ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Beitragvon midimal » So 10. Mär 2013, 18:22

Moin,

habe ein vorhandenes Video exlusiv fürs Forum :ugeek: editiert - here we go:
Bis 70-80 geht's ganz gut - dann wird wohl die Leistung künstlich von Renault gebremst?
45 kmh in 4Sek sind aber für die Stadt ganz nett ;)

Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6318
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Beitragvon STEN » So 10. Mär 2013, 19:01

Leider erscheint nur die Meldung: "Dieses Video ist privat"
Vielleicht mußt Du da noch eine Einstellung ändern.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2847
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Beitragvon lingley » So 10. Mär 2013, 19:36

Stimmt, geht nich ...
Bildschirmfoto vom 2013-03-10.png
lingley
 

Re: ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Beitragvon Dennis » So 10. Mär 2013, 21:13

leider funktioniert das Video immer noch nicht :(
PV Anlage 6,664 kWp, 28x SunPower SPR 238-WHT
Sonnenbatterie Classic M --> 10,2 kWh LiFePo4 Speicher
400V CEE rot 16A
Dennis
 
Beiträge: 91
Registriert: Di 19. Jun 2012, 19:14
Wohnort: Brietlingen

Re: ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Beitragvon midimal » So 10. Mär 2013, 23:01

Sollte nun gehen
Sorry
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6318
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Beitragvon Ampera » Mo 11. Mär 2013, 18:56

midimal hat geschrieben:
Moin,

habe ein vorhandenes Video exlusiv fürs Forum :ugeek: editiert - here we go:
Bis 70-80 geht's ganz gut - dann wird wohl die Leistung künstlich von Renault gebremst?
45 kmh in 4Sek sind aber für die Stadt ganz nett ;)




Ist das nicht so, dass der oder die Zoe die max. Leistung zeitlich begrenzt ist. Beim Ampera können wir 2 Sek die vollen 300A ziehen, was einen tollen Ampelsprint bis ca 50 km/h in 2 sek ergibt. ;) Danach wird die Leistung gedrosselt und wir brauchen weitere 7 sek. bis 100 km/h. :P
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:06

Re: ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 12. Mär 2013, 01:39

Ich frage mich auch, ob von 80-100 genauso schnell bzw. langsam ist, wenn man bei 0 mit Vollstrom angefangen hat, oder aber langsam auf 80 hoch ist und dann erst Vollstrom gibt.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2629
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Beitragvon Ampera » Di 12. Mär 2013, 09:57

BuzzingDanZei hat geschrieben:
Ich frage mich auch, ob von 80-100 genauso schnell bzw. langsam ist, wenn man bei 0 mit Vollstrom angefangen hat, oder aber langsam auf 80 hoch ist und dann erst Vollstrom gibt.


Also beim Ampera kann ich falls nötig, wenn ich mit 60 oder 80 fahre Vollgas geben und der Zwischenspurt ist auch genial. Ich vermute mal, dass die zeitliche Beschränkung der Vollast immer mal Zwischedurch abgerufen werden kann. Die Hersteller von E-Fahrzeugen geben ja meistens eine Nennlast und Volllast des E-Motors an. Die Vollast ist meistens aus Batterieschongünden zeitlich beschränkt. 111KW/h (150 PS) ziehen über längere Zeit bei einer 16KW/h Batterie würde der Batterie auf dauer sicher schaden.

Und wer braucht das schon.

Gruss Joe
Gruss Joe

2009 - 2015 Renault "Zebra" Twingo
23.03.2012 - 03.02.2015 Opel Ampera
2013 I-Miev
2015 KIA Soul EV
Ampera
 
Beiträge: 404
Registriert: Sa 15. Dez 2012, 16:06

Re: ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Beitragvon BuzzingDanZei » Di 12. Mär 2013, 13:03

Wenn das so für "alle" Elektroautos stimmt, ist der Zwischenspurt also schneller, wenn man daher rollt und dann plötzlich bei 80 Vollstrom gibt. Die Frage ist dann, wie lange am Stück hat man eigentlich die volle Leistung?! Beim Ampera sind es also 2 Sekunden, wenn ich richtig verstanden habe. Wie es wohl bei anderen Elektroautos und vor allem beim ZOE aussieht?!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2629
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 17:21
Wohnort: Wuppertal

Re: ZOE von 0 auf 100 und Vollbremsung

Beitragvon mstaudi » Di 12. Mär 2013, 13:27

Ich kenne das von Synchronantrieben nur so:
Es gibt einen Nennstrom (Dauerstrom) und einen Spitzenstrom. Wobei der Strom bei diesen Antrieben immer proportional zum Moment ist (zumindest annähernungsweise). Dauerstrom heißt dann dass dies dauernd gefahren werden kann und dann eben eine gewisse Zeit der Spitzenstrom der dann wieder zurückgefahren wird. Dabei wird (zumindest beim Einsatz in Maschinen) i. d. R. die "Dauer" des Stromes oberhalb dem Nennstrom mit der Formel I²t berechnet.
Auf die Autos bezogen heißt das dass man nicht genau sagen kann wie lange eine Beschleunigung über der "Nenn" -Beschleunigung zur Verfügung steht. Abhängig von dem, wieviel man über der Nennbeschleunigung ist.
Ob das bei den Autos auch genau so angewendet wird weiß ich nicht, aber sicher ist dass immer Dauermoment und ein Spitzenmoment zur Verfügung steht. Das hat ganz einfach mit der Temperaturentwicklung zu tun.
Bei -10°C könnte man sicherlich von 0-max. Geschwindigkeit das Spitzenmoment zulassen. Aber dann würde es heiße "mein Auto fährt im Winter schneller hat aber nur noch 1/5 der Reichweite" :mrgreen:
Gruß mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 630
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 21:22

Anzeige

Nächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast