sa 5. Sep 2015, 08:26

André hat geschrieben:
Rechnest du noch
ja, mit Einhaltung des Förderversprechens von Regierung und Industrie.

Spieler können auch hier rechnen:

http://www.e-stations.de/rechner-easy.php?car=11
R90/16
novalek
 
Beiträge: 1960
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 17:03

Re: ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Beitragvon Lenzano » Sa 5. Sep 2015, 19:38

Ernesto hat geschrieben:
...
Kann man es wirklich so rechnen? Ich weis was mein EV verbraucht aber ich weis nicht ob ich genau das was ich verbrauche auch reinstecke. Ladeverlust? Kann da jemand etwas dazu sagen? Hat da mal wer drüber nachgedacht? Hatten da gestern eine längere Unterhaltung, ich habe da jedoch leider keine Ahnung. Müsste man vor der Wallbox einen seperaten Zwischenzähler haben um genau zu sehen, was rein geht.

Hallo Ernesto,
natürlich lebt in meinem Fall die Kostendarstellung von den eingegebenen Daten im Spritmonitor.
Auf die Verbrauchsdaten des Bordcomputers kannst du beim EV wirklich nichts geben. Meine Ladebox ist mit einem Zähler ausgestattet. Da ich zu 99% an dieser lade kann ich für mich natürlich so rechnen.

Und von den Daten her vergleiche ich meinen zuvor gefahrenen Verbrenner exakt auf die gleiche Weise, wie die Zoe jetzt auch. Beide Fahrzeuge unterscheiden sich demnach nur im Antriebskonzept und des dafür verwendeten Kraftstoffs. Aus den Zählerständen ergibt sich für meine Zoe ein Mehrverbrauch von 2,5kWh/100km.
Seit 3.7.14 eine Import-Zoe Intens Q210
EZ 05/13 65Tkm am 13.10.2017 SOH 89-91%
Verbrauch lt. BC: Bild
22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

8-) Model3 bestellt am 31.3.16 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 515
Registriert: Do 19. Jun 2014, 08:02
Wohnort: Bayern

Re: ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Beitragvon Ernesto » So 6. Sep 2015, 09:53

@Lenzano
das ist interessant!
Habe ich richtig verstanden?
1. Du lädst zuhause und hast einen Zwischenzähler vor der Wallbox
2. Du wertest deine Daten vom beladen des Zoe über Spritmonitor aus
3. Du stellst fest das der Zoe laut Spritmonitor 2,5kWh/100km mehr verbraucht als der Zoe selbst anzeigt?

Ich schau mir dein Spritmonitor Profil gleich einmal an und hoffe dadurch bissel schlauer zu werden.
Könnte man anhand deiner Erfahrung das ganze ein wenig in Zahlen form bringen um am Ende sagen zu können was, in deinem Fall der Zoe, an Ladeverlust aufweist?
Das wird jetzt sehr interessant denke ich :-)

PS, sehe gerade das dein Spritmonitor Profil nicht verlinkt ist, kannst den Link bitte mal einstellen?
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß @Sangl since 02. Juni 2017
- Hyundai Kona Electric Reservierung since 03.September 2017 @Sangl Nr.33
- PV-Anlage 7,95kWp
Benutzeravatar
Ernesto
 
Beiträge: 1047
Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
Wohnort: Thüringen

Re: ZOE wirtschaftlicher als Corsa?

Beitragvon fbitc » So 6. Sep 2015, 15:38

Zum Thema Ladeverluste gibts hier unzählige Themen
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3739
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste